Autor Thema: Xanthoria sp. *  (Gelesen 4517 mal)

frfmfrfm

  • Member
  • Beiträge: 467
    • Mi blog.
Xanthoria sp. *
« am: Dezember 07, 2012, 09:32:09 Vormittag »
Sehr guter Kerl, ich ein paar Bilder von einer Flechte Xanthoria parietina genannt zu präsentieren, wird das erste Bild des Monats August und ist abhängig von der Stamm einer Eiche, Quercus ilex.
Im folgenden werden im November durchgeführt und wird zu einem Stück Betonpfeiler.
Diese Flechte ist in den Bergen nördlich von Sevilla, Spanien fotografiert.
Hope you like.










« Letzte Änderung: Oktober 31, 2013, 08:37:54 Vormittag von Florian Stellmacher »

rheinweib

  • Gast
Re: Xanthoria parietina.
« Antwort #1 am: Dezember 09, 2012, 02:29:59 Vormittag »
Hello Francisco,
beautiful Pictuers, I hope, sometimes I find anywere Objekts like that.
Extremly interesting, this Objekts, thank you.

best Regards
Heike

Nutzer nicht mehr aktiv

  • Gast
Re: Xanthoria parietina
« Antwort #2 am: Dezember 09, 2012, 11:45:22 Vormittag »
Hallo Fransisco

Das erste Bild ist noch eine X. paritina.
Bei den anderen Bilder, kann es für mich keine sein. X. paritina ist gelb bis orange.
Bei dir sind einige Stellen rot. Auch von den Lappen her, ganz anders als X. paritina.

Felix Schumm habe ich dazu mal gefragt, weil ich mir schon dachte, das es keine X. paritina sein kann.
Er meint das es sich um Xanthoria calcicola handeln könnte. Das unter Vorbehalt, weil man nur Bilder vorliegen hat.
Dazu müsste man die Flechte auf die übliche Weise untersuchen wie Sporen, Ascus, Apothecien Schnitt usw.

Felix, Danke dir.

frfmfrfm

  • Member
  • Beiträge: 467
    • Mi blog.
Re: Xanthoria parietina.
« Antwort #3 am: Dezember 09, 2012, 13:04:50 Nachmittag »
Guten Morgen, danke euch allen für die Antworten.
Ich dachte, es war das gleiche, aber an verschiedenen Orten fotografiert.
Ich muss Xanthoria verlassen.
Leider nicht geprüft Flechten so normal wie Sporen, etc..
Best regards, francisco.

Ralf

  • Member
  • Beiträge: 773
    • Kleine Lebewesen mit dem Milkroskop betrachtet
Re: Xanthoria parietina.
« Antwort #4 am: Dezember 09, 2012, 13:38:17 Nachmittag »
I hope, sometimes I find anywere Objekts like that.

Heike,

X. p. ist eine der häufigsten Flechten überhaupt. Sie wächst auf fast allen Bäumen zu allen Jahreszeiten. Achte mal auf gelb gefärbte Stellen, dann wirst du sicher rasch fündig werden. Freue mich schon auf Flechtenbilder von dir.


rheinweib

  • Gast
Re: Xanthoria sp.
« Antwort #5 am: Dezember 10, 2012, 03:55:33 Vormittag »
Hallo Ralf,
wieso hab ich die gelben Stellen denn noch nicht gefunden?
Alles, was hier so an Bäumen wächst, ist hellgrün und fotografisch "a bisserl faaad" (auf die Dauer)

Gruss
Heike



Nutzer nicht mehr aktiv

  • Gast
Re: Xanthoria sp.
« Antwort #6 am: Dezember 10, 2012, 11:48:31 Vormittag »
Hallo Heike

Einfach rum gehen und sammeln. Erst unter dem Mikroskop wirst du merken, ist nicht alles gleich.
X. paritina ist eines der am weit verbreitesten Flechten. Es lohnt sich erst wieder im Frühjahr.
X. paritina braucht viel Sonne. Nur so kann das Paritin gebildet werden, wodurch sie ihre gelb bis gelborange Farbe erhällt. Wenn du welche findest die nur leichte gelbe Stellen haben und eher grau oder graugrün sind, liegt das daran, weil nicht genug Sonne hin kommt. Da bekommen sie diese grau oder graugrüne Farbe. Manchmal auch weiß.

Wichtig das du dir eine Lupe besorgst. Viele erkennt man so gar nicht. Suche am besten immer an Bäumen wo Sonne hin kommt. In einem Wald mit viel Schatten, wachsen sie nicht. Das gleiche für Steine oder sogar Erdflechten. Bei Erdflechten, darf kein hohes Gras sein, sonst kommt da auch kein Licht hin.

rheinweib

  • Gast
Re: Xanthoria sp.
« Antwort #7 am: Dezember 10, 2012, 12:59:10 Nachmittag »
OK, dann werd ich im Frühjahr mal die Augen offen halten. Eine dicke Lupe hab ich,
die kommt dann auch noch mit ins "Marschgepäck"  :D

Gruss
Heike

Nutzer nicht mehr aktiv

  • Gast
Re: Xanthoria sp.
« Antwort #8 am: Dezember 12, 2012, 20:32:39 Nachmittag »
Wenn du Fragen hast Heike, kannst du mich gerne anrufen.
Auf der Homepage von Ralf und mir, findest du Informationen. Da haben wir unser Flechten 1x1 liegen. Immer wenn wir Zeit haben und Bilder die zu einem Thema passen, wird es erweitert.

http://www.flechtenmikroskopie.de

Meine Anschrift und Telefonnummer findest du dort im Impressum.
Am Telefon kann man schneller Fragen beantworten, als im Forum oder per Mail.