Mikro-Forum

Bibliothek => Mikro-Know-How => Thema gestartet von: Adalbert am Dezember 18, 2020, 20:12:02 Nachmittag

Titel: CZJ Stemi Frontscheibe reinigen
Beitrag von: Adalbert am Dezember 18, 2020, 20:12:02 Nachmittag
Hallo zusammen,
darf ich ohne Bedenken die Frontscheibe (oder ist das doch eine Linse) einfach abschrauben
oder muss ich etwas beachten?
BTW, ich werde mir auf jeden Fall die ursprüngliche Position markieren
Danke und Gruß,
ADi
Titel: Re: CZJ Stemi Frontscheibe reinigen
Beitrag von: Bob am Dezember 19, 2020, 08:52:49 Vormittag
Hallo ADi,
ich kenne das Teil nicht, gehe aber davon aus das es sich die Scheibe durch Lösen des Ring sausbauen lässt, so wie das z.B. bei Kameraobjektiven meist der Fall ist. Das ist eigentlich immer ein Rechtsgewinde, also linksrum lösen. Du brauchst dafür ein Werkzeug, dass auf beiden Seiten gleichzeitig angreift und nicht zum Abrutschen neigt. Auf die Glasscheibe würde ich eine Pappscheibe als Schutz legen. Wenn der Ring sich nicht löst könntest Du gezielt den Ring kurz anwärmen auf ca. 60°C, z.B. für 2 Mnuten auf eine Wärmflasche stellen.

Viele Grüße,

Bob
Titel: Re: CZJ Stemi Frontscheibe reinigen
Beitrag von: Adalbert am Dezember 19, 2020, 11:04:54 Vormittag
Hallo Bob,

vielen Dank für die Hinweise!

Gleich werde ich mir das Werkzeug basteln (wie heißt es überhaupt?).
Ist das eine Variante des Stirnlochmutternschlüssels / Zweilochmutternschlüssels ?

BTW, es handelt sich um das folgende Mikroskop:

Gruß,
ADi
Titel: Re: CZJ Stemi Frontscheibe reinigen
Beitrag von: plaenerdd am Dezember 20, 2020, 17:45:14 Nachmittag
Hallo Adelbert,
das Werkzeug heißt lens-Wrench. Im Form wurde diese Edelvariante (https://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=38040.msg279681#msg279681) entwickelt.
Olaf hat mal diese fiffige  Improvisation beschrieben (https://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=38034.msg279687#msg279687).
Aber wieso willst Du die zum Reinigen ausbauen? Du kommst doch an die Fläche wunderbar ran. Drinnen wird das Teil doch kaum schmutzig sein, oder ist da Öl öder WD-40 auf die innere Fläche gekrochen?
Beste Grüße
Gerd
Titel: Re: CZJ Stemi Frontscheibe reinigen
Beitrag von: Adalbert am Dezember 20, 2020, 18:37:49 Nachmittag
Hallo Gerd,
von außen habe ich die Scheibe/Linse bereits gereinigt.
Es ist so gut, wie nichts mehr geblieben aber wenn das nur eine Schutzscheibe ist,
dann könnte ich sie noch von innen auch reinigen.
Nein, eher kein Öl sondern nur das Übliche also Fungus und Delamination :-)
Danke und Gruß,
ADi
Titel: Re: CZJ Stemi Frontscheibe reinigen
Beitrag von: plaenerdd am Dezember 20, 2020, 19:34:21 Nachmittag
Hallo Adelbert,
wenn das eine einzelne Schutzscheibe ist, dann kann es keine Delamination sein. Wenn es Fungus ist, wirst Du es nicht weg bekommen. Ich denke aber, dass das die Frontlinse des Achromatischen Objektives ist. Schau mal hier auf Seite 2 (http://www.mikroskop-online.de/Mikroskop%20BDA/30-722.G%20%20TECHNIVAL%202%20(B).pdf).
Beste Grüße
Gerd
Titel: Re: CZJ Stemi Frontscheibe reinigen
Beitrag von: Adalbert am Dezember 20, 2020, 19:54:59 Nachmittag
Hallo Gerd,

ja, das ist die Frage ist das nur eine Schutzscheibe?
Von außen sieht sie so aus aber wer weiß :-)

Ja genau, das ist die untere Seite des Objektivs.

BTW, die kleinen Verfärbungen haben keinen Einfluss auf das Bild

Danke und Gruß,
ADi
Titel: Re: CZJ Stemi Frontscheibe reinigen
Beitrag von: Jürgen Boschert am Dezember 20, 2020, 20:35:43 Nachmittag
Hallo Adalbert,

wie Gerd denke ich, dass es sich nicht um ein Schutzglas, sondern um die Frontfläche des Frontelementes selbst handelt. Das würde ich nicht ohne triftigen Grund herausschrauben; es handelt sich ja um einen komplex aufgebauten Viellinser mit mehreren verkitteten Elementen. Da ist zur Optimierung der Abbildungsleistung meist die Position der einzelnen Elemente exakt ausgerichtet. Die Verfärbungen sind am ehesten Schäden der Vergütung. SteMis werden ja oft -und nicht immer mit Schutzglas- für Lötarbeiten benutzt.
Titel: Re: CZJ Stemi Frontscheibe reinigen
Beitrag von: Adalbert am Dezember 21, 2020, 13:47:58 Nachmittag
Hallo Jürgen,

klar, solange ich nicht sicher bin, dass es eine Schutzscheibe ist, werde ich das Objektiv nicht zerlegen.

BTW, die mittleren Linsen des Objektivs werden von den kleinen Schrauben auf der Seite des Objektivs festgehalten/justiert
(das kann man gut innerhalb des Objektivs sehen)

Gruß,
ADi