Autor Thema: die Biester sind wieder da ....  (Gelesen 1120 mal)

ammererlutz

  • Member
  • Beiträge: 379
die Biester sind wieder da ....
« am: Juni 10, 2020, 20:14:22 Nachmittag »
mich juckts schon überall, wenn ich das sehe, dazu die lauen kommenden Nächte beim Essen im Freien, prrrr
mit freundlichen mikroskopischen Grüßen,
Lutz

"Mikroskope und Fernrohre verwirren eigentlich den reinen Menschensinn" ( Goethe)

Herbert Dietrich

  • Member
  • Beiträge: 2461
Re: die Biester sind wieder da ....
« Antwort #1 am: Juni 10, 2020, 20:26:29 Nachmittag »
Hallo Lutz,

dann musst Du alte ungewaschene Socken anziehen, darauf stehen die Biester angeblich.
Dann juckt es Dich nur an den Füßen und nicht überall :)

Aber auf dem Bild sehen die doch sehr schön aus, na ja da stechen sie noch nicht.

Herzliche Grüße

Herbert

Erik W.

  • Member
  • Beiträge: 1428
  • It‘s the little things that make life big.
Re: die Biester sind wieder da ....
« Antwort #2 am: Juni 10, 2020, 20:48:12 Nachmittag »
Hallo Lutz,

vielleicht hilft eine Räucherspirale:



VG, Erik

Carsten Wieczorrek

  • Member
  • Beiträge: 1337
Re: die Biester sind wieder da ....
« Antwort #3 am: Juni 10, 2020, 21:07:40 Nachmittag »
Hallo Eric,

Du hast die thailändischen? Die sind gut, bei dreien im Raum kippen auch die Kakerlaken um  ;D

Carsten
Für's grobe : CZJ GSZ 1
Zum Durchsehen : CZJ Amplival Hellfeld, Dunkelfeld, INKO
Zum Draufsehen : CZJ Vertival Hellfeld, Dunkelfeld
Zum Drauf- und Durchsehen: CZJ Epival Hellfeld
Für psychedelische Farben : CZJ Fluoval 2 Auflichtfluoreszenz
Für farbige Streifen : CZJ Epival Interphako

Erik W.

  • Member
  • Beiträge: 1428
  • It‘s the little things that make life big.
Re: die Biester sind wieder da ....
« Antwort #4 am: Juni 10, 2020, 21:23:02 Nachmittag »
Hallo Carsten,

ja, die nehme ich ganz gerne abends wenn ich auf dem Wasser übernachte. Es ist eine chemische Flugverbotszone die sich dann aufbaut.

VG, Erik

Herbert Dietrich

  • Member
  • Beiträge: 2461
Re: die Biester sind wieder da ....
« Antwort #5 am: Juni 10, 2020, 21:42:07 Nachmittag »
Meine Mutter zündete in den 50er Jahren immer Jakutin-Räucherstäbchen an.
Wir mussten dann immer ganz schnell ins Bett, damit wir nicht wie die Fliegen um fielen.

Herzliche Grüße

Herbert

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 14171
Re: die Biester sind wieder da ....
« Antwort #6 am: Juni 10, 2020, 22:45:50 Nachmittag »
Lieber Herbert,

es ist ein echtes Wunder, wie wir das alles überlebt haben....!?

Ich bin zwar wohl etwas jünger als Du, aber auch meine Generation wurde - wohlmeinend - heute unfassbaren Gefahren ausgesetzt. Ich erinnere mich vor allem noch an die regelmäßigen UV-Bestrahlungen (ohne Sonneschutz!!) mit einer roten Schutzbrille auf der Nase unter der "Höhensonne" beim Hausarzt, weil der Junge "immer so blässlich ist."

Herzliche Grüße
Peter
« Letzte Änderung: Juni 11, 2020, 11:51:47 Vormittag von Peter V. »
Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)

Herbert Dietrich

  • Member
  • Beiträge: 2461
Re: die Biester sind wieder da ....
« Antwort #7 am: Juni 11, 2020, 07:55:07 Vormittag »
Lieber Peter,

 und ich bekam immer im Frühjahr Sommersprossen um die Nase.
Die wurden mit "Schneeweiß-Creme" bekämpft, stark Quecksilber haltig. Ach ja, Quecksilber, wenn ein Thermometer Zerbrach, dann konnte man
toll mit diesen Kügelchen experimentieren. Es kam keine Feuerwehr in Schutzanzügen. Die Kügelchen waren irgendwann weg.

Hurra wir leben noch (77)

Herzliche Grüße

Herbert

Erik W.

  • Member
  • Beiträge: 1428
  • It‘s the little things that make life big.
Re: die Biester sind wieder da ....
« Antwort #8 am: Juni 11, 2020, 08:04:42 Vormittag »
Eine Quecksilbergeschichte: einem Studenten fiel davon eine Flasche herunter der halbe Liter verteilte sich recht schnell in den Fliesenritzen, weshalb der Student die Fenster öffnete und irgendetwas zum Binden suchte. Der Professor kam herein und fragte warum im Winter die Fenster so weit geöffnet seien. Wegen dem Quecksilber was sich in den Fliesenritzen befindet, war die Antwort. Der Professor sprang auf die Fliesen und meinte so schlimm kann es nicht sein, es spritzt je kein Quecksilber heraus. Auf den Einwand des Studenten, Quecksilberdämpfe würden dumm machen, war seine kurze Antwort: wenn man es sich erlauben kann...  ;D ;D

güntherdorn

  • Member
  • Beiträge: 690
    • mikroskopie-gruppe-bodensee
lt.stiftung warentest sind das die besten
« Antwort #9 am: Juni 11, 2020, 16:17:30 Nachmittag »
lt.stiftung warentest sind das die besten.
ich hab den stech-test im TV gesehen.
alle gut, nur links die besseren.

ciao,
güntherdorn
« Letzte Änderung: Juni 11, 2020, 16:19:50 Nachmittag von güntherdorn »
- gerne per du -
günther dorn
http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=444.0
www.mikroskopie-gruppe-bodensee.de
gildus-d@gmx.de
(info@jet-fotodigital.de)

forscherbrain27

  • Member
  • Beiträge: 11
Re: die Biester sind wieder da ....
« Antwort #10 am: Juli 13, 2020, 09:27:56 Vormittag »
Diese kleinen, bösen Tierchen können schon ganz schön gemein zu uns Menschen sein. Aber eines kann sich wohl jeder eingestehen. Wenn man sie so nach unter dem Mikroskop hat und untersuchen kann, sind das schon wirklich beeindruckende Bilder, die sich einem hier zeigen. Da taucht man einfach immer in eine ganz andere Welt ab, wie ich finde :)

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 14947
  • ∞ λ ¼
Re: die Biester sind wieder da ....
« Antwort #11 am: Juli 13, 2020, 12:15:32 Nachmittag »
Zitat
Da taucht man einfach immer in eine ganz andere Welt ab, wie ich finde :)

Das hast du wirklich schön gesagt. Ich finde deine Beiträge auch allgemein sehr hilfreich. Das macht richtig neugierig auf den Menschen dahinter. Stell dich doch einfach mal vor. damit wir etwas mehr von dir wissen. ;)
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

plaenerdd

  • Member
  • Beiträge: 4008
  • Dresdener (Exilmecklenburger)
Re: die Biester sind wieder da ....
« Antwort #12 am: Juli 13, 2020, 19:20:05 Nachmittag »
Hallo Forschergehirn,
Zitat von: Klaus Herrmann
Stell dich doch einfach mal vor. damit wir etwas mehr von dir wissen.
Genau! und zwar in der Rubrik Mikroskopiker im Netz.
Beste Grüße
Gerd
Fossilien, Gesteine und Tümpeln mit
Durchlicht: Olympus VANOX mit DIC, Ph, DF und BF; etliche Zeiss-Jena-Geräte,
Auflicht: CZJ "VERTIVAL", Stemi: MBS-10, CZJ "TECHNIVAL";
Inverses: Willovert mit Ph