Mikro-Forum

Foren => Mikrofoto-Forum => Thema gestartet von: Heiko am Dezember 06, 2016, 21:25:47 Nachmittag

Titel: Botanik: Hippeastrum *
Beitrag von: Heiko am Dezember 06, 2016, 21:25:47 Nachmittag
Hallo,

während der blütenarmen Zeit besinne man sich auf die Zimmerpflanzen:

(https://www.mikroskopie-forum.de/pictures005/205714_798940.jpg) (http://www.directupload.net)

(https://www.mikroskopie-forum.de/pictures005/205714_32756567.jpg) (http://www.directupload.net)

(https://www.mikroskopie-forum.de/pictures005/205714_841990.jpg) (http://www.directupload.net)

Langeweile kann so nicht aufkommen.  :)

Blumige Grüße,
Heiko
Titel: Re: Hippeastrum
Beitrag von: anne am Dezember 07, 2016, 08:44:56 Vormittag
Hallo Heiko,


das sind wunderbare Bilder im Auflicht!

Wieviele Bilder musstest Du dafür stapeln?

lg
anne
Titel: Re: Hippeastrum
Beitrag von: Udo Hammermeister am Dezember 07, 2016, 10:06:29 Vormittag
während der blütenarmen Zeit besinne man sich auf die Zimmerpflanzen:
oder einen warmen Teller Reis
Titel: Re: Hippeastrum
Beitrag von: Heiko am Dezember 07, 2016, 22:22:47 Nachmittag
Hallo Anne und Udo,

Lob und kulinarische Assoziation freuen mich und bestätigen die These, dass das Hirn nach Analogie giere …

Anne, etwas beschämt verweise ich bezüglich des ersten Fotos auf die Qualitäten eines Makro-Foto-Objektivs.
Der „Reisteller“ ist freilich gestapelt, aber nicht exzessiv, und damit auch lediglich kleinformatig vorzeigbar. Mäusekino kann gottlob oft schon der Amateur, Großformatiges bleibt den Profis vorbehalten.
Gut, wenn schon das kleinformatig Kleine Freude bereitet.

Viele Grüße,
Heiko
Titel: Re: Hippeastrum
Beitrag von: anne am Dezember 08, 2016, 08:52:22 Vormittag
Hallo Heiko,

na dann mal Hut ab, so mancher braucht da 200 Bilder Stapel dafür...... ( oder gar 1000 ;))

Danke fürs Zeigen.
lg
anne
Titel: Re: Hippeastrum
Beitrag von: Ernst Hippe am Dezember 09, 2016, 10:32:45 Vormittag
Hallo Heiko,
das sind wirklich sehr schöne und interessante Bilder! Ich habe jetzt erst (mein Name!) im Net entdeckt, daß so etwas auch bei uns steht. Wir nennen es als Nichtbotaniker Amaryllis! Die werde ich mir dann auch mal genauer ansehen.
Titel: Re: Hippeastrum
Beitrag von: Heiko am Dezember 10, 2016, 20:27:38 Nachmittag

Hallo Herr Hippe …

… astrum  ;) ist auch im Parterre nicht uninteressant. Ob dieser Untermieter es mit Mikado versucht?

(https://www.mikroskopie-forum.de/pictures005/205882_28190241.jpg) (http://www.directupload.net)

Viele Grüße,
Heiko
Titel: Re: Hippeastrum
Beitrag von: Ernst Hippe am Dezember 10, 2016, 22:09:10 Nachmittag
Hallo Heiko,
tolles Mikado! Von welchem Pflanzenteil stammt das Bild? Ist es ein Schnitt?
Titel: Re: Hippeastrum
Beitrag von: Heiko am Dezember 10, 2016, 23:11:38 Nachmittag

Nein, verehrter Herr Hippe,

einfach ein Zwiebelhäutchen, natürlich möglichst dünn. Raphiden und „Fungus“ nicht in allen Zellen, aber häufig. Die braunen „Kleckse“ deute ich als Vakuolen- oder Plasmareste. Schiefe Beleuchtung und etwas Stapelei generieren Kontrast.

Viele Grüße,
Heiko
Titel: Re: Botanik: Hippeastrum *
Beitrag von: Fahrenheit am Dezember 12, 2016, 20:52:45 Nachmittag
Lieber Heiko,

so, nachdem die Technik gestern ein wenig gezickt hat, ist Dein schöner Beitrag nun auch gelistet.

Herzliche Grüße
Jörg