Mikro-Forum

Foren => Mikrofoto-Forum => Thema gestartet von: Heribert Cypionka am September 22, 2012, 22:06:24 Nachmittag

Titel: Beliebtes Motiv von ungeliebtem Objekt
Beitrag von: Heribert Cypionka am September 22, 2012, 22:06:24 Nachmittag
Liebes Forum,

... wie immer Stacking und die weitere Bildbearbeitung Photoshop-frei mit PICOLAY.

(https://www.mikroskopie-forum.de/pictures003/104380_43437226.jpg)

Bilderstapel aus 96 Aufnahmen mit einer Canon EOS 600D (Live-View an Notebook + HDMI-Signal an zweiten Monitor) durch ein Leitz 6.3x/0.20 PL Fluotar mit Periplan 12.5x/20 Okular (ca. 79fache Vergrößerung) und 24 mm Kamera-Objektiv. Beleuchtung mit 3 Energiesparlampen durch einen Diffusor.

Ein paar weißliche Hundehautreste sind in den Widerhaken noch zu sehen, obwohl ich die Zecke über Nacht in 80% Alkohol eingelegt und dann mit 90%iger Milchsäure behandelt habe. Danach konnte mit feinster Pinzette und 30 min geduldigem Zupfen das meiste anhaftende Material entfernt werden. Wenn man verstehen will, wie sich der Parasit in die Haut einarbeitet und verankert, achte man auf die Sporne an der Basis des ersten Beinpaares.

Viel Spaß beim Schau(d)e(r)n!

Heribert Cypionka
Titel: Re: Beliebtes Motiv von ungeliebtem Objekt
Beitrag von: rheinweib am September 22, 2012, 23:47:12 Nachmittag
Hallo Herr Cypionka,
mit bleibt die Spucke weg.......meine Güte, das ist je wirklich ein bischen zum schaudern.
PHANTASTISCH - vielen Dank für diesen hochinteressanten Einblick.

Gruss
Heike
Titel: Re: Beliebtes Motiv von ungeliebtem Objekt
Beitrag von: schuppi am September 23, 2012, 10:45:53 Vormittag
Starkes Bild. Bei mir schlummert auch noch eine Zecke rum. Welche Parameter haben Sie beim 3D-Stack verwendet? Ich könnte dann noch eine an diesen Thread anhängen...
Titel: Re: Beliebtes Motiv von ungeliebtem Objekt
Beitrag von: sirdul am September 23, 2012, 11:20:25 Vormittag
Hallo Herr Cypionka,

dies ist ein Highlight und eines der besten Bilder, die im Bereich Mikro-Makro gesehen haben.
Es löst Emotionen aus und ist fotografisch perfekt.
Meinen Glückwunsch.

Gruß aus Kronach

Ludger Benning
Titel: Re: Beliebtes Motiv von ungeliebtem Objekt
Beitrag von: Monsti am September 23, 2012, 21:13:33 Nachmittag
Lieber Heribert,

ein grandioser Einblick - dankeschön!

Heute hatte ich eine winzige Zecke (1,5 mm) aus der Haut unserer Katze entfernt und nach dem Killen sofort unter dem Mikroskop betrachtet. Diese hatte aber zwei Stechrüssel, die nur an der Spitze Widerhaken hatten. War das vielleicht eine andere Art oder nur ein anderes Entwicklungsstadium?

Neugierige und herzliche Grüße
Angie
Titel: Re: Beliebtes Motiv von ungeliebtem Objekt
Beitrag von: Rawfoto am September 23, 2012, 21:21:58 Nachmittag
Guten Abend,

Gratulation, tolle Dokumentation ...

Liebe Gruesse

Gerhard
Titel: Re: Beliebtes Motiv von ungeliebtem Objekt
Beitrag von: Heribert Cypionka am September 24, 2012, 00:16:29 Vormittag
Ganz herzlichen Dank für die freundlichen Kommentare!

Zu den Fragen:

- Gestackt habe ich mit den voreingestellten Parametern, dann neben dem Putzen des Hintergrunds auch die Tiefenkarte ein wenig bearbeitet (hätte man noch besser machen können). Für die 3D-Darstellung verwende ich oft einen Blickwinkel von 3° statt der voreingestellten 4°. Dann kann man das Bild auch aus größerer Entfernung betrachten. Die Z-Achse war bei den vielen Bildern 80% - das gibt eine ordentliche Tiefe.

- Tatsächlich ist der Stechapparat mehrteilig, oben liegen noch zwei kürzere Lanzen, die man auf meinem Bild nicht sieht.

Hier noch ein Anaglyphenbild, auf dem man auch eine Klaue sieht. Zum Laufen scheint die kaum geeignet, wohl aber zum Umklammern eines Haares des Wirts.

(https://www.mikroskopie-forum.de/pictures003/104466_31744272.jpg)

Herzliche Grüße

Heribert Cypionka
Titel: Zecke: Cheliceren und Hallersches Organ
Beitrag von: Heribert Cypionka am September 25, 2012, 16:47:29 Nachmittag
Liebes Forum,

Eberhard Raap hat mir zwei Zecken-(Anaglyphen-Durchlicht-)Bilder geschickt, die ich hier zeigen darf. Zunächst die Aufsicht auf den Stechapparat:

(https://www.mikroskopie-forum.de/pictures003/104559_65980285.jpg)
Man sieht die zwei oberen 'Lanzen', bei denen es sich um die Cheliceren dieses Spinnentiers handelt.

Dann ein vorderes Bein:
(https://www.mikroskopie-forum.de/pictures003/104559_20837143.jpg)
Hier sieht man wunderbar den baggerschaufelartigen Klauengriff und rechts oben einen sattelförmigen Bereich, bei dem es sich um das Hallersche Organ handelt. Dieses ist sozusagen die 'Nase' der Zecke mit Chemorezeproren, die ihr entscheiden helfen, ob sie sich auf einem wohlriechenden (es kommt auf die Mischung von CO2 und anderen Geruchsträgern an) Opfer befindet, das sie anbohren sollte. Das Organ ist auch auf meinem zweiten Bild links oben zu sehen.

Schon toll konstruiert, diese bösartigen Kreaturen!

Lieben Gruß und Danke an Eberhard!

Heribert Cypionka
Titel: Re: Beliebtes Motiv von ungeliebtem Objekt
Beitrag von: Monsti am September 25, 2012, 18:58:42 Nachmittag
Lieber Heribert,

Eberhards Bilder sind sehr aufschlussreich, zumal mir jetzt klar geworden ist, dass ich lediglich die (ebenfalls mit Widerhaken versehenen) Cheliceren und die Pedipalpen gesehen hatte. Offensichtlich war das Infracapitulum beim Entfernen der Zecke in der Haut unserer Mieze zurückgeblieben.

Herzliche Grüße
Angie
Titel: Re: Beliebtes Motiv von ungeliebtem Objekt
Beitrag von: Ferry am September 25, 2012, 22:13:08 Nachmittag
Hallo Heribert,

Sieht doch unglaublich aus. Wunderschön!

Herzliche Grüße,

Ferry
Titel: Re: Beliebtes Motiv von ungeliebtem Objekt
Beitrag von: Heribert Cypionka am September 25, 2012, 22:49:16 Nachmittag
... jetzt habe ich mir auch noch einmal Mühe gegeben und das Hallersche Organ durch das 16er Neofluar + 12.5x Okular (=200x Endvergr.) abgelichtet:

Hier gestapelt:
(https://www.mikroskopie-forum.de/pictures003/104585_66769619.jpg)

und hier als Anaglyphenbild in 3D:
(https://www.mikroskopie-forum.de/pictures003/104585_53199826.jpg)

Also, ich find's ebenso schön wie  hier mit dem Rastermikroskop (http://www.lgl.bayern.de/gesundheit/infektionsschutz/infektionskrankheiten_a_z/borreliose/lyme_zecke.htm) ;-)
Man sieht, dass das Organ mindestens drei verschiedene Bereiche hat. Es soll ja auch der Wahrnehmung von Bewegung, Geruch, Geschmack und Wärme dienen - welcher Bereich genau wozu, weiß ich leider nicht.

Liebe Grüße

Heribert Cypionka
Titel: Re: Beliebtes Motiv von ungeliebtem Objekt
Beitrag von: Heribert Cypionka am September 26, 2012, 00:08:28 Vormittag
... eines habe ich noch ;-)

Die Zecke trocknet nun seit einigen Tagen vor sich hin (liegt auf einer weißen Chipkarte, die mal eine SIM-Karte umrahmt hat) und schrumpelt zusammen. Dabei hat sich ein Teil des Stechapparates (der 'Unterkiefer') in das Körperinnere zurückgezogen und die Cheliceren freigegeben (sorry, ungeputzter Teilstapel):

(https://www.mikroskopie-forum.de/pictures003/104588_33709246.jpg)

Man sieht, dass die Cheliceren von einer 'Haut' umgeben sind und offenbar regelrechte Hellebarden beinhalten, von denen ich wohl eine beim Reinigen (s.o.) abgebrochen habe...

Gute Nacht!

Herbert Cypionka