Mikro-Forum

Foren => Bestimmungshilfe => Thema gestartet von: bini am März 20, 2010, 21:51:15 Nachmittag

Titel: Bitte um Bestimmungshilfe
Beitrag von: bini am März 20, 2010, 21:51:15 Nachmittag
Guten Abend,

in einer Teichprobe habe ich folgendes gefunden:

(https://www.mikroskopie-forum.de/pictures002/35645_42614420.jpg) (http://img710.imageshack.us/i/uo2.jpg/)

(https://www.mikroskopie-forum.de/pictures002/35645_38600745.jpg) (http://img90.imageshack.us/i/uo3r.jpg/)

(https://www.mikroskopie-forum.de/pictures002/35645_59311937.jpg) (http://img511.imageshack.us/i/uo4.jpg/)

(https://www.mikroskopie-forum.de/pictures002/35645_51791499.jpg) (http://img175.imageshack.us/i/uo5.jpg/)

(https://www.mikroskopie-forum.de/pictures002/35645_48916090.jpg) (http://img695.imageshack.us/i/uo8.jpg/)

Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand bei der Bestimmung helfen könnte. Leider kann ich keine Größenangaben machen (Zoom).
Ist das ein Glockentierchen und sind das ev. Eier von Rädertieren?


Liebe Grüße
Sabine
Titel: Re: Bitte um Bestimmungshilfe
Beitrag von: Michael Plewka am März 20, 2010, 22:51:26 Nachmittag
hallo Sabine,
bei dem Tier handelt es sich um ein Rädertier: Collotheca. Dei Eier gehören auch dazu. Nach einiger Zeit entfaltet Collotheca normalerweise ihre Kronenwimpern, was sehr schön anzusehen ist. Ein sehr fotogenes Tier!

beste Grüße Michael Plewka
Titel: Re: Bitte um Bestimmungshilfe
Beitrag von: bini am März 21, 2010, 13:09:44 Nachmittag
Hallo Michael,

vielen Dank für Deine Hilfe!

Nach einiger Zeit entfaltet Collotheca normalerweise ihre Kronenwimpern, was sehr schön anzusehen ist. Ein sehr fotogenes Tier!

Leider blieb mir die volle Pracht dieses Tierchens verwehrt.

Einen schönen Sonntag wünsche ich Dir.
Herzlicher Gruß
Sabine