Mikro-Forum

Foren => Mikrofoto-Forum => Thema gestartet von: A. Büschlen am Dezember 09, 2009, 11:10:54 Vormittag

Titel: Botanik: Palmfarn: Leitbündel und Spaltöffnungen *
Beitrag von: A. Büschlen am Dezember 09, 2009, 11:10:54 Vormittag
Hallo,

ich habe ein Palmfarn Cycas revoluta, das als Topfpflanze in einem unserer Schulzimmer steht, "bearbeitet" und dabei vom Wedel und vom Blatt Querschnitte erstellt.
Geschnitten wurde mit dem Rasierklingenhalter am Tischmikrotom und als Färbung habe ich die FCA Lösng verwendet.

Gezeigt werden als Detailaufnahmen die Leitbündel in der Rippe des Wedels und die Spaltöffnungen am Wedel und am Blatt.

(https://www.mikroskopie-forum.de/pictures001/25342_27501270.jpg)
Leitbündel im Wedel, Objektiv 10x

(https://www.mikroskopie-forum.de/pictures001/25342_29597605.jpg)
Leitbündel im Wedel, Objektiv 20x

(https://www.mikroskopie-forum.de/pictures001/25342_56823811.jpg)
Spaltöffnung am Wedel 20x

(https://www.mikroskopie-forum.de/pictures001/25342_6934668.jpg)
Spaltöffnung am Blatt 20x

(https://www.mikroskopie-forum.de/pictures001/25342_43624632.jpg)
Spaltöffnung am Blatt 40x


Freundliche Grüsse

Arnold Büschlen
Titel: Re: Palmfarn: Leitbündel und Spaltöffnungen
Beitrag von: Klaus Herrmann am Dezember 09, 2009, 12:07:23 Nachmittag
Hallo Arnold,

schöne Schnitte und saubere Färbung.

Kannst Du bitte noch ein Makro eines "Wedels" (?) zeigen und vieleicht die ganze Pflanze?
Titel: Re: Palmfarn: Leitbündel und Spaltöffnungen
Beitrag von: reblaus am Dezember 09, 2009, 12:10:27 Nachmittag
Wieviele Blätter hat der Cycas noch?
Titel: Re: Palmfarn: Leitbündel und Spaltöffnungen
Beitrag von: Eckhard am Dezember 09, 2009, 14:13:40 Nachmittag
Hallo Herr Büschlen,

ein sehr schöner Schnitt und sehr klar gefärbt.

Es gibt anscheinend bei den Farnen erstaunliche Unterschiede im Aufbau des Wedels. Könnten Sie netterweise ein Übersichtsbild mit dem ganzen Schnitt zeigen? Ich habe bisher nur Tüpfelfarn geschnitten und das hatte nur 2 Leitbündel.

Herzliche Grüsse
Eckhard Völcker
Titel: Re: Palmfarn: Leitbündel und Spaltöffnungen
Beitrag von: Druse am Dezember 09, 2009, 17:11:24 Nachmittag
Klasse!

Viele Grüße
Mila
Titel: Re: Palmfarn: Leitbündel und Spaltöffnungen
Beitrag von: Detlef Kramer am Dezember 09, 2009, 18:23:40 Nachmittag
Hallo Leute,

der Palmfarn ist weder eine Palme, noch ein Farn. Er gehört zu den Gymnospermen, ist also ein Nacktsamer und mit den Nadelgehölzen verwandt. Deshalb, lieber Eckhard, findest Du keine Analogie zu Deinen Farn-Schnitten.

Herzliche Grüße

Detlef
Titel: Re: Palmfarn: Leitbündel und Spaltöffnungen
Beitrag von: Eckhard am Dezember 09, 2009, 18:31:26 Nachmittag
Lieber Detlef,

warum habt ihr Botaniker das Ding dann Palmfarn getauft? Bestimmt nur, um uns arme ungebildete Amateure zu verwirren ;)

Herzlicher Gruss
Eckhard
Titel: Re: Palmfarn: Leitbündel und Spaltöffnungen
Beitrag von: A. Büschlen am Dezember 09, 2009, 21:09:09 Nachmittag
Guten Abend,

@ Klaus: Ich werde morgen ein Bild von der Pflanze zeigen. Besten Dank für deine Unterstützung betreffs Fixierung.

@Eckhard Völker: Eine brauchbare Übersicht des ganzen Schnittes konnte ich noch nicht machen. Das 2,5er Objektiv ist eben noch zu gross! Aber ich werde dies noch nachholen.

@Detlef: Danke für deine Ergänzungen.

Noch eine Ergänzung zu den Bildern. Keines der Bilder ist gestapelt und sie wurden bei der Bearbeitung nicht beschnitten.

Gruss Arnold Büschlen

Titel: Re: Palmfarn: Leitbündel und Spaltöffnungen
Beitrag von: Fahrenheit am Dezember 09, 2009, 21:28:18 Nachmittag
Guten Abend Arnold,

sehr schöne Präparate und klasse Aufnahmen!

Das letzte Bild mit den Spaltöffnungen in Detail gefällt mir am besten.

Herzliche Grüße
Jörg
Titel: Re: Palmfarn: Leitbündel und Spaltöffnungen
Beitrag von: Ralf Feller am Dezember 09, 2009, 22:56:03 Nachmittag
Hallo Arnold,
das sind tolle Schnitte und Aufnahmen,
bin zwar kein Pflanzenanatom, freue mich aber immer wieder so etwas zu sehen, danke.

Gruß Ralf
Titel: Re: Palmfarn: Leitbündel und Spaltöffnungen
Beitrag von: Detlef Kramer am Dezember 10, 2009, 11:04:05 Vormittag
Lieber Eckhard,

die Botaniker haben der Pflanze den Namen Cycas revoluta gegeben. Wer für den Palmfarn verantwortlich ist, weiß ich nicht. Trivialnamen werden nicht von Botanikern vergeben ;).

Herzlichen Gruß

Detlef
Titel: Re: Palmfarn: Leitbündel und Spaltöffnungen
Beitrag von: Druse am Dezember 10, 2009, 12:54:56 Nachmittag
Hallo,

nun war ich neugierig und habe wiki bemüht:

http://de.wikipedia.org/wiki/Palmfarne

Viele Grüße
Mila
Titel: Re: Palmfarn: Leitbündel und Spaltöffnungen
Beitrag von: Ralf am Dezember 10, 2009, 20:47:19 Nachmittag
Hallo Arnold,

besser spät als nie sage ich:

einfach perfekt!
Titel: Re: Palmfarn: Leitbündel und Spaltöffnungen
Beitrag von: Druse am Dezember 10, 2009, 20:53:48 Nachmittag
Guten Abend,

ja, ich gucke die Fotos auch immer wieder an: großes großes Ziel und tolle "Vorbilder" :)

Viele Grüße
Mila