Mikro-Forum

Foren => Mikroskopie-Forum => Thema gestartet von: Eckhard am Oktober 24, 2008, 18:12:58 Nachmittag

Titel: Alkoholreihe zur Entwässerung
Beitrag von: Eckhard am Oktober 24, 2008, 18:12:58 Nachmittag
Hallo,

ich habe ein paar Fragen zur Einbettung in Paraffin.

1) Nachdem ich meinen Löwenzahnstengel 12h in AFE fixiert habe, muss ich ihn in einer Alkohol/Wasser Mischung auswaschen?

2) Ist es für die Alkoholstufen ausreichend, den Alkoholanteil durch Zugabe reinen Alkohols zu erhöhen oder muss der Stengelabschnitt jedes Mal in ein neues Gefäss mit entsprechend höherer Alkoholkonzentration überführt werden?

Mit besten Grüssen
Eckhard
Titel: Re: Alkoholreihe zur Entwässerung
Beitrag von: Detlef Kramer am Oktober 24, 2008, 18:23:43 Nachmittag
Hallo Eckhard,

was möchtest Du denn als Resultat? Geht es um die reine Anatomie, also ohne perfekte Erhaltung des Cytoplasmas, geh einfach direkt in 70% Ethanol oder Isopropanol. Von da direkt in 100 % usw. Flüssigkeit absaugen und durch neue ersetzen, das ist perfekt.

Lass Deine Ergebnisse sehen!

Herzliche Grüße

Detlef
Titel: Re: Alkoholreihe zur Entwässerung
Beitrag von: Eckhard am Oktober 24, 2008, 18:56:39 Nachmittag
Hallo Detlef,

Zitat
was möchtest Du denn als Resultat?

Ganz unwissenschaftlich: einfach schöne Bilder.

Ich habe ein altes Jung Rotationsmikrotom bekommen. Und nachdem ich es gesäubert und geölt habe steht es hämisch grinsend in der Ecke und wartet. Also habe ich mir Alkohol, Formalin, Eisessig, Xylol und Paraffin gekauft, einen Wärmeschrank geliehen, etwas magische Farbe von Klaus Herrmann bekommen und nun will ich es mal versuchen.

Danke für den Tipp.

Natürlich lasse ich meine Ergebnisse sehen - auch wenn es erstmal ein Paraffinblock ist.

Herzliche Grüsse
Eckhard