Autor Thema: Rätsel  (Gelesen 9621 mal)

Kathleen

  • Member
  • Beiträge: 43
Rätsel
« am: Oktober 11, 2011, 21:40:34 Nachmittag »
Liebe Forumleser,

ein verstaubtes Jagdopfer auf unserem Dachboden hat mich dazu animiert, mal ein Haar zu mikroskopieren.
Von welchem Tier mag das nur sein?  :)


400fach, Auf- und Durchlicht kombiniert, mehrfach gestapelt

Liebe Grüße von der Insel
Kathleen

Austroflyer

  • Member
  • Beiträge: 72
  • οἶδα οὐκ εἰδώς
    • Bookcrossing
Re: Rätsel
« Antwort #1 am: Oktober 11, 2011, 21:56:50 Nachmittag »
Das könnte ein Katzenhaar sein. Andererseits sind die Strukturen/Kacheln doch fast zu klein.
"Je weniger man über die Zukunft weiß, desto besser"
Captain Janeway
Meine Vorstellung - klick
Mikrofotos verkaufen - klick

Florian Stellmacher

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 3281
    • Pathologie Forschungszentrum Borstel
Re: Rätsel
« Antwort #2 am: Oktober 11, 2011, 22:05:31 Nachmittag »
Liebe Kathleen,

eine Katze als Jagdopfer? Ausgestopft zum an die Wand hängen oder als Bettvorleger?

Das kennen wir doch: http://www.youtube.com/watch?v=NDqD0Dz_J-M

Also: Tiger? (vielleicht eine ostfriesische Variante mit Pudelmütze?)

Herzliche Grüße vom Festland,
Florian

Vorwiegende Arbeitsmikroskope:
Zeiss Axioskop 40 (DL, Pol, AL-Fluoreszenz)
Olympus BHS (DL, Pol, Multidiskussionseinrichtung)
Leitz Orthoplan (DL, DF, Pol, AL-Fluoreszenz)
Zeiss Axiophot (DIK und AL-Fluoreszenz)
Wild M400 Fotomakroskop (DL, DF, AL, Pol)

Mila

  • Gast
Re: Rätsel
« Antwort #3 am: Oktober 11, 2011, 22:14:59 Nachmittag »
Guten Abend,

na ich weiß nicht, ob Kathleen ausgerechnet Katzen jagt ;)

Vielleicht ist es ja eher ein Jagdopfer einer Katze?

Herzliche Grüße
Mila

Kathleen

  • Member
  • Beiträge: 43
Re: Rätsel
« Antwort #4 am: Oktober 11, 2011, 22:19:19 Nachmittag »
@Austroflyer: Nein, kein Katzenhaar. Obwohl diese wunderbaren Geschöpfe leider auch manchmal der Jagd zum Opfer fallen... :(
Das gezeigte Haar stammt von einem Wildtier.

Lieber Florian,
wenn schon, dann als Nierenwärmer!  ;D Hatten wir bis vor 2 Jahren noch im Angebot.
Die ostfriesischen Tiger wurden alle verjagt, der Bedarf an Pudelmützen war einfach zu groß... stimmt also auch nicht.  :)

Liebe Grüße aufs Festland
Kathleen

Kathleen

  • Member
  • Beiträge: 43
Re: Rätsel
« Antwort #5 am: Oktober 11, 2011, 22:21:21 Nachmittag »
Nein Mila,
nicht mal unsere dicke Leonie würde dieses Tier erlegen können...  :D

Austroflyer

  • Member
  • Beiträge: 72
  • οἶδα οὐκ εἰδώς
    • Bookcrossing
Re: Rätsel
« Antwort #6 am: Oktober 11, 2011, 22:28:08 Nachmittag »
Google hat geholfen. Familie Cervidae.

Kaum zu unterscheiden von Antilope, aber ich nehm jetzt mal an, dass bei dir am Dachboden keine Antilopentrophäe herumsteht.
« Letzte Änderung: Oktober 11, 2011, 22:30:48 Nachmittag von Austroflyer »
"Je weniger man über die Zukunft weiß, desto besser"
Captain Janeway
Meine Vorstellung - klick
Mikrofotos verkaufen - klick

Kathleen

  • Member
  • Beiträge: 43
Re: Rätsel
« Antwort #7 am: Oktober 11, 2011, 22:37:55 Nachmittag »


Cervidae stimmt!  :)

Wünsche Euch einen schönen Abend!
Kathleen

Austroflyer

  • Member
  • Beiträge: 72
  • οἶδα οὐκ εἰδώς
    • Bookcrossing
Re: Rätsel
« Antwort #8 am: Oktober 11, 2011, 22:49:43 Nachmittag »
da hab ich dann doch eher mit einem Rehbock gerechnet und nicht einem Elch  ::)

Hier gibts Tierhaare unterm Mikroskop

http://micro.magnet.fsu.edu/primer/techniques/polarized/gallery/pages/hairsindex.html

und

http://www.iamaweb.com/Animal_Hair/animal_hair_images.html
"Je weniger man über die Zukunft weiß, desto besser"
Captain Janeway
Meine Vorstellung - klick
Mikrofotos verkaufen - klick

Kathleen

  • Member
  • Beiträge: 43
Re: Rätsel
« Antwort #9 am: Oktober 11, 2011, 23:06:31 Nachmittag »
 :D Schön, nicht wahr?

Vielen Dank für die Links!
Auf einem Elchhaar- Foto kommt die Struktur besonders plastisch heraus - das gefällt mir!!
Vielleicht sollte ich noch mal einen Versuch starten...

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 14940
  • ∞ λ ¼
Re: Rätsel
« Antwort #10 am: Oktober 12, 2011, 17:35:22 Nachmittag »
Hallo Austroflyer,

danke für die Links, habe ich mir gleich abgespeichert.

Deinen Spruch hast du somit widerlegt: du weißt ja doch was! ;)
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

Florian Stellmacher

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 3281
    • Pathologie Forschungszentrum Borstel
Re: Rätsel
« Antwort #11 am: Oktober 12, 2011, 17:57:30 Nachmittag »
Liebe Kathleen,

tut mir leid, aber ich bin noch nicht überzeugt!  ;D



Herzliche Grüße,
Florian

Vorwiegende Arbeitsmikroskope:
Zeiss Axioskop 40 (DL, Pol, AL-Fluoreszenz)
Olympus BHS (DL, Pol, Multidiskussionseinrichtung)
Leitz Orthoplan (DL, DF, Pol, AL-Fluoreszenz)
Zeiss Axiophot (DIK und AL-Fluoreszenz)
Wild M400 Fotomakroskop (DL, DF, AL, Pol)

Mila

  • Gast
Re: Rätsel
« Antwort #12 am: Oktober 12, 2011, 19:08:01 Nachmittag »
Liebe Kathleen, lieber Florian,

ich auch nicht...



Parasympathische Grüße ;D
Mila

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 14940
  • ∞ λ ¼
Re: Rätsel
« Antwort #13 am: Oktober 12, 2011, 19:40:53 Nachmittag »
Na Reh könnt doch sein:

Das Haar ist genau von diesem! Na gut von dem Rehhaar, das in dem Beutel ist, der um den Hals hängt :D



Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

peter-h

  • Member
  • Beiträge: 3476
  • Leitz 1883
    • Mikroskopie als Hobby
Re: Rätsel
« Antwort #14 am: Oktober 12, 2011, 20:01:07 Nachmittag »
Lieber Klaus,

ich glaube Du solltest mal für ein gutes Foto in die Lehre von Kathleen gehen  ;D

Lachend
Peter