Autor Thema: Buch:Zimmert/Stipanits; Mikrofotografie  (Gelesen 5940 mal)

Detlef Kramer

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 3728
  • Detlef Kramer, gerne per Du
Buch:Zimmert/Stipanits; Mikrofotografie
« am: Dezember 20, 2015, 16:38:02 Nachmittag »
Hallo,

es wird gelegentlich bemängelt, dass es an ausführlichen Anleitungen zu den vielfältigen Aspekten der Mikro/Makroskopie und deren Dokumentation mangele. Für mich ist seit gestern eine Lücke geschlossen worden. Das neue Buch von Gerhard Zimmert und Beate Stipanits "Mikrofotografie" (Verlag MITP, ISBN 978-3-95845-224-4) versucht alle Aspekte dieses umfassenden Themenkomplexes auf moderne und anspruchsvolle Weise zu erläutern. Die meisten von uns dürften Gerhard Zimmert und seine hervorragenden Fotos aus dem forum kennen. In diesem Buch versuchen er und seine Lebensgefährtin zu zeigen, wie man zu solchen Ergebnissen gelangen kann.

Leichte Kost ist es nicht unbedingt, vor Allem, wenn Dinge, wie Raw-Entwicklung nicht geläufig sind. Gerhard ist ein Pofi und er ist ein Perfektionist - so kennen wir ihn. Wer von seinen Kenntnissen und Erfahrungen profitieren möchte, findet in diesem Buch (79 €) die entsprechenden Anregungen. Dies geschieht nicht auf trockene Weise. Das Buch gliedert sich in 13 Kapitel. Schon das erste ist ein Hammer: 20 Fotos werden auf je einer Doppelseite so dargestellt, dass rechts das Foto erscheint und links alle technischen Details seiner Entstehung.

In den weiteren Kapiteln werden die verschiedenen Gerätetypen und deren Anwendung, natürlich ebenfalls stets mit perfekt abgelichteten Beispielen, erläutert. Es soll nicht verschwiegen werden, dass Gerhard sich bei seinen Erläuterungen auf sein eigenes Equipment (vorwiegend Olympus und Canon) bezieht, was für fast Alle von uns kein Problem darstellen sollte. Natürlich kommen auch alle Aspekte der Kamera-Adaption zur Geltung.

Ausführlich widmet sich das Buch auch der Mikrotomie bis hin zur Pflege klassischer Messer, aber natürlich auch der Einwegklingen und entsprechender Adapter.

Gerhards große Stärke ist natürlich die digitale Fotografie mit allen Aspekten, wie stacking, stitching und natürlich der digitale workflow deren Aspekte erschöpfend dargestellt werden.

Das sind erste Eindrücke, ich werde noch lange studieren müssen, um alle Aspekte zu erfassen. Ich meine aber, das Buch für entsprechend ambitionierte Mikroskopiker empfehlen zu können.

Herzliche Grüße
Detlef
« Letzte Änderung: Dezember 20, 2015, 17:20:26 Nachmittag von Detlef Kramer »
Dr. Detlef Kramer, gerne per DU

Vorstellung: Hier klicken

vbandke

  • Member
  • Beiträge: 466
  • Osborn's law: variables won't; constants aren't
    • Webseite
Re: Buch:Zimmert/Stipanitis; Mikrofotografie
« Antwort #1 am: Dezember 20, 2015, 17:13:25 Nachmittag »
Guten Abend, Detlef,


Danke für den Hinweis - meine Wunschliste habe ich aktualisiert...


Mit besten Grüßen


Volker
P.S. Alle meine Bilder dürfen/sollen kommentiert, verrissen, gelobt, und zur Veranschaulichung in diesem Forum auch bearbeitet werden.

treinisch

  • Member
  • Beiträge: 3113
Re: Buch:Zimmert/Stipanits; Mikrofotografie
« Antwort #2 am: Dezember 20, 2015, 17:28:20 Nachmittag »
Hallo,

sehr guter Tipp! Danke.

Bei Amazon kann man ja einen „Blick ins Buch” wagen. Sieht sehr vielversprechend aus!

vlg

 Timm
Gerne per Du!

Meine Vorstellung.

micromax

  • Member
  • Beiträge: 359
Re: Buch:Zimmert/Stipanits; Mikrofotografie
« Antwort #3 am: Dezember 20, 2015, 17:35:38 Nachmittag »
Nach erster Durchsicht des 485 seitigen Buchs kann ich Detlef nur zustimmen. Erstens, dass man das nicht an einem Abend durchliest und zweitens, dass es etwas in der Breite vermutlich bisher noch nicht gegeben hat.

Auf alle Fälle gratuliere ich Gerhard und Beate ganz herzlich zu Ihrem neuen Werk!!

Grüße

Thomas

wilfried48

  • Member
  • Beiträge: 2812
Re: Buch:Zimmert/Stipanits; Mikrofotografie
« Antwort #4 am: Dezember 20, 2015, 17:46:39 Nachmittag »
Lieber Detlef,

vielen Dank für diesen Hinweis !

Meine Frau hat sich zu Weihnachten ein eigenes Mikroskop mit Mikrofotografieeinrichtung gewünscht (es geschehen noch Zeichen und Wunder  ;D). Und da ist dieses Buch sicher die ideale Ergänzung. Ich habe es sofort bestellt und hoffe, dass Amazon es noch vor Weihnachten schafft.

viele Grüsse
Wilfried
vorzugsweise per Du

Hobbymikroskope:
Zeiss Axiophot,  AL/DL/Ph/DIC/Epi-Fl
Zeiss Axiovert 35, DL/Ph/DIC/Epi-Fl
Zeiss Universal Pol,  AL/DL
Zeiss Stemi 2000 C
Nikon Labo-/Optiphot mit CF ELWD Objektiven

Sammlung ca. 100 Zeiss Mikroskope
https://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=107.0

motte

  • Member
  • Beiträge: 32
Re: Buch:Zimmert/Stipanits; Mikrofotografie
« Antwort #5 am: Dezember 22, 2015, 09:46:42 Vormittag »
Hey Gerhard  und Beate,

ich bin begeistert von eurem Buch!!! Genau so ein Fotobuch habe ich für meine Anwedung in Makro und Mikro bisher vergeblich gesucht. Es ist voller essentieller Informationen und regt meine Experimentierfreude an, mit dem guten Gefühl endlich ein modernes Nachschlagewerk für Technik und Workflow zur Verfügung zu haben.

Gratulation zu diesem Wurf!

Oli

losgiraffos

  • Member
  • Beiträge: 63
Re: Buch:Zimmert/Stipanits; Mikrofotografie
« Antwort #6 am: Dezember 22, 2015, 16:01:05 Nachmittag »
Hallo Gerhard und Beate,

habe mir das Buch heute besorgt und ich muss sagen, dass ich nach dem ersten durchblättern vor dem Kauf im Buchhandel schon sehr angetan war. Das Buch behandelt die Themen zeitaktuell und sehr praxisnah.

Allerdings ist der Preis mit 79,- € auch nicht gerade etwas für die Portokasse von Ruheständlern, zumal ich den Einband (Taschenbuch ähnlich) in dieser Preisregion für erbärmlich halte. Lange Haltbarkeit bei Nutzung auch als Nachschlagewerk ist fraglich. Letzlich muss aber der Inhalt überzeugen.

Danke für die gute und notwendige Arbeit - hat auf dem Markt eine Themenlücke geschlossen.

Gruß Manfred

Rawfoto

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 4761
    • Naturfoto-Zimmert
Re: Buch:Zimmert/Stipanits; Mikrofotografie
« Antwort #7 am: Dezember 22, 2015, 22:36:05 Nachmittag »
Guten Abend und danke!

Nicht nur fuer die netten Worte, sondern vor allem fuer die Unterstützung, die ich von vielen hier in den letzten Jahren bekommen habe. Das hat uns bei der Erstellung des 1,4 kg Buches sehr weiter geholfen.

Wir hoffen, mit diesem Buch vielen helfen zu koennen und das Ziel des Verlages war es eine Luecke zu schliessen.

Wie wir vor 4 Jahren vom Verlag gefragt wurden,  ob wir dieses Buch schreiben wollten, war Beates Antwort ja und meine nein ...

Der Grund, viele von Euch beschaeftigen sich viel laenger mit dem Thema und davor habe ich Hochachtung ...

Wir haben nach kurzen Abstimmungen dann doch zugestimmt und vier Jahre damit verbracht das Thema zu vertiefen und das Buch zu schreiben.

Es ist unser fuenftes Buchprojekt und das mit dem größten Aufwand. Am Ende mussten wir uns beschränken, um den Umfang von 500 Seiten nicht zu sprengen ... Einige Themen haben wir wesentlich umfangreicher vorbereitet und das Lernen und Sammeln der Erfahrung war/ist mit der Abgabe des Manuskripts nicht zu Ende ...

Das ist gut so und in den letzten Wochen habe ich begonnen, liegengebliebene Themen weiter zu verfolgen und ich freue mich auf die naechsten  Stunden rund um meine Mikroskope.

Zu einer Beobachtung von Deflef: Die von mir verwendeten Kameras fuer dieses Buch sind 3 Canons, 2 Nikons und 2 Hasselblad H Gehäuse sowie eine monochrome Industriekamera ... In welchem Verhaeltnis die Aufteilung der Firmen ist? Ich kann das gar nicht sagen. Im letzten Jahr hat sich die Nikon deutlich in den Vordergrung gedraengt ...

Zum Glueck machen die Fotografen die Bilder und so treten die Hersteller in den Hintergrund und so sind alle in der Lage, mit Erfahrung die eine oder andere Schwaeche der Ausruestung zu kompensieren.

Liebe Gruesse

Beate und Gerhard
« Letzte Änderung: Dezember 22, 2015, 22:43:24 Nachmittag von Rawfoto »
Gerhard
http://www.naturfoto-zimmert.at

Rückmeldung sind willkommen, ich bin jederzeit an Weiterentwicklung interessiert, Vorschläge zur Verbesserungen und Varianten meiner eingestellten Bilder sind daher keinerlei Problem für mich ...

peter-h

  • Member
  • Beiträge: 3368
  • Leitz 1883
    • Mikroskopie als Hobby
Re: Buch:Zimmert/Stipanits; Mikrofotografie
« Antwort #8 am: Dezember 23, 2015, 11:18:44 Vormittag »
Liebe Autoren !

Detlef hat schon alles geschrieben was es zu diesem Werk zu schreiben gibt. ENDLICH ist ein Buch erschienen, was nach über 50 Jahren den guten alten Michel ablöst. Für mich nun DER Zimmert/Stipantis ! Das ist keine Abwertung für den Michel ! Aber wo ist für unsere heutige Ausrüstung mit neuen Methoden, moderner Beleuchtung, digitaler Fotografie usw. ein solches Buch zu finden ?

Mein ganz herzlicher Dank an die beiden Autoren für die unendliche Arbeit die sie geleistet haben. Die Zeit und Mühe hat sich gelohnt. Ich kann jedem ambitionierten Mikroskopiker das Buch empfehlen.

Herzliche Grüße
Peter

l'œil armé

  • Member
  • Beiträge: 357
Re: Buch:Zimmert/Stipanits; Mikrofotografie
« Antwort #9 am: Dezember 23, 2015, 14:48:24 Nachmittag »
So, ich hab es soeben bestellt. Wehe, wenn ihr zuviel gelobt habt  ;) :D
"Du" fänd' ich absolut in Ordnung

das schönste: Zeiss Lumipan
das liebste: Leitz Ortholux/Panphot
das beste: Zeiss Axiomat

Ich bin übrigens keineswegs mit meinem Umfang an Intelligenz zufrieden; ich bin lediglich froh, mit meiner Dummheit so weit gekommen zu sein.

Kurt Wirz

  • Member
  • Beiträge: 871
Re: Buch:Zimmert/Stipanits; Mikrofotografie
« Antwort #10 am: Dezember 23, 2015, 15:10:38 Nachmittag »
Hallo, Beate und Gerhard

Auch als Stacker bedanke ich mich für dieses wertvolle Buch.
Ich halte es schon jetzt in meinen Händen, denn bis Weihnachten konnte ich nicht warten!
Es ist der volle Hammer und es wird mich heftigstens beschäftigen. Mein Wissen wird dadurch wachsen und mindestens ich werde mich in Zukunft übertreffen. :)
Vielen Dank
Kurt
.
Klassisches auflicht Focus-Stacking
http://www.focus-stacking.com

l'œil armé

  • Member
  • Beiträge: 357
Re: Buch:Zimmert/Stipanits; Mikrofotografie
« Antwort #11 am: Dezember 24, 2015, 13:26:05 Nachmittag »
Guten Tag liebe Mikro-Gemeinde!

So, vor zwei Stunden in der Buchhandlung abgeholt und natürlich gleich angeschaut. Fazit: das Buch ist eine große Bereicherung des (meines) Bücherschranks, ob es tatsächlich den "Michel" in jeder Beziehung beerbt, wird sich noch zeigen müssen. Es ist aber nach meiner Kenntnis die einzige solide deutschsprachige Zusammenfassung moderner Aufnahmetechniken in diesem Bereich und vor Allem in diesem Umfang. Dafür auch meinen großen Dank an die Autoren!

Allerdings hätte ich gerne 10,- € mehr gezahlt und dafür einen vernünftigen, soliden und dem "Michel" vergleichbar dauerhaften Einband bekommen. Das Buch ist ein sicher in der Zukunft oft zur Hand genommenes Nachschlagewerk und da halte ich eine einfache Klebebindung für wenig zweckmäßig und dem Wert des Buches auch nicht angemessen.

Bei dem Zuspruch wird ja ohnedies wohl bald ein zweite Auflage nötig ....  ;)

Frohe Weihnachten wünscht Euch

Wolfgang
« Letzte Änderung: Dezember 24, 2015, 13:27:37 Nachmittag von l'œil armé »
"Du" fänd' ich absolut in Ordnung

das schönste: Zeiss Lumipan
das liebste: Leitz Ortholux/Panphot
das beste: Zeiss Axiomat

Ich bin übrigens keineswegs mit meinem Umfang an Intelligenz zufrieden; ich bin lediglich froh, mit meiner Dummheit so weit gekommen zu sein.

jako_66

  • Member
  • Beiträge: 291
Re: Buch:Zimmert/Stipanits; Mikrofotografie
« Antwort #12 am: März 30, 2020, 21:53:50 Nachmittag »
Hallo Detlev,

jetzt bin ich auch über das Buch gestolpert & gleich bestellt. Da freut man sich doch in Corona-Zeiten auf eine sinnvolle Beschäftigung!

Viele Grüße

Sven