Autor Thema: Insekten Porträts und ein paar Details  (Gelesen 2929 mal)

Frank Fox

  • Member
  • Beiträge: 1828
    • Professionelle Mikrofotografie und Makrofotografie
Insekten Porträts und ein paar Details
« am: September 23, 2012, 22:00:43 Nachmittag »
Hallo liebe Mikrofreunde,

zur Abwechslung von mir heute ein paar Insekten Porträts, statt Tümpel-Aufnahmen  :D .

Abgebildet sind auch ein paar Detailaufnahmen, "Nase" und Zunge der Insekten.
Um welche genaue Art Insekten (Wespe, Schwebfliege ...) es sich hier handelt, kann ich Euch leider nicht sagen.

Ich wünsche Euch einen schönen Restsonntag.

Viel Vergnügen beim Betrachten der Aufnahmen.











Herzliche Grüße Frank Fox  

Stefan Schiff

  • Member
  • Beiträge: 158
Re: Insekten Porträts und ein paar Details
« Antwort #1 am: September 23, 2012, 22:13:37 Nachmittag »
Brillante Aufnahmen!!!
Gelungene Kombination von Schärfe/Unschärfe.

Verrätst du bitte noch was zur verwendeten Ausrüstung?

Viele Grüße
Stefan
« Letzte Änderung: September 23, 2012, 22:16:19 Nachmittag von Stefan Schiff »
Mikroskope:
ZEISS Standard RA (DL, AL, HF, DF, Phako, POL, Canon 600D)
ZEISS Standard RA (Reise-Mikro, Basis-Ausstattung)
ZEISS Stemi III (DL, AL, Epi- und Flächenleuchte)

Frank Fox

  • Member
  • Beiträge: 1828
    • Professionelle Mikrofotografie und Makrofotografie
Re: Insekten Porträts und ein paar Details
« Antwort #2 am: September 23, 2012, 22:18:23 Nachmittag »
Danke Stefan.

Ich arbeite mit einem Leitz Aristophot.

Auf meiner Seite ganz unten siehst Du die Ausrüstung.
http://www.mikro-foto.de/Equipment.html

Herzliche Grüße
Frank

Kurt Wirz

  • Member
  • Beiträge: 835
Re: Insekten Porträts und ein paar Details
« Antwort #3 am: September 23, 2012, 22:32:02 Nachmittag »
Hallo Frank
Sehr schöne Aufnahmen,
gute Stacks und die Bearbeitung,
Schmutz entfernen hast du auch super gemacht.
Die Fliege bei den ersten zwei Bildern hast du
gewaschen, mich würde interessieren,
was du dazu verwendet hast,
Wasser, Alkohol, hast du
verdünnten Alkohol verwendet,
dann würde mich die Konzentration
interessieren.

Gut Stack

Kurt
.
Klassisches auflicht Focus-Stacking
http://www.focus-stacking.com

Frank Fox

  • Member
  • Beiträge: 1828
    • Professionelle Mikrofotografie und Makrofotografie
Re: Insekten Porträts und ein paar Details
« Antwort #4 am: September 23, 2012, 22:40:49 Nachmittag »
Danke Kurt.

Die gezeigten Insekten haben vorher kein Vollbad genommen  :D .

... Die waren wirklich so sauber .
Der Rest war Photoshop

Herzliche Grüße aus Trier
Frank

Lothar Gutjahr

  • Gast
Re: Insekten Porträts und ein paar Details
« Antwort #5 am: September 23, 2012, 22:45:23 Nachmittag »
Hallo Frank,

wieder mal Spitze !

@ hallo Kurt,

vor einer halben Stunde habe ich eine tote Wanze auf dem Fenstersims gefunden. Die war auch viel zu staubig als Model und ich habe erstmalig den Versuch sie zu waschen gemacht. Dazu habe ich etwa 5 ccm Zeissche Reinigungsflüssigkeit in einen kleinen Kunststoffbehälter und die Wanze vorsichtig verschüttelt. Das ist 85 Teile Benzinum petr. und 15 teile 100%iges Isopropanol. Das hat wunderbar funktioniert und ich habe mal ein Auge gestackt. Sobald "der Film entwickelt ist" stelle ich das bei Edelweiß ein.

Gruß Lothar

Kurt Wirz

  • Member
  • Beiträge: 835
Re: Insekten Porträts und ein paar Details
« Antwort #6 am: September 23, 2012, 23:12:07 Nachmittag »
Hallo Frank
Wenn ich die Insekten mit Flüssigkeit
vom Stab befreie, dann kleben oft,
so wie bei deinem Bild, bei den
Stirnocellen die Haare
zusammen.
Deshalb meine Vermutung.

Vielen Dak

Kurt
.
Klassisches auflicht Focus-Stacking
http://www.focus-stacking.com

Günther Langer

  • Member
  • Beiträge: 383
Re: Insekten Porträts und ein paar Details
« Antwort #7 am: September 25, 2012, 09:31:57 Vormittag »
Hallo Kurt,

ich löse das Problem mit einer Pumpe zum Aufblasen von Luftmatratzen. Das Gerät hat mehrere Düsen mit unterschiedlichen Durchmessern.

Zur Reinigung nehme ich einen Utraschallreiniger mit Wasser und etwas Spüli. Schwierige Objekt kommen in ein Röhrchen mit Alkohol o.ä. das wiederum im Utraschallreiniger
schwimmt. In Kombination mit der Pumpe ergibt das recht gute Ergebnisse.

Viele Grüße

Günther L.
Zeiss Standard WL, 14 und Phomi II
Zeiss DRC und SV 8
Leitz Laborlux 12
Makro-Setup: Leitz Aristophot mit Balgen u. StackShot
Nikon D90, D700, Canon EOS 600D, EOS 5D Mark III
Suche: Leitz Photar 12,5 mm