Mikro-Forum

Foren => Bestimmungshilfe => Thema gestartet von: Eckhard F. H. am Juni 08, 2009, 10:45:43 Vormittag

Titel: Jena-Objektiv 63x
Beitrag von: Eckhard F. H. am Juni 08, 2009, 10:45:43 Vormittag
Hallo Gemeinde,
mein (erworbenes) Zeiss-Jena-Objektiv Planachromat 63x/0,80 oo/0,17 liefert nicht annähernd ein brauchbares Bild. An den Linsen darin ist mittels Lupe kein Makel erkennbar. Weiß jemand, ob es ein Trocken- oder ein Immersionsobjektiv ist? Muß ich es etwa besonders ´bedienen´? :-\
Gruß - E. Nowack
Titel: Re: Jena-Objektiv 63x
Beitrag von: Peter V. am Juni 08, 2009, 10:54:43 Vormittag
Hallo!

Wenn es ein Immersionsobjektiv wäre, wäre das Objektiv auch entsprechend bschriftet ( z.B. mit "HI" = Homogene Immersion ), auch die Apertur spricht für ein Trockenobjektiv.
Ist das ein CF-250-Objektiv oder eines mit RMS-Gewinde?
An welchem Mikroskop verwenden Sie es denn?

Herzliche Grüße
Peter


Titel: Re: Jena-Objektiv 63x
Beitrag von: Eckhard F. H. am Juni 08, 2009, 13:53:37 Nachmittag
#Ist das ein CF-250-Objektiv oder eines mit RMS-Gewinde?
An welchem Mikroskop verwenden Sie es denn?#

Hallo Peter,
weder - noch. Der Gewindedurchmesser ist 19,35mm. Sieht dem Planapochromat HI 100x/1,35 oo/0,17 sehr ähnlich, dessen Foto hier mal betreffs anderer Anfrage eingestellt wurde. Mein Mikro ist ein Eigenbau, Dauerbaustelle und sehr variabel. ;)
Gruß - Eckhard
P.S.: schlage duzen vor.
Titel: Re: Jena-Objektiv 63x
Beitrag von: pa3gmi am Juni 09, 2009, 15:07:51 Nachmittag
Hallo,

Das objektiv ist ein unendlich, und braucht ein o,63 x tubesLinse wie im CZJ Vertival, oder Perival.

Gruss,

Rien.
Titel: Re: Jena-Objektiv 63x
Beitrag von: Eckhard F. H. am Juni 09, 2009, 17:08:08 Nachmittag
Danke, Rien. Aber die 0,63er Tubuslinse sitzt selbstverständlich schon drin ;). Ich bräuchte dringend eine 1,0er von Jena, aber die ist nirgendwo mehr einzeln zu bekommen.
Gruß - Eckhard
Titel: Re: Jena-Objektiv 63x
Beitrag von: Eckhard F. H. am Juni 11, 2009, 12:03:12 Nachmittag
Hallo Herr Bollmann,
das tue ich bereits. Auch wurde der 0,63er Tubuslinse die Konkavlinse zugesellt, die ursprünglich meinem Binokular vorgeschalten war. Das ergibt eine gemeinsame Brennweite von 245mm und die entspricht etwa der 1er TL. Qualitätsverluste sind nicht wahrnehmbar.
Gruß - Eckhard
Titel: Re: Jena-Objektiv 63x
Beitrag von: Walter P. am Januar 07, 2019, 13:41:50 Nachmittag
Das Objektiv benötigt CZJ Okulare PK (Plan und kompensierend).

Schönen Gruß
Walter
Titel: Re: Jena-Objektiv 63x
Beitrag von: Peter V. am Januar 07, 2019, 14:28:24 Nachmittag
Hallo,

da wird der Eckhard sich aber freuen, dass er nach 9 Jahren eine Antwort bekommt  :D

Herzliche Grüße
Peter
Titel: Re: Jena-Objektiv 63x
Beitrag von: Walter P. am Januar 07, 2019, 14:55:31 Nachmittag
Hallo Peter!

Besser spät als nie! 
Spass beiseite.
Für den Fall, dass jemand das selbe Problem hat und im Forum nach einer Lösung sucht so findet er jetzt eine.

Schönen Gruß
Walter
 

Titel: Re: Jena-Objektiv 63x
Beitrag von: Eckhard F. H. am Januar 07, 2019, 18:31:46 Nachmittag
Zitat
Das Objektiv benötigt CZJ Okulare PK (Plan und kompensierend).
Hallo Walter,
vielen Dank. Das wäre also auch geklärt. Freu!  :)
@Peter: Wahrscheinlich hat Walter den 7. Sinn und macht mir damit unbewußt ein Geschenk zum bevorstehenden runden Geburtstag.  :D
Titel: Re: Jena-Objektiv 63x
Beitrag von: Klaus Herrmann am Januar 07, 2019, 19:34:17 Nachmittag
Hallo Eckhard,

Zitat
bevorstehenden runden Geburtstag.

Da das nicht der 60. und auch nicht der 70.te sein kann solltest du dich ausnahmsweise outen mit dem genauen Datum. So was sollte doch eine Gratulations-Welle auslösen!