Mikro-Forum

Foren => Bestimmungshilfe => Thema gestartet von: Johann_M am Mai 21, 2020, 14:53:54 Nachmittag

Titel: Schäden an Weinblättern
Beitrag von: Johann_M am Mai 21, 2020, 14:53:54 Nachmittag
Grüß euch Botaniker,

bei meinem Wein sind die Blätter von irgendeinem Schädling befallen.
An den Blattunterseiten sind anscheinend auch Eier zu sehen und schaumartig aussehende Gespinste.
Ich zeige euch ein paar Bilder davon.
Kann mir bitte wer sagen, was das sein könnte und ob es Abhilfe gibt)

Liebe Grüße,
Johann
Titel: Re: Schäden an Weinblättern
Beitrag von: reblaus am Mai 21, 2020, 15:36:52 Nachmittag
Hallo Johann -

es handelt sich um die Pockenmilbe Colomerus vitis . Die roten Pocken werden mit der Zeit vergrünen. Die Milben regen das Blatt unterseits zu starkem Wachstum und Haarbildung an. In dem Filz sind die Milben dann etwas vor ihren Feinden (Typhlodromen = Raubmilben) und  (Homo sapiens) geschützt.
Der Befall ist meist nicht gefährlich, Bekämpfung lohnt sich eigentlich nicht.

Viele Grüße

Rolf
Titel: Re: Schäden an Weinblättern
Beitrag von: Johann_M am Mai 21, 2020, 16:06:21 Nachmittag
Lieber Rolf,

danke für deine Expertise.
Jetzt muß ich schnell noch meine Frau bremsen, die will alle befallenen Blätter abschneiden.

Nochmals danke und liebe Grüße,
Johann