Mikro-Forum

Bibliothek => Aufnahmen => Leben im Wassertropfen => Thema gestartet von: Nomarski am April 15, 2013, 20:04:53 Nachmittag

Titel: Ein Kieselalgenfresser
Beitrag von: Nomarski am April 15, 2013, 20:04:53 Nachmittag
Guten Abend,

wer hätte das gedacht, daß Gliederwürmer sogar Kieselalgen fressen:

(https://www.mikroskopie-forum.de/pictures003/123768_49952913.jpg) (http://s1068.photobucket.com/user/nomarski/media/Gliederwurm-1_zps4ab3e978.jpg.html)
1. Totalansicht, leider nicht ganz Gelungen, da das Tier in der Bewegung war.

(https://www.mikroskopie-forum.de/pictures003/123768_33288580.jpg) (http://s1068.photobucket.com/user/nomarski/media/Gliederwurm-2_zpsf6576ca4.jpg.html)
2. Detailansicht

(https://www.mikroskopie-forum.de/pictures003/123768_21591094.jpg) (http://s1068.photobucket.com/user/nomarski/media/Gliederwurm-3_zps8aca2623.jpg.html)
3. Der Magenihnalt

(https://www.mikroskopie-forum.de/pictures003/123768_32075139.jpg) (http://s1068.photobucket.com/user/nomarski/media/Gliederwurm-4_zpsd063496f.jpg.html)
4. Der Kopf

Schönen Abend
Bernd

Titel: Re: Ein Kieselalgenfresser
Beitrag von: Rawfoto am April 15, 2013, 20:39:23 Nachmittag
Hallo Bernd

Na dann brauchst Du ja nur noch warten bis das Vieh Häufchen macht und wenn es gut verdaut hat sparst Du die Säurebehandlung ...

Wenn das keine Arbeitsteilung ist :-)

Liebe Grüße

Gerhard
Titel: Re: Ein Kieselalgenfresser
Beitrag von: Nomarski am April 15, 2013, 22:11:27 Nachmittag
Hallo Gerhard,

aber man sieht doch auch so, daß es eine Navicula cuspidata ist.

Viele Grüße
Bernd
Titel: Re: Ein Kieselalgenfresser
Beitrag von: ruhop am April 16, 2013, 11:31:43 Vormittag
Hallo, Bernd.

Warum sollten sie auch nicht? Es gibt bei den Annelidae die unterschiedlichsten Nahrungs- und Freßtypen. Detritusfresser "inhalieren" dabei durchaus auch Diatomeen.

Aber schöne Fotos hast Du gemacht!

Schönen Gruß aus dem Hintertaunus

Holger
Titel: Re: Ein Kieselalgenfresser
Beitrag von: Nomarski am April 16, 2013, 14:04:32 Nachmittag
Hallo Holger,

vielen Dank! Ich bin eben nicht so alt eingesessen wie du, daher kam mir diese Beobachtung mit den schwer verdaulichen Kieselalgen "noch" etwas außergewöhnlich vor.

Viele Grüße
Bernd
Titel: Re: Ein Kieselalgenfresser
Beitrag von: ruhop am April 17, 2013, 12:05:32 Nachmittag
Hallo, Bernd.

So schön deutlich wie Du es hier zeigst, habe ich das auch noch nicht gesehen. Es gibt eben immer wieder etwas Neues.
Sehen wir uns auf der K10?

Schönen Gruß aus dem Hintertaunus

Holger
Titel: Re: Ein Kieselalgenfresser
Beitrag von: Nomarski am April 17, 2013, 17:31:27 Nachmittag
Hallo Holger,

Zitat
Sehen wir uns auf der K10?

darauf antworte ich mit einem entschiedenen vielleicht. Aber du gehörst dann auf jeden Fall für mich zu den Sehenswerten.

Viele Grüße
Bernd
Titel: Re: Ein Kieselalgenfresser
Beitrag von: Diatom am April 28, 2013, 21:55:14 Nachmittag
Algenfresser wurden auch in einer Reihe anderer "Lebewesen" gefunden - u.a. auch im Homo sapiens!.
Die kleinere Diatomee heißt N. cryptocephala Kützing; die größere inzwischen Craticula cuspidata (Kützing) D.G. Mann 1990 in Round et al.
Die Craticula-Arten sind durch ihre Feinstruktur leicht von Navicula zu unterscheiden.
Grüße Ditmar