Autor Thema: die Mohnsamen sind am Keimen *  (Gelesen 12818 mal)

Frank Fox

  • Member
  • Beiträge: 1828
    • Professionelle Mikrofotografie und Makrofotografie
die Mohnsamen sind am Keimen *
« am: Februar 29, 2012, 23:00:25 Nachmittag »
Hallo liebe Forumsmitglieder,

vor kurzem habe ich Euch Mohnsamen gezeigt.
Nun sind einige am Keimen und ich musste selbstverständlich ein paar Fotos machen.  8)

... die Serie wird fortgesetzt!

Alle Aufnahmen entstanden mit Hilfe eines Auflichtmikroskops von Zeiss Jena.

Viel Vergnügen beim Anschauen.







Herzliche Grüße Frank Fox  
« Letzte Änderung: Dezember 05, 2013, 14:13:04 Nachmittag von Florian Stellmacher »

Herne

  • Member
  • Beiträge: 674
  • Freundschaftliches "du" bevorzugt!
Re: die Mohnsamen sind am Keimen
« Antwort #1 am: März 01, 2012, 01:38:16 Vormittag »
Hallo Frank,
prima Bilder! Wir freuen uns auf die Fortsetzungen!  :D

m.f.G.
Herbert
Die animalcula infusoria sind Blasen mit Neigungen.
G. Chr. Lichtenberg

Mila

  • Gast
Re: die Mohnsamen sind am Keimen
« Antwort #2 am: März 01, 2012, 04:26:23 Vormittag »
Lieber Frank,

das sind ja interessante Aufnahmen. Das Thema hatte ich gerade erst in Botanik :)

Viele Grüße
Mila

Fahrenheit

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 5909
    • Mikroskopisches Kollegium Bonn
Re: die Mohnsamen sind am Keimen
« Antwort #3 am: März 02, 2012, 20:28:05 Nachmittag »
Lieber Frank,

eine schöne Serie! Ich bin auf die weitere Entwicklung Deiner Mohnsamen gespannt!

Herzliche Grüße
Jörg
Hier geht's zur Vorstellung: Klick !
Und hier zur Webseite des MKB: Klick !

Arbeitsmikroskop: Leica DMLS
Zum Mitnehmen: Leitz SM
Für draussen: Leitz HM

HDD

  • Member
  • Beiträge: 698
    • HDDs Mikrowelten
Re: die Mohnsamen sind am Keimen
« Antwort #4 am: März 02, 2012, 22:17:39 Nachmittag »
Lieber Frank

Sehr ästhetische Aufnahmen. Ich habe auch mal Mohnsamen fotografiert.
Sie waren aber schon im Backofen und Reste vom Brötchenteig hingen auch noch dran.

Nach dem Backen werden sie blaugrau und schrumpfen leicht zusammen.
Es sah nicht ganz so edel aus wie Deine Keimlinge.

[/img]

[/img]


aus 52 Aufnahmen gestackt, gleiche Technik wie bei den Fliegen-Aufnahmen mit dem
Unterschied dass als Unterlage ein KB 6 Blaufilterglas untergelegt wurde.

Viele Grüße

Horst-Dieter

HDD

  • Member
  • Beiträge: 698
    • HDDs Mikrowelten
Re: die Mohnsamen sind am Keimen
« Antwort #5 am: März 02, 2012, 22:19:03 Nachmittag »

peter-h

  • Member
  • Beiträge: 3232
  • Leitz 1883
    • Mikroskopie als Hobby
Re: die Mohnsamen sind am Keimen
« Antwort #6 am: März 02, 2012, 23:29:54 Nachmittag »
Hallo Horst-Dieter, 

ganz ausgezeichnete Aufnahmen ! Nur sitze ich ungläubig davor und rätsel wie Du das Licht unter das Objektiv bekommen hast. Sonderobjektiv mit LWD oder ULWD, 10mm Arbeitsabstand bei 100x ?
Kleine Aufklärung wäre sehr schön  ;D

Gute Nacht
Peter

Mila

  • Gast
Re: die Mohnsamen sind am Keimen
« Antwort #7 am: März 03, 2012, 00:08:27 Vormittag »
Lieber Frank,

Du darfst übrigens den Mohn nicht einpflanzen, so schön er sich auch entwickelt hat bisher... schade schade :-X :-X :-X
 ;)

Viele Grüße
mila

Frank Fox

  • Member
  • Beiträge: 1828
    • Professionelle Mikrofotografie und Makrofotografie
Re: die Mohnsamen sind am Keimen
« Antwort #8 am: März 03, 2012, 00:35:01 Vormittag »
Hallo liebe  Mila,

Einige Mohn-Samen habe ich mir für die Kür aufbewahrt und die kommen dann direkt in die Erde.
 :D

... und selbstverständlich pflanze ich ihn nur für den Eigenverbrauch an  ;D


Herzliche Grüße
Frank
« Letzte Änderung: März 03, 2012, 10:57:40 Vormittag von Frank Fox »

HDD

  • Member
  • Beiträge: 698
    • HDDs Mikrowelten
Re: die Mohnsamen sind am Keimen
« Antwort #9 am: März 03, 2012, 06:49:47 Vormittag »
Liebe Mila, lieber Frank

Wie bewahrt man die Mohnsamen fachgerecht auf damit sie auf-bzw. weiterkeimen?
Gibt es dabei was besonderes zu beachten?

Frank, mit welchem Mikroskop hast Du diese tollen Bilder gemacht? Die Samen haben nicht
nur eine sehr satte Farbe, sondern auch richtig Knack und Biss. Was ist das für eine Optik?

Viele Grüße

Horst-Dieter

@ Peter: Habe Dir eine PN geschickt, da ich Franks schönen Thread nicht stören möchte.
« Letzte Änderung: März 03, 2012, 06:54:59 Vormittag von HDD »

Frank Fox

  • Member
  • Beiträge: 1828
    • Professionelle Mikrofotografie und Makrofotografie
Re: die Mohnsamen sind am Keimen
« Antwort #10 am: März 03, 2012, 10:53:19 Vormittag »
Lieber Host-Dieter,

Ich habe meine Mohn-Samen in eine Petrischale mit Watte gelegt, Wasser darauf und dann an die Fensterbank gestellt.
Nach ein bis zwei Tagen tut sich schon was  :).

Mein Mikroskop kann Du hier sehen:
http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=11672.0

Allerdings habe ich diesesmal Leitz Photare verwendet, die Tubuslinse habe ich
natürlich vorher entfernt.  ;)

Herzliche Grüße
Frank

Mila

  • Gast
Re: die Mohnsamen sind am Keimen
« Antwort #11 am: März 03, 2012, 13:42:22 Nachmittag »
Hallo zusammen,

ich möchte Euch gewiss nicht den Spaß verderben, aber die Sachlage ist ernster, als Ihr denkt: http://www.bfarm.de/SharedDocs/1_Downloads/DE/Bundesopiumstelle/BtM/form/4-antragpapaver.rtf?__blob=publicationFile

Viele Grüße
Mila

Herne

  • Member
  • Beiträge: 674
  • Freundschaftliches "du" bevorzugt!
Re: die Mohnsamen sind am Keimen
« Antwort #12 am: März 03, 2012, 14:28:01 Nachmittag »
Hallo Mila,
heißt das, wir machen uns schon strafbar, wenn wir die Reste vom Backen in den Kompost werfen? Da wächst das ja dann auch!
Und wieso darf das Zeug denn dann im normalen Lebensmittelhandel an völlig unbedarfte Kunden verkauft werden? ALDI als Dealer? ;D
Das Mohnbrötchen als Sedativ? Hatte der bekannteste Trierer, Karl Marx, doch recht mit seiner Behauptung, Mohnbrötchen seien das Opium für´s Volk? ;D ;D
Ich bange um unseren Bäcker ...

Besorgte Grüße
Herbert
« Letzte Änderung: März 03, 2012, 14:33:36 Nachmittag von Herne »
Die animalcula infusoria sind Blasen mit Neigungen.
G. Chr. Lichtenberg

Mila

  • Gast
Re: die Mohnsamen sind am Keimen
« Antwort #13 am: März 03, 2012, 14:41:31 Nachmittag »
Zu dem Thema ein paar Links:

http://www.drogenscreening.info/mohnkuchenversuch.htm

Aus der Pharmazeutischen Zeitung:

Backmohn kein Schlafmittel für Babys
02.05. dpa. Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) warnt vor Backmohn als Einschlafmittel für Säuglinge. Der Mohn könne giftige Substanzen enthalten, die zu schweren gesundheitlichen Schäden bis hin zum Atemstillstand führten, sagte BfR-Präsident Andreas Hensel. In alten Rezepten, aber auch in aktuellen Kochbüchern werde Eltern geraten, einem Baby bei nächtlichem Geschrei den Sud von in Milch erhitztem Backmohn zu trinken zu geben. Die Samen enthielten aber mitunter die Alkaloide Morphin und Codein. Anlass der Warnung des Instituts ist ein aktueller Fall, bei dem eine Mutter Backmohn in Milch erhitzt hatte. Die gesiebte Milch gab sie ihrem sechs Monate alten Säugling zu trinken. Das Kind bekam Atemstörungen, sein Bewusstsein trübte sich und es reagierte kaum noch auf Schmerzreize. Ärzte diagnostizierten eine Opiat-Vergiftung. Für Lebensmittel verwendeter Mohn sollte frei von den giftigen Stoffen sein, enthält aber je nach Herkunft doch unterschiedlich hohe Mengen der Substanzen. Der Morphin-Gehalt beispielsweise kann um den Faktor 100 variieren.

Und noch ein Artikel:

http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=40359&no_cache=1&sword_list[0]=mohn&sword_list[1]=kinder

Viele Grüße
Mila

Frank Fox

  • Member
  • Beiträge: 1828
    • Professionelle Mikrofotografie und Makrofotografie
Re: die Mohnsamen sind am Keimen
« Antwort #14 am: März 03, 2012, 17:52:07 Nachmittag »
... gut, dass ich die Samen nur fotografiere  ::)
und danach werden sie fachmännisch entsorgt  ;D

Herzliche Grüße
Frank