Mikro-Forum

Foren => Bestimmungshilfe => Thema gestartet von: Carsten Wieczorrek am Februar 28, 2019, 08:10:35 Vormittag

Titel: Verweser
Beitrag von: Carsten Wieczorrek am Februar 28, 2019, 08:10:35 Vormittag
Hallo,
vor drei Tagen hat sich eine Maus in einer Falle das Leben genommen (eigentlich unternehme ich nichts gegen Mäuse, aber diesen Januar haben sie in meiner Gartensauna diverse Kabel und die Wasserschläuche gefressen...). Ich habe ihr ein paar Organe entnommen und in Buin fixiert.

Heute wollte ich sie in die Alkoholreihe überführen. Der Inhalt des Behälters sah sehr unappetitlich aus: irgendwie verwest, faserig, pilzig. Die Organe waren mit "Watte" überzogen und in der Lösung schwamm reichlich "Watte". Erster Gedanke: verpilzt! Zweiter Gedanke : aber in Buin? Habe ich mich mit der Flasche vergriffen? Nein, die Lösung riecht deutlich nach Formalin und Essig. Ausserdem habe ich aus der Buin-Lösung den Fixierer nach Hollande gemacht. Da ist dann noch Kupferchlorid drin. Und die Mausorgane schwammen in einer dunkelgrünen Lösung!

Eigentlich sollte das doch jegliches Leben ausschließen. Das mikroskopische Bild der Watter sieht für mich auch nicht wie ein Pilz aus, eher wie eine Alge. Aber die kann auch nicht im Fixierer leben. Ausserdem stehen die Proben dunkel.

Auf die Originalfarbe des "Objektes" läßt sich leider dank der Hollande-Lösung nicht mehr schließen.

Wenn jemand eine Idee hat...

Ich werde die "verwesten" Organe aber weiter verarbeiten, mal sehen, ob da etwas durchwächst.

Ratlose Grüße

Carsten
Titel: Re: Verweser
Beitrag von: Heiko am Februar 28, 2019, 10:16:10 Vormittag
Hallo Carsten,

das ist eine „haarige Angelegenheit“.

Gruß, Heiko
Titel: Re: Verweser
Beitrag von: Carsten Wieczorrek am Februar 28, 2019, 10:31:39 Vormittag
Hallo Heikon,

Du sprichst in Rätseln, auch Haare sollten nicht mehr im Fixierer wachsen.  ;D
Ausserdem waren die Organe bei der Entnahme definitiv haarlos, quasi frisch rasiert...

Carsten
Titel: Re: Verweser
Beitrag von: Heiko am Februar 28, 2019, 10:35:30 Vormittag
Hallo Carsten,

denke, Dir sind einige Maushaare mit in’s Präparat gerutscht.

Gruß, Heiko
Titel: Re: Verweser
Beitrag von: Klaus Herrmann am Februar 28, 2019, 10:57:03 Vormittag
Hallo Carsten,
meine Maulwurfhaare sehen ähnlicher aus, bei der Maus sind es die dicken Tasthaare.
Mach doch mal eine Polaufnahme
Titel: Re: Verweser
Beitrag von: Carsten Wieczorrek am Februar 28, 2019, 10:58:58 Vormittag
Hallo,

das passt jedenfalls. Jedenfalls lebt da nix  ::)

Carsten