Autor Thema: Botanik: Polemonium caeruleum; Ornamentation der Pollenoberfläche *  (Gelesen 3121 mal)

A. Büschlen

  • Member
  • Beiträge: 2106
Botanik: Polemonium caeruleum; Ornamentation der Pollenoberfläche *
« am: März 15, 2012, 14:44:53 Nachmittag »
Hallo,

hier ein Versuch die Ornamentation bei Pollen von Polemonium caeruleum darzustellen.

Präparation:

Auf dem OT Pollenkörner färben mit ( 50ml Glycerin, 150ml aqua dest., 100ml Ethanol 96%, 20 Tropfen Ziehl-Neelsens Karbolfuchsin)
eindecken mit Glycerin-Gelatine.

Fotografiert am Leitz Laborlux S, Durchlicht Hellfeld, Objektiv: NPL Fluotar 100 Oil ein Bild mit der Nikon DS-5M, im PS bearbeitet.



Gruss Arnold Büschlen
« Letzte Änderung: Dezember 05, 2013, 14:09:24 Nachmittag von Florian Stellmacher »

Daniel Steiner

  • Member
  • Beiträge: 286
Re: Polemonium caeruleum; Ornamentation der Pollenoberfläche
« Antwort #1 am: März 15, 2012, 16:51:30 Nachmittag »
Schöne Aufnahme, Arnold,
musste gleich nachschauen und feststellen, dass ich von Polemonium und den Himmelsleitergewächsen noch nie gehört habe - wieder eine Bildungslücke gestopft!
Hast du den Pollen von einer Wildpflanze? Wenn ja, wo hast du die gefunden?

Beste Grüsse, Daniel

A. Büschlen

  • Member
  • Beiträge: 2106
Re: Polemonium caeruleum; Ornamentation der Pollenoberfläche
« Antwort #2 am: März 15, 2012, 18:27:57 Nachmittag »
Hallo Daniel,

deine Frage ist berechtigt. Meine Pollenprobe stammt tatsächlich von einer Wildpflanze. Ich habe sie im Engadin gefunden.

Hier nun noch einige Angaben zum Vorkommen in der Schweiz. Elias Landolt schreibt in "Unsere Alpenflora" ... Hochstaudenfluren, Lägerstellen, auf nährsoffreichen Böden; 1000 - 2300m; ziemlich selten ( nur innere Ketten östlich des Hinterrheintales) Eurosibirische Pflanze... In der Schweiz ist P. caeruleum die einzige Art der Polemoniaceae.



Gruss Arnold Büschlen

Daniel Steiner

  • Member
  • Beiträge: 286
Re: Polemonium caeruleum; Ornamentation der Pollenoberfläche
« Antwort #3 am: März 17, 2012, 20:55:28 Nachmittag »
Vielen Dank für diese Zusatzinformationen! Ich werde mich im Sommer mal nach dieser Pflanze umsehen, wenn ich im Bündnerland bin.
Beste Grüsse, Daniel