Autor Thema: Hornmilbe zwischen Makro und Mikro  (Gelesen 5529 mal)

HDD

  • Member
  • Beiträge: 742
    • HDDs Mikrowelten
Hornmilbe zwischen Makro und Mikro
« am: Juli 15, 2012, 18:13:34 Nachmittag »
[/img][/img][/img]

Hallo,

Diese Hornmilbe fand ich in einer Wasserprobe aus einem Wasserbecken,
im botanischen Garten in Darmstadt.
Die Bilder wurden aus einer Kombination von Durchlicht und Auflicht gemacht.

Gruß an alle Freunde des Mikro Makro Trends

Horst-Dieter
« Letzte Änderung: Juli 15, 2012, 18:21:36 Nachmittag von HDD »

rheinweib

  • Gast
Re: Hornmilbe zwischen Makro und Mikro
« Antwort #1 am: Juli 15, 2012, 18:21:25 Nachmittag »
ich seh nix, da ist ein Platzhalter..... ???

Gruss
Heike

HDD

  • Member
  • Beiträge: 742
    • HDDs Mikrowelten
Re: Hornmilbe zwischen Makro und Mikro
« Antwort #2 am: Juli 15, 2012, 18:22:42 Nachmittag »
Photo Bucket lädt meine Bilder nicht. Habe alles probiert. Sorry hab keine Lust mehr   >:( >:( >:( >:( >:(

rheinweib

  • Gast
Re: Hornmilbe zwischen Makro und Mikro
« Antwort #3 am: Juli 15, 2012, 18:34:09 Nachmittag »
schick es mir, ich parke sie bei mir im Webspace und stelle sie ein.
Quatsch, die hab ich ja schon.......


Also, in Vertretung

HDD´s Hornmilbe


























« Letzte Änderung: Juli 15, 2012, 19:01:08 Nachmittag von rheinweib »

rheinweib

  • Gast
Re: Hornmilbe zwischen Makro und Mikro
« Antwort #4 am: Juli 16, 2012, 00:32:12 Vormittag »
warum schreibt denn niemand was? Hab ich was falsch gemacht, ich wollt
doch nur helfen....weil die Bildanzeige von HDD offenbar nicht funktioniert.
Sagt mir bitte Bescheid, wenn ich was falsch mache

Gruss
Heike

Lothar Gutjahr

  • Gast
Re: Hornmilbe zwischen Makro und Mikro
« Antwort #5 am: Juli 16, 2012, 01:51:19 Vormittag »
Liebe Heike,

dein upload war erfolgreich und Horst-Dieter hat ein Lob verdient; tolle Bilder. Generell habe ich beobachtet, daß man mit Milben keine Begeisterungsstürme auslöst. Schon gar nicht, wenn diese  womöglich den Menschen besiedeln. Das ist hier zwar nicht der Fall; aber es ist halt eine Milbe. Ich poste mal eine Demodex brevis in einem Extrathread und du wirst sehen das löst eher ein gewisses gruseln aus. Damit sagt man seien etwa 90 % aller älteren Menschen besiedelt. Aber wer will so etwas schon genauer wissen.

Grß Lothar

HDD

  • Member
  • Beiträge: 742
    • HDDs Mikrowelten
Re: Hornmilbe zwischen Makro und Mikro
« Antwort #6 am: Juli 16, 2012, 05:42:17 Vormittag »
Liebe Heike

Vielen Dank für das Einstellen der Bilder. Ich habe gestern Abend total
gefrustet aufgegeben.
Dann lief mir die Zeit weg weil wir noch einen Termin mit Freunden hatten.

@Lothar: Danke für Dein Lob.

Herzlichen Dank und viele Grüße

Horst-Dieter
« Letzte Änderung: Juli 16, 2012, 05:46:58 Vormittag von HDD »

rheinweib

  • Gast
Re: Hornmilbe zwischen Makro und Mikro
« Antwort #7 am: Juli 16, 2012, 13:55:10 Nachmittag »
Lieber HDD,
ich hab einen Verdacht, warum das nicht funktioniert hat.
Bei einem Teil der Bilder hast Du bei der Benennung mit einem Großbuchstaben begonnen und
bei den anderen hast Du .JPG auch groß geschrieben. Ich kenne das von meiner Homepagebastelei.
Da wurden ein paar Bilder auch nicht angezeigt, war nix zu machen, bis ich den Fehler gefunden hatte.
Immer alles kleinschreiben, auch die Endung. Ich vermute, das es daran gelegen hat.

Gruss
Heike

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 14945
  • ∞ λ ¼
Re: Hornmilbe zwischen Makro und Mikro
« Antwort #8 am: Juli 16, 2012, 14:00:58 Nachmittag »
Lieber Horst-Dieter,

schön deine Hornmilbe.

Zitat
Photo Bucket lädt meine Bilder nicht. Habe alles probiert
Na wahrscheinlich hast du wieder mal deine Monatsraten nicht überwiesen! ;D

Aber gut, dass es Heike gibt - so ist sie doch auch noch zu was nütze!  ;)
« Letzte Änderung: Juli 16, 2012, 20:56:44 Nachmittag von Klaus Herrmann »
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

HDD

  • Member
  • Beiträge: 742
    • HDDs Mikrowelten
Re: Hornmilbe zwischen Makro und Mikro
« Antwort #9 am: Juli 16, 2012, 16:58:07 Nachmittag »
Liebe Heike

Ich glaube das mit Deiner Vermutung könnte hinkommen.
Danke für den Tip!

@Klaus: Ich gebe meine ganze Kohle für die Mikroskope und das Zubehör aus. 
            und Heike muss auch mal was anderes machen als nur Stacken und putzen. ;D ;D ;D ;)

Grüße an Alle

Horst-Dieter