Mikro-Forum

Bibliothek => Software => Thema gestartet von: Horst Jux am Februar 11, 2020, 11:05:09 Vormittag

Titel: Mendeley Desktop
Beitrag von: Horst Jux am Februar 11, 2020, 11:05:09 Vormittag
Hallo,

wer arbeitet mit Mendeley Desktop?

Mendeley ist ein Literaturverwaltungsprogramm zum Organisieren, Austauschen und Zitieren von wissenschaftlichen Artikeln und PDF-Dokumenten.
https://de.wikipedia.org/wiki/Mendeley (https://de.wikipedia.org/wiki/Mendeley)

Da ihr ja alle die englische Sprache beherrscht könnt ihr sicherlich mehr damit erreichen als ich.

Nachtrag:https://www.youtube.com/watch?v=Gv6_HuCYExM (https://www.youtube.com/watch?v=Gv6_HuCYExM)

Ich überwache damit meine heruntergeladenen PDF_Dateien, durchsuche sie nach Schlagworten und lasse mir die gesuchte Datei direkt anzeigen.

Hier sind einige Bildausschnitte:
Titel: Re: Mendeley Desktop
Beitrag von: Horst Jux am Februar 11, 2020, 11:13:03 Vormittag
und hier die suche nach den schwarzen Leitz Mikroskope.

Wie hier im 2. Bild zu sehen stellt man u.a. den oder die zu überwachenen Ordner ein.

Viele Grüße,
Horst

Berichtet mal über eure evtl. bald gemachten Erfahrungen.
Titel: Re: Mendeley Desktop
Beitrag von: Michael am Februar 12, 2020, 13:20:33 Nachmittag
Hallo Horst,
vielen Dank für Deine Empfehlung - das ist genau das, was ich seit langem gesucht habe!

Der einzige mögliche Nachteil: Man muss sich registrieren, um das Tool zu verwenden. Dabei kann man aber auch eine ungültige Mail-Adresse angeben  ;).
Ich habe das Tool jetzt auf einem Linuxrechner ohne Probleme laufen. Wenn man nicht will, das seine lokalen PDFs in der Cloud gespeichert werden, sollte man vor dem ersten Importieren das Synchronisieren der Files abschalten - die Voreinstellung ist leider das Speichern im Netz.

Viele Grüße

Michael
Titel: Re: Mendeley Desktop
Beitrag von: luxikon am Februar 14, 2020, 08:28:02 Vormittag
Hallo Horst,

danke für den link.
Das Programm läuft bei mir auf Windows 10 sowie auf Ubuntu 18.04 und macht sich sehr nützlich.
Titel: Re: Mendeley Desktop
Beitrag von: Florian D. am Februar 14, 2020, 08:49:51 Vormittag
Hallo,

ich hatte seinerzeit JabRef verwendet. Muss nicht abonniert werden, sondern ist frei und läuft im Browser.

Gruss
Florian