Autor Thema: HISTOLOGIE: Wirbelsäule mit Rückenmark und Wirbelkörper eine Junge Maus  (Gelesen 33699 mal)

Peter Herkenrath

  • Member
  • Beiträge: 78
Re: HISTOLOGIE: Wirbelsäule mit Rückenmark und Wirbelkörper eine Junge Maus
« Antwort #15 am: September 08, 2011, 22:10:29 Nachmittag »
Toller Beitrag, Ronald!

Mir gefällt besonders, dass du nicht nur die Spezialisten bestens bedient hast, sondern auch für die Nicht-Mediziner etwas dabei hattest. Ein histologischer Schnitt erschließt sich dem Betrachter nämlich erst, wenn er ihn in die Anatomie  einordnen kann. Nachdem ich hier den Querschnitt durch den Wirbelkörper gesehen habe, verstehe ich auch, was Holger in seinem Thread über das Spinalganglion eigentlich dargestellt hat.

Lieben Gruß
Peter

Ronald Schulte

  • Member
  • Beiträge: 1728
    • De wereld onder de microscoop
Re: HISTOLOGIE: Wirbelsäule mit Rückenmark und Wirbelkörper eine Junge Maus
« Antwort #16 am: September 09, 2011, 22:36:10 Nachmittag »
Peter,

Dann hat mein Beitrag das richtige erzielt. Danke für dein Lob.

Grüße Ronald
Mikroskope:
Leitz Orthoplan (DL, AL-Fluoreszenz und Diskussionseinrichtung).
Leica/Wild M715 Stereomikroskop.
Mikrotome:
A&O 820 Rotationsmikrotom.
LKB 2218 Historange Rotationsmikrotom.