Autor Thema: Plankton eines Folienteichs  (Gelesen 614 mal)

Bernhard Gutwenger

  • Member
  • Beiträge: 73
Plankton eines Folienteichs
« am: August 05, 2017, 18:50:12 Nachmittag »
Werte Mikroskopiker,

Ich bitte um Eure Bestimmungshilfe:

Beim Copepoden schwanke ich zwischen den Gattungen Diaptomus und Eudiaptomus, gibt es da
ein einfaches Unterscheidungsmerkmal ?

Könnte die kugelige Grünalge Tetraspora sein ?

Welches Cosmarium könnte das sein ? (C. formosulum ?) Im gleichen Bild rechts unten Rhopalodia ?

Beim Sonnentier bin ich auf Hetrerophrys gekommen (H. myriopoda ?)












Schönes Wochenende,
Bernhard G.
« Letzte Änderung: August 05, 2017, 18:55:05 Nachmittag von Bernhard Gutwenger »

limno

  • Member
  • Beiträge: 382
Re: Plankton eines Folienteichs
« Antwort #1 am: August 05, 2017, 20:32:10 Nachmittag »
Guten Abend Bernd!
Das sind wirklich sehr gelungene Fotos 8)
Beim Sonnentier handelt es sich recht wahrscheinlich um  Acanthocystis turfacea
Martin Kreutz hat sie in unserem Tochterforum ausführlich anhand von eindrucksvollen Bildern  diagnostiziert.
Bei den anderen weiß ich es (noch) nicht
Danke fürs Zeigen mit Abendgrüßen von
Heinrich
P.S. Maßstäbe fehlen!!!

Ole Riemann

  • Member
  • Beiträge: 211
Re: Plankton eines Folienteichs
« Antwort #2 am: August 24, 2017, 22:07:42 Nachmittag »
Guten Abend Bernhard,

bei der zweiten Aufnahme tippe ich auf Schizochlamys gelatinosa, mit den zarten Gallertgeißeln und den abgesprengten Zellwandbestandteilen der Mutterzellen.

Viele Grüße

Ole
---------------------------------

Zeiss Axioplan (HF, DIK, Phako)
Zeiss Standard/WL (HF, DIK, Phako)
Olympus BH-2 (HF, Phako)

Vorstellung: http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=19707.msg149740#msg149740

Bernhard Gutwenger

  • Member
  • Beiträge: 73
Re: Plankton eines Folienteichs
« Antwort #3 am: August 28, 2017, 23:47:07 Nachmittag »
Lieber Heinrich, lieber Ole,

Vielen lieben Dank für eure Hilfe,
Bernhard G.