Autor Thema: Moorgebiet Rotes Wasser - ein Paradies für Tümpler  (Gelesen 7797 mal)

steffenclauss

  • Member
  • Beiträge: 509
    • Penard.de
Moorgebiet Rotes Wasser - ein Paradies für Tümpler
« am: Juli 27, 2012, 18:51:54 Nachmittag »
-
« Letzte Änderung: Februar 19, 2015, 10:53:34 Vormittag von steffenclauss »

schuppi

  • Member
  • Beiträge: 333
Re: Moorgebiet Rotes Wasser - ein Paradies für Tümpler
« Antwort #1 am: Juli 27, 2012, 20:43:44 Nachmittag »
Hallo,

das sind ja phantastische Bilder. Gerade lacht mich auch wieder ein schönes Pantoffeltierchen an - ich trau mich es nur nicht mehr, bei den qualitativ hochwertigen Fotos zu zeigen.

Viele liebe Grüße aus dem Rheinland
Rainer
DFK 72AUC02 an
- Motic BA310 Trino LED
- Motic SMZ-168 Trino LED
Web-Site: http://www.mikroskopie-bilder.de

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 14940
  • ∞ λ ¼
Re: Moorgebiet Rotes Wasser - ein Paradies für Tümpler
« Antwort #2 am: Juli 27, 2012, 20:58:22 Nachmittag »
Hallo Steffen,

Zitat
Mit mehr Bildern möchte ich diesen Beitrag nicht weiter überschwemmen

das ist nett gemeint, aber überhaupt nicht nötig! Bei solcher Qualität, darfst du die Schleusen gerne ein wenig offen lassen - ich denke wir werden es ertragen können! Sei rücksichtslos! ;)
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 16084
Re: Moorgebiet Rotes Wasser - ein Paradies für Tümpler
« Antwort #3 am: Juli 27, 2012, 21:36:07 Nachmittag »
Hallo Steffen,

ich bin geplätteter als Deine Organisem!
Super Bilder!!!
Kannst Du noch etwas zur Technik sagen? Mich würde interessieren, ob die Fotos mit der CF-250-Optik oder dem 160mm-Zeiss-West-DIK angefertigt wurden.
Hast Du geblitzt?

Herzliche Grüße
Peter
« Letzte Änderung: Juli 27, 2012, 22:05:06 Nachmittag von Peter V. »
Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)

rekuwi

  • Member
  • Beiträge: 2016
Re: Moorgebiet Rotes Wasser - ein Paradies für Tümpler
« Antwort #4 am: Juli 27, 2012, 22:08:41 Nachmittag »
Lieber Steffen,

herzlichen Dank daß Du uns an Deinen Funden teilnehmen läßt. Wunderschöne Bilder von sehr interessanten Arten die Du dort entdeckt hast. Die sozial lebenden Schalenamöben finde ich total spannend. Habe diese leider noch nicht finden können.

Und wer weiß, vielleicht kommt man doch mal in diese Gegen. Der Tipp ist wirklich goldwert.

Liebe Grüße
Regi

Monsti

  • Member
  • Beiträge: 2863
  • Wohnort: Pillerseetal/Tirol
    • Die Moore des Tiroler Bezirks Kitzbühel
Re: Moorgebiet Rotes Wasser - ein Paradies für Tümpler
« Antwort #5 am: Juli 27, 2012, 22:30:21 Nachmittag »
Hallo Steffen,

einfach fantastisch!!! Und ich freue mich riesig, dass ich hier um einen weiteren Hochmoortümplerkumpanen (schööönes Wort  ;D ) weiß. Bitte, bitte noch mehr!!!

Liebe Grüße
Angie

reblaus

  • Member
  • Beiträge: 4729
Re: Moorgebiet Rotes Wasser - ein Paradies für Tümpler
« Antwort #6 am: Juli 27, 2012, 22:53:15 Nachmittag »
Hallo Steffen -

ich möchte fast behaupten, dass die Spezies "Tümpler" im Forum sehr stark vertreten ist. Sie freuen sich sehr an deinen Bildern, treten aber nicht in Erscheinung, weil sie eine solche Qualität nicht abliefern können!

Viele Grüße

Rolf

steffenclauss

  • Member
  • Beiträge: 509
    • Penard.de
Re: Moorgebiet Rotes Wasser - ein Paradies für Tümpler
« Antwort #7 am: Juli 27, 2012, 23:42:08 Nachmittag »
-
« Letzte Änderung: Februar 19, 2015, 14:20:49 Nachmittag von steffenclauss »

Bernhard Kaiser

  • Member
  • Beiträge: 919
Re: Moorgebiet Rotes Wasser - ein Paradies für Tümpler
« Antwort #8 am: Juli 28, 2012, 05:14:11 Vormittag »
Hallo Herr Clauss,

die Teilungsaufnahme von Micrasterias rotata ist bewundernswert.

Wie sieht es mit Sphagnum aus? Es könnte S. papillosum vorkommen. Die Art liebt basenreichere und grundwasserbeeinflusste Standorte (Hölzer).

Freundliche Grüße
Bernhard Kaiser
« Letzte Änderung: Juli 28, 2012, 05:19:52 Vormittag von Bernhard Kaiser »

HDD

  • Member
  • Beiträge: 766
    • HDDs Mikrowelten
Re: Moorgebiet Rotes Wasser - ein Paradies für Tümpler
« Antwort #9 am: Juli 28, 2012, 07:21:46 Vormittag »
Hallo Steffen

Ein wunderschöner Bericht, mit phantastischen Bildern. Man kann sich daran nicht sattsehen.

Bitte mehr davon. Die Qualität Deiner Bilder ist hervorragend. Klasse gemacht!

Herzliche Grüße

Horst-Dieter

steffenclauss

  • Member
  • Beiträge: 509
    • Penard.de
Re: Moorgebiet Rotes Wasser - ein Paradies für Tümpler
« Antwort #10 am: Juli 28, 2012, 09:29:17 Vormittag »
-
« Letzte Änderung: Februar 19, 2015, 14:20:58 Nachmittag von steffenclauss »

ruhop

  • Member
  • Beiträge: 584
  • Hallo.
Re: Moorgebiet Rotes Wasser - ein Paradies für Tümpler
« Antwort #11 am: Juli 28, 2012, 12:49:43 Nachmittag »
Hallo, Steffen.

Was die Tümpler im Forum betrifft, hat Rolf wohl recht. Ich bin z. B. auch so einer. Um so mehr freue ich mich, wenn ich Bilder in der Qualität sehe, wie Du sie hier zeigst.

Wenn dieses Gebiet, in dem Du die Proben nimmst, wirklich ein Naturschutzgebiet ist, dann laß Dich nicht von übereifrigen Naturschützern (staatlich oder vereinsmäßig organisiert) erwischen. Die kennen da oftmals keinen Spaß. Die haben zwar oft keine Ahnung, dafür aber meist die Einbildung, immer Recht zu haben.

Gruß aus dem Hintertaunus (ohne Moore)

Holger

r.lenzenweger

  • Member
  • Beiträge: 66
Re: Moorgebiet Rotes Wasser - ein Paradies für Tümpler
« Antwort #12 am: Juli 28, 2012, 16:37:21 Nachmittag »
Hallo Steffen,
schönes und interessantes Moorgebiet! Würde mich interessieren, was es da sonst so noch an Dresmidiaceen gibt.
Freundliche Grüße
Prof. R.  Lenzenweger 

steffenclauss

  • Member
  • Beiträge: 509
    • Penard.de
Re: Moorgebiet Rotes Wasser - ein Paradies für Tümpler
« Antwort #13 am: Juli 28, 2012, 17:12:47 Nachmittag »
-
« Letzte Änderung: Februar 19, 2015, 14:21:10 Nachmittag von steffenclauss »

Eckhard

  • Member
  • Beiträge: 2127
    • Vorstellung
Re: Moorgebiet Rotes Wasser - ein Paradies für Tümpler
« Antwort #14 am: Juli 28, 2012, 18:04:57 Nachmittag »
Hallo Steffen,

tolle Bilder! Raphidiophrys elegans habe ich noch nicht gefunden - sehr interessant. In Berlin fehlt mir leider ein Moor vor der Haustür :(

Herzliche Grüsse
Eckhard
Zeiss Axioscope.A1 (HF, DF, DIK, Ph, Pol, Epifluoreszenz)
Nikon SE2000U (HF, DIK, Ph)
Olympus SZX 12 (HF, DF, Pol)
Zeiss Sigma (ETSE, InLens SE)

www.wunderkanone.de
www.penard.de
www.flickr.com/wunderkanone