Autor Thema: Synura uvella  (Gelesen 6210 mal)

Päule Heck

  • Member
  • Beiträge: 854
Synura uvella
« am: Oktober 26, 2008, 13:53:19 Nachmittag »
Hallo,

eine so lange Kolonie von Synura uvella hatte ich bislang noch nicht gesehen.



Es gab aber auch "normale Kugelhaufen". Gefunden vor etwa vier Wochen in einem nahe gelegenen Teich.



Schönen Sonntag noch!

Päule


Ernst Hippe

  • Member
  • Beiträge: 1797
Re: Synura uvella
« Antwort #1 am: Oktober 26, 2008, 16:19:39 Nachmittag »
Hallo Päule,

das ist ja wirklich eine lange Formation - habe ich so auch noch nicht gesehen. Und ein schönes Foto!
Schönen Restsonntag noch

Ernst
Gruß Ernst Hippe
Vorstellung:Hier klicken

bewie

  • Member
  • Beiträge: 349
  • BeWie's Goldwespe
    • BeWie's Mikrowelt
Re: Synura uvella
« Antwort #2 am: Oktober 26, 2008, 18:46:46 Nachmittag »
Hallo Herr Heck,

wirklich ein eindrucksvolles Exemplar. Ich habe bisher auch nur die üblichen Kugelhaufen gesehen.

Gab es ansonsten nur die Kugelhaufen oder waren noch mehr längliche Formationen drin?

Mikrogrüße

Päule Heck

  • Member
  • Beiträge: 854
Re: Synura uvella
« Antwort #3 am: Oktober 26, 2008, 20:24:56 Nachmittag »
Hallo Ernst, hallo Herr Wiedemann,

es gab noch eine halb so lange Kolonie. Die übrigen besaßen alle die übliche Kugelform.



Ich wünsche allen noch einen guten Start in die neue Woche!

Päule

Bernhard Lebeda

  • Gast
Re: Synura uvella
« Antwort #4 am: Oktober 27, 2008, 00:32:17 Vormittag »
Hallo Päule

schöner Fund, aber so ungewöhnlich ist das nicht

http://protist.i.hosei.ac.jp/PDB/Images/Heterokontophyta/Synura/uvella.html


Es gab auch im amerik. Forum mal eine Diskussion darüber. Müsste ich raussuchen, bin gerade zu müde.


Noch eine Frage: warum sind die letzten Bilder so farbverrauscht? Hast Du kleine Ausschnitte vom Originalbild gemacht?


Viele Grüsse


Bernhard


Päule Heck

  • Member
  • Beiträge: 854
Re: Synura uvella
« Antwort #5 am: November 04, 2008, 16:52:36 Nachmittag »
Hallo Bernhard,

vielen Dank für den informativen Link.
Du hast Recht, das Farbrauschen bei den letzten Bildern ist entstanden, weil ich Ausschnitte gemacht habe. Ich habe sie dann nicht mehr nachbearbeitet.

Herzliche Grüße

Päule