Autor Thema: Pollen aus einer Hamburger Pfütze  (Gelesen 833 mal)

Fraenzel

  • Member
  • Beiträge: 28
    • Digitalfotografiedockenhuden
Pollen aus einer Hamburger Pfütze
« am: Mai 12, 2017, 21:57:33 Nachmittag »
Liebe Pollenexperten,
welchen Pollen habe ich hier aus einer Hamburger Pfütze gefischt?

http://www.uploadking.biz:80/show.php/378396_Pollen20x18stacks100.jpg.html

Bresser Achromat 20x, N.A. 0,40, Auflichtbeleuchtung, Stack aus 18 Aufnahmen

Beste Grüße
Fraenzel
auch ich mag das "Du"

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 11611
  • ∞ λ ¼
Re: Pollen aus einer Hamburger Pfütze
« Antwort #1 am: Mai 12, 2017, 22:32:06 Nachmittag »
Tolles Bild Fraenzel,

sieht für mich nach Kiefernpollen aus mit den Luftsäckchen. Normales Durchlichtfoto würde helfen!
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

Fraenzel

  • Member
  • Beiträge: 28
    • Digitalfotografiedockenhuden
Re: Pollen aus einer Hamburger Pfütze
« Antwort #2 am: Mai 12, 2017, 23:35:14 Nachmittag »
Hallo Klaus,
vielen Dank für die Erläuterung, dass es sich um die Pollen von einer Kiefer handelt Ein Durchlichtfoto werde ich auf alle Fälle nachreichen.
Herzliche Mikrogrüße
Fraenzel
auch ich mag das "Du"

plaenerdd

  • Member
  • Beiträge: 1470
  • Dresdener (Exilmecklenburger)
Re: Pollen aus einer Hamburger Pfütze
« Antwort #3 am: Mai 13, 2017, 10:21:10 Vormittag »
Hallo Fraenzel,
auf jeden Fall ist es ein Nadelbaum. Im PollenWiki kannst Du ja selber mal gucken z.B. bei der Fichte oder Kiefer.
Wie Du dort sehen kannst, sind für Bestimmungsübungen eher Durchlichtbilder gefragt. Im Pollenwiki sind die Pollen über dies aber auch noch gefärbt. Das sollte Dich aber nicht davon abhalten, weiterhin so schöne Auflichtbilder zu fotografieren und ob "Nadelbaum-Pollen" oder "Pollen der Kiefer" unter dem Foto steht, ist aus ästhetischer Sicht nicht wichtig, sondern nur wenn es streng wissenschaftlich zugehen soll (oder beides).

Übrigens kannst Du aus Deinem Bilderhost das Foto so einfügen, dass es gleich zu sehen ist und nicht nur der Link. Dazu gibt es im Editionsmenü links ein Ikon mit einem Bildchen. Wenn Du da drauf klickst und dann Deinen Link zwischen die beiden inneren eckigen Klammern einfügst, wird es gleich geladen:


LG Gerd
« Letzte Änderung: Mai 13, 2017, 10:28:38 Vormittag von plaenerdd »
Fossilien, Gesteine und Tümpeln mit
Durchlicht: CZJ-Nf mit Phv, Pol, DF, HF; Auflicht: CZJ-Nf, Stemi: MBS-10; Inverses Mikroskop: Nikon TMS; Reisemikroskope: KMC aus Rathenow Umbau für Normobjektive und LOMO-Nachbau des Lr-Statives von Zeiss-Jena

Fraenzel

  • Member
  • Beiträge: 28
    • Digitalfotografiedockenhuden
Re: Pollen aus einer Hamburger Pfütze
« Antwort #4 am: Mai 13, 2017, 11:16:33 Vormittag »
Danke Dir Gerd für den Hinweis auf PollenWiki,

über das Einfügen von Fotos in die Forensoftware sage ich lieber nichts

Mikrogrüße
Fraenzel
auch ich mag das "Du"

Fraenzel

  • Member
  • Beiträge: 28
    • Digitalfotografiedockenhuden
Re: Pollen aus einer Hamburger Pfütze
« Antwort #5 am: Mai 13, 2017, 12:06:27 Nachmittag »
Die Beschriftung des Maßstabsbalkens im Foto des Pollens aus der Hamburger Pfütze ist leider falsch.
Die Länge des Balkens beträgt richtigerweise 60 µm.
Mikroskopische Grüße
Fraenzel
auch ich mag das "Du"

güntherdorn

  • Member
  • Beiträge: 251
    • mikroskopie-gruppe-bodensee
Re: Pollen aus einer Hamburger Pfütze
« Antwort #6 am: Mai 16, 2017, 16:54:42 Nachmittag »
hallo fraenzel,

grösstes aussenmass bei
kiefer  50-75µ
fichte/rottanne  ca.125µ
weisstanne 135-190µ

angaben "vom beug"-buch.

güntherdorn 
- gerne per du -
günther dorn
http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=444.0
www.mikroskopie-gruppe-bodensee.de
gildus-d@gmx.de.de
(info@jet-fotodigital.de)

Fraenzel

  • Member
  • Beiträge: 28
    • Digitalfotografiedockenhuden
Re: Pollen aus einer Hamburger Pfütze
« Antwort #7 am: Mai 17, 2017, 11:28:01 Vormittag »
Hallo Günther,
vielen Dank für die Größenangaben. Das bestätigt ja die Vermutung, daß es sich um eine Kiefer handelt. In der Nähe der Probenahme ist tatsächlch eine Kiefer in voller Blüte.
Mikrogrüße
Fraenzel
auch ich mag das "Du"