Archiv des Forums
bis 22/10/08
Mikroskopie.de
Mikro-Links
Impressum  
Die Mikrofibel von Klaus Henkel
Dezember 04, 2016, 19:24:03 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
Im Forum   |  
 
   Übersicht   Hilfe Kalender Einloggen Registrieren Über das Mikroskopie-Forum Disclaimer  
Seiten: [1] 2   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Nematode - Eier?  (Gelesen 6647 mal)
bini
Member

Beiträge: 148



« am: Januar 22, 2010, 09:31:08 »

Guten Morgen,  Smiley

gestern fand ich in einer Probe einen Nematoden. Ev. Anaplectus granulosus?





Sind das Eier, die im Bauch des Wurms zu sehen sind?





Lieber Gruß
Sabine
Gespeichert
Michael Plewka
Member

Beiträge: 1333


WWW
« Antworten #1 am: Januar 23, 2010, 11:15:32 »

hallo Sabine,
Gratulation zu deinen Fotos; die Aufnahmen, insbesondere vom Mund, gehören zu den besten Hellfeldaufnahmen, die ich kenne. Als Biologe interessiert mich allerdings schon, wie du bei ca. 15 000 bekannten Nematoden gerade  diesen diagnostiziert hast. Könntest du uns denn verraten, was für eine Probe das war? Wie ich hier mal dargelegt habe, unterscheiden sich die Nematoden in versch. Lebensräumen:
http://www.mikroskopie-fo...de/index.php?topic=3764.0

Welche Literatur / Quellen hast du benutzt (Ich selbst besitze hierzu nur den "Wassertropfen " und allgemeine Literatur, sowie das Buch von Martin Kreutz) ? Ich meine, bei deinem Viech ein Stilett zu erkennen, so wie ich es auch mal bei einem Nematoden gefunden habe: (gelbes Dreieck):






Bei einem gequetschten Exemplar kann man dann den Verdauungstrakt mit Stilett erkennen:




und Auschnitt:




Laut "Wassertropfen" hat ein solches Stilett die Funktion, Algenzellen anzustechen und das Aussaugen zu ermöglichen. Ein solches Stilett ist bei Anaplectus nicht zu erkennen. Ich tippe eher bei deinem (und meinem) Viech auf einen Vertreter der Dorylaimidae. Genaueres kann ich nicht sagen.
beste Grüße Michael Plewka

 


Gespeichert

Bernhard Lebeda
Member

Beiträge: 2293



WWW
« Antworten #2 am: Januar 23, 2010, 11:53:27 »

Hallo Wurm Fans

vielleicht interessiert dieser Link

http://nematode.unl.edu/wormgen.htm


Gruss

Bernhard
Gespeichert

Ich bevorzuge das "DU"

Vorstellung
Eckhard
Member

Beiträge: 2091



WWW
« Antworten #3 am: Januar 23, 2010, 16:18:50 »

Hallo Michael,
Zitat
Als Biologe interessiert mich allerdings schon, wie du bei ca. 15 000 bekannten Nematoden gerade diesen diagnostiziert hast.

Uns Nicht-Biologen ist die Schwierigkeit der Bestimmung unbekannt - denn wir wissen von der ungeheuren Artenvielfalt und der Schwierigkeit der exakten Bestimmung einfach nicht genug. Der Laie findet in einer Schachpartie, in der der Grossmeister ratlos ist, sofort einen Zug.

@Bini:

Tolles Bild! Wie hast Du denn die Nematode dazu bewegt, schön ruhig zu halten?

Herzliche Grüsse
Eckhard
Gespeichert

Zeiss Axioscope.A1 (HF, DF, DIK, Ph, Pol, Epifluoreszenz)
Nikon SE2000U (HF, DIK, Ph)
Olympus SZX 12 (HF, DF, Pol)
Zeiss Sigma (ETSE, InLens SE)

www.wunderkanone.de
www.penard.de
www.flickr.com/wunderkanone
bini
Member

Beiträge: 148



« Antworten #4 am: Januar 24, 2010, 18:08:37 »

Hallo Michael,

vielen herzlichen Dank für Dein Lob, Deine Information und die Bilder dazu!

Zitat
Als Biologe interessiert mich allerdings schon, wie du bei ca. 15 000 bekannten Nematoden gerade  diesen diagnostiziert hast.
Zitat
Uns Nicht-Biologen ist die Schwierigkeit der Bestimmung unbekannt - denn wir wissen von der ungeheuren Artenvielfalt und der Schwierigkeit der exakten Bestimmung einfach nicht genug. Der Laie findet in einer Schachpartie, in der der Grossmeister ratlos ist, sofort einen Zug.
treffender kann man das nicht formulieren. Danke Ecki! Smiley

Zitat
Welche Literatur / Quellen hast du benutzt ?
Auch ich habe hier den "Wassertropfen". Sehr gerne verwende ich auch die verschiedensten Internetseiten.

Hallo Bernhard,

den Link kannte ich noch nicht. Vielen lieben Dank dafür!


Hallo Ecki,

DANKE!

Zitat
Wie hast Du denn die Nematode dazu bewegt, schön ruhig zu halten?
Sehr sehr wenig Wasser unter dem Deckglas - hast ja lange genug gepredigt... Grinsend

Liebe Grüße
Sabine

P.s.: Als ich die Bilder vom Vieh durchgesehen habe fiel mir auf, dass man 3 davon zu EINEM zusammenfügen könnte. Da ich das leider nicht kann, habe ich meinen Mann um Hilfe gebeten. Hier das Ergebnis:

http://img707.imageshack....mg707/2527/nematode32.jpg
Gespeichert
Siggi O.
Member

Beiträge: 361



WWW
« Antworten #5 am: Januar 24, 2010, 18:19:45 »

Hallo Sabine,

was mir bei Deinen Bildern auffällt, sind sehr lange Ladezeiten.
Liegt vermutlich an Deinem Bildhost-Service.
Aber bei Deinen schönen Fotos lohnt sich ja das warten Zwinkernd

Viele Grüße
Siggi
Gespeichert

Gerne per Du!
Vorstellung: Hier klicken!
bini
Member

Beiträge: 148



« Antworten #6 am: Januar 24, 2010, 18:48:45 »

Hallo Siggi,

hmmm, das ist allerdings ärgerlich. Ich verwende diesen Bildhoster sehr gerne, da die Bilder lange Zeit nicht vom Server gelöscht werden und die Qualität beim Hochladen nicht leidet.

Lieber Gruß
Sabine
Gespeichert
Peter V.
Global Moderator
Member

Beiträge: 9749



« Antworten #7 am: Januar 24, 2010, 18:53:40 »

Hallo Sabine,

mir zumindest fallen keine unerträglich langen Ladezeiten auf ( DSL 6000 ).

Herzliche Grüße
Peter
Gespeichert

Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)
Siggi O.
Member

Beiträge: 361



WWW
« Antworten #8 am: Januar 24, 2010, 19:00:34 »

Hallo Sabine,

Na ja, unerträglich lange wäre auch übertrieben, aber immerhin deutlich länger als sonst.
Passiert auch nur beim ersten hochladen, danach ist alles normal.
10.000er Grinsend

Viele Grüße
Siggi
Gespeichert

Gerne per Du!
Vorstellung: Hier klicken!
bini
Member

Beiträge: 148



« Antworten #9 am: Januar 24, 2010, 19:58:51 »

Hallo Peter, hallo Siggi,

dann ist ja gut.  Zwinkernd

Lieber Gruß
Sabine
Gespeichert
Peter V.
Global Moderator
Member

Beiträge: 9749



« Antworten #10 am: Januar 24, 2010, 20:25:08 »

Zitat
10.000er


Pah! Angeber!


Herzliche Grüße
Peter

Gespeichert

Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)
Walter Pfliegler
Member

Beiträge: 273



« Antworten #11 am: Januar 25, 2010, 12:02:48 »

Hallo Sabine,

meine Vermutung für das erstes Tier ist Dorylaiminae in Dorylaimidae (Klasse Adenophorea, Ordnung Dorylaimida). (Wie Michael es schon vermutet hat) Mundhöhle ist Dorylaimus-Typ, denke ich. Ich sehe nicht genug von Schwanz.

Ich benutzte ein Buch über Nematodenfauna Ungarns.

Hier es sieht auch Dorylaiminae zu sein:
http://nematode.unl.edu/nemakey.htm

Punkt 32. 'Posterior third of esophagus swollen': auf dem Fotos es ist nicht so deutlich, aber man kann es erkennen, denke ich.

PS: Anaplectus gehört zu Plectida, Mundöffnung sieht anders aus.

Grüsse, Walter
« Letzte Änderung: Januar 25, 2010, 12:05:04 von Walter Pfliegler » Gespeichert

Walter - Amateur Naturfotograf, Ungarn
bini
Member

Beiträge: 148



« Antworten #12 am: Januar 26, 2010, 22:41:11 »

Hallo Walter,

herzlichen Dank für Deine Hilfe. Werd mir die Bilder unter Deinem von Dir eingestellten Link gleich mal ansehen.

Liebe Grüße
Sabine

P.s.: Mir ist aufgefallen, dass die "Eierfrage" (Bild 3 und 4) noch nicht beantwortet wurde - wenn es denn welche sind.  Smiley
Gespeichert
Walter Pfliegler
Member

Beiträge: 273



« Antworten #13 am: Januar 26, 2010, 23:49:12 »


P.s.: Mir ist aufgefallen, dass die "Eierfrage" (Bild 3 und 4) noch nicht beantwortet wurde - wenn es denn welche sind.  Smiley

Hallo, wenn diese Art Männchen auch hat, dann Ova (Eizellen), wenn es parthenogenetisch ist, dann Eier mit Zygoten Smiley (um wissenschaftlich zu sein).

Könnten wir vielleicht deine Fotos in etwa 600x600 Auflösung in dieser Gallerie benutzen? es ist eine Gallerie für Tierwelt des Karpathen-Beckens - die Fotos in der Gallerie wurden von einem Freund und mir gemacht (also jetzt gibt es Fotos von nur 2 Benutzer). Wir sammeln Fotos vor allem von der Tierwelt Ungarn, aber Nematoden-Arten, wie Deine sind überall verbreitet - höchtswahrscheinlich lebt diese auch in Ungarn. Wir haben etwa 20 - 25 000 Fotos von etwa 5 - 6000 Tierarten (von 34 000, die von Ungarn bekannt sind), aber bisher kein Foto von Adenophorea Klasse!

Natürlich werde dein Name mit ein 'Copyright-tag' in Gallerie sichtbar!

PS: Das Nematoden-Link ist von Bernhard Lebeda, ich hab' das vorher nicht bekannt Smiley

Grüsse, Walter
Gespeichert

Walter - Amateur Naturfotograf, Ungarn
bini
Member

Beiträge: 148



« Antworten #14 am: Januar 31, 2010, 21:25:39 »

Guten Abend Walter,

Könnten wir vielleicht deine Fotos in etwa 600x600 Auflösung in dieser Gallerie benutzen?

ja, geht in Ordnung.  Smiley

Lieber Gruß
Sabine
Gespeichert
Seiten: [1] 2   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC | Archiv des Forums bis 22/10/08 Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS