Autor Thema: haarige Angelegenheit  (Gelesen 6745 mal)

rheinweib

  • Gast
haarige Angelegenheit
« am: November 29, 2012, 16:50:12 Nachmittag »
Hallo zusammen,
zurück auf meiner Baustelle  ;D

ein Fundstück aus unserem Badezimmer......gottseidank war da nur ein Exemplar seiner Art zu finden.....  

Die Larve ist ca. 1cm lang, weiß vielleicht jemand, welche Art das ist?



Zeiss 3,2x + K7x - Auflicht - alle mit Diffusor und 4 Jansjös beleuchtet


Zeiss 10x +K7x (aus versehen), deshalb sieht es auch aus, wie es aussieht, hab den
Okularwechsel vergessen  - Auflicht


Zeiss 6,3x + K7x (hier auch) - Auflicht


mitm 10x und dem K7x (hier auch)


haariger Gruss
Heike
« Letzte Änderung: November 29, 2012, 17:52:21 Nachmittag von rheinweib »

Herne

  • Member
  • Beiträge: 674
  • Freundschaftliches "du" bevorzugt!
Re: haarige Angelegenheit
« Antwort #1 am: November 29, 2012, 17:02:07 Nachmittag »
Hallo Heike,
könnte eine Speckkäferlarve sein.
schau mal hier :
http://www.google.de/images?q=Speckkäferlarve&hl=de&client=safari&rls=en&gs_l=heirloom-serp.12..0l10.1995446.2000806.0.2007770.15.8.0.7.7.0.432.1980.0j1j6j0j1.8.0...0.0...1c.1.spgrzBy6Ooo&sa=X&oi=image_result_group
Die finden sich oft in Häusern.
Die Fotos sind mal wieder TOP!

Liebe Grüße
Herbert
Die animalcula infusoria sind Blasen mit Neigungen.
G. Chr. Lichtenberg

wilfried48

  • Member
  • Beiträge: 2906
Re: haarige Angelegenheit
« Antwort #2 am: November 29, 2012, 17:08:21 Nachmittag »
Hallo Heike,

sehr schön, besonders das erste Bild !

Kannst du bitte mal zu den ersten drei Bildern ebenfalls die Objektiv/Okularkombination dazuschreiben.

wurde bei dem 40x Objektiv durch das Objektiv beleuchtet, oder ist es reines Dunkelfeld ?

viele Grüsse
Wilfried
vorzugsweise per Du

Hobbymikroskope:
Zeiss Axiophot,  AL/DL/Ph/DIC/Epi-Fl
Zeiss Axiovert 35, DL/Ph/DIC/Epi-Fl
Zeiss Universal Pol,  AL/DL
Zeiss Stemi 2000 C
Nikon Labo-/Optiphot mit CF ELWD Objektiven

Sammlung ca. 100 Zeiss Mikroskope
https://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=107.0

rheinweib

  • Gast
Re: haarige Angelegenheit
« Antwort #3 am: November 29, 2012, 17:09:23 Nachmittag »
Hallo Herbert,
die Speckkäferlarven haben aber praktisch alle einen hellen Bereich auf dem Rücken, die nicht.
Oder können die auch variiren?

Wilfried, Dein Wille geschehe,
ich mach ma n Bild, dann kanste Dir n Bild machen, wie ich das mit dem Bild mach  ;D

Gruss
Heike
« Letzte Änderung: November 29, 2012, 17:15:32 Nachmittag von rheinweib »

Herne

  • Member
  • Beiträge: 674
  • Freundschaftliches "du" bevorzugt!
Die animalcula infusoria sind Blasen mit Neigungen.
G. Chr. Lichtenberg

rheinweib

  • Gast
Re: haarige Angelegenheit
« Antwort #5 am: November 29, 2012, 17:22:06 Nachmittag »
du liebe Zeit, was für ein Chaos......ist mir live garnicht aufgefallen  ;D




Nachtrag: werd später mal die Bilder mit dem 40x am MeMi wiederholen,
aber in dem Raum isses so kalt.....

UPPS, war garnicht das KPL, war das K7x von Lomo.....deshalb die CA´s,
hatte mich schon gewundert  ???
Vertan vertan, sprach der Hahn und stieg von der Ente  ;D

Gruss
Heike
« Letzte Änderung: November 29, 2012, 17:37:51 Nachmittag von rheinweib »

wilfried48

  • Member
  • Beiträge: 2906
Re: haarige Angelegenheit
« Antwort #6 am: November 29, 2012, 17:39:49 Nachmittag »
Hallo Heike,

es wundert mich dass du mit dem Diffusor noch soviel Licht unter das 40x mit dem halben mm Arbeitsabstand bekommst.

War es sicher nicht das 10x ? Dann würden auch die 4 Bilder zusammenpassen.

Wenn das 3. Bild mit dem 6,3 x war, dann kann das 4. Bild nicht mit dem 40 x gewesen sein, sonst müsste der Kopf der Larve

im 4. Bild ja über sechs mal so gross sein wie im 3.

Oder hast du im 3. Bild mit der Kamera noch nachgezoomt.

Ebenso passen die Grössenänderungen vom 1. zum 2. Bild nicht zusammen.

viele Grüsse
Wilfried

vorzugsweise per Du

Hobbymikroskope:
Zeiss Axiophot,  AL/DL/Ph/DIC/Epi-Fl
Zeiss Axiovert 35, DL/Ph/DIC/Epi-Fl
Zeiss Universal Pol,  AL/DL
Zeiss Stemi 2000 C
Nikon Labo-/Optiphot mit CF ELWD Objektiven

Sammlung ca. 100 Zeiss Mikroskope
https://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=107.0

hhuijbre

  • Member
  • Beiträge: 36
Re: haarige Angelegenheit
« Antwort #7 am: November 29, 2012, 17:44:36 Nachmittag »
Dear Heike,

identifying Dermestidae-larvae is far from easy, but if you still have the specimen I can try to do so.

Very nice photographs!

Best wishes,

Hans

rheinweib

  • Gast
Re: haarige Angelegenheit
« Antwort #8 am: November 29, 2012, 17:45:45 Nachmittag »
also jetzt gerate ich fast aus der Fassung......Mooooomentchen,
ich check das jetzt mal genau, blicke ja selber nicht mehr durch....


Tzzzz:
das erste 3,2x + K7x Lomo, das stimmt
das zweite 10x!!! + Lomo
das dritte 6,3x + Lomo, das stimmt auch
das vierte auch 10x + Lomo

was schreib ich denn heut fürn Mist  ??? Aber das Gute ist, ich brauch nicht ins kalte Kämmerchen,
sondern nur das Okular reinsetzten, das ich eigentlich dafür verwenden wollte....

Werds sofort ändern, schuldischuuuung  :-\

« Letzte Änderung: November 29, 2012, 17:55:20 Nachmittag von rheinweib »

wilfried48

  • Member
  • Beiträge: 2906
Re: haarige Angelegenheit
« Antwort #9 am: November 29, 2012, 17:58:50 Nachmittag »
Hallo Heike,

siehste, du hast halt aufmerksame "follower", die merken sowas. ;D

Nimm mal beim Zeiss West 10x das passende KPL 8x dann wirst du sehen, dass die CVD weg ist.

Aber ja nicht beim Zeiss West 3,2 x das ist mit dem Kpl ein übler Scherben und  Zeiss unwürdig, harmoniert aber offenbar bestens mit dem Lomo Okular.

Das das Zeiss Jena 6,3x gut mit dem Lomo harmoniert ist klar, schliesslich hat Lomo bei Zeiss Jena abgekupfert.

Jetzt ist meine Welt auch technisch wieder in Ordnung  ;D

viele Grüsse
Wilfried
vorzugsweise per Du

Hobbymikroskope:
Zeiss Axiophot,  AL/DL/Ph/DIC/Epi-Fl
Zeiss Axiovert 35, DL/Ph/DIC/Epi-Fl
Zeiss Universal Pol,  AL/DL
Zeiss Stemi 2000 C
Nikon Labo-/Optiphot mit CF ELWD Objektiven

Sammlung ca. 100 Zeiss Mikroskope
https://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=107.0

rheinweib

  • Gast
Re: haarige Angelegenheit
« Antwort #10 am: November 29, 2012, 18:06:50 Nachmittag »
Warum einfach, wenns auch schön kompliziert geht  ;D

Probiere das 10x grad mit dem 12,5x KPL aus, danach kommt das 8er dran, hoffentlich
vergesse ich nicht wieder das Abendessen  ;D

Gruss
Heike

JB

  • Member
  • Beiträge: 3257
Re: haarige Angelegenheit
« Antwort #11 am: November 29, 2012, 18:34:10 Nachmittag »
Hallo,

Es lohnt sich uebrigens auch die einzelnen Haare mal in einem Tropfen Wasser im Durchlicht zu mikroskopieren. Die Haare von Speckkaeferlarven sind sehr stark skulpturiert (schon auch den Photos oben kann man das sehen).

Beste Gruesse,

Jon

rheinweib

  • Gast
Re: haarige Angelegenheit
« Antwort #12 am: November 29, 2012, 18:41:37 Nachmittag »
Ja Jon, genau das hab ich auch vor, das ist mir nämlich auch aufgefallen.

Gruss
Heike

« Letzte Änderung: November 29, 2012, 19:05:35 Nachmittag von rheinweib »

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 14945
  • ∞ λ ¼
Re: haarige Angelegenheit
« Antwort #13 am: November 29, 2012, 20:48:24 Nachmittag »
Hallo Heike,

schöner Käfer! Hatte ich mal vor einiger zeit als Bestimmungsfrage eingestellt. Und es kanm dann auch der Speckkäfer:
Das Bild vom Käfer ist aus dem Netz.



Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

rheinweib

  • Gast
Re: haarige Angelegenheit
« Antwort #14 am: November 29, 2012, 21:25:26 Nachmittag »
Hallo Klaus,
habs auch mal versucht mit den Haaren (sond ja wirklich genug davon vorhanden)


40x + 12,5x KLP (definitiv 40x  ;D)
sieht irgendwie aus wie ne Grafik.....hmm

Gruss
Heike
« Letzte Änderung: November 29, 2012, 21:32:22 Nachmittag von rheinweib »