Autor Thema: Rädertier Macrochaetus subquadratus  (Gelesen 2339 mal)

Monsti

  • Member
  • Beiträge: 2859
  • Wohnort: Pillerseetal/Tirol
    • Die Moore des Tiroler Bezirks Kitzbühel
Rädertier Macrochaetus subquadratus
« am: April 04, 2013, 19:02:25 Nachmittag »
Liebe Tümpler(innen),

vor einiger Zeit hatte ich mittelmäßig gelungene Fotos in die Bestimmungsanfragen gestellt. Heute habe ich es endlich geschafft, Macrochaetus subquadratus einigermaßen vorzeigbar zu erwischen:



Wie in der Literatur als typisch vermerkt, fand ich das etwa 220 µm lange Tierchen in einer Probe aus Chara-Beständen des Pillerseemoors. Es scheint wie M. collinsi ein eher selten vorkommender Einzelgänger zu sein.

Endlich frühlingshafte Grüße aus Tirol
Angie

« Letzte Änderung: April 04, 2013, 22:19:58 Nachmittag von Monsti »

Manfred Melcher

  • Member
  • Beiträge: 368
Re: Rädertier Microchaetus subquadratus
« Antwort #1 am: April 04, 2013, 21:06:37 Nachmittag »
Hallo Angie,

toll getroffen! Sieht aus wie ein Flugdrachen. Immer wieder Neues zu entdecken, gibt unserem Hobby die notwendige Würze.

Liebe Grüße

Manfred

Michael Plewka

  • Member
  • Beiträge: 1488
    • plingfactory
Re: Rädertier Microchaetus subquadratus
« Antwort #2 am: April 04, 2013, 22:04:06 Nachmittag »
hallo Angie,
Gratulation zu dem Fund!
das Viech heißt aber immer noch Macrochaetus...
beste Grüße Michael Plewka

Monsti

  • Member
  • Beiträge: 2859
  • Wohnort: Pillerseetal/Tirol
    • Die Moore des Tiroler Bezirks Kitzbühel
Re: Rädertier Macrochaetus subquadratus
« Antwort #3 am: April 04, 2013, 22:17:43 Nachmittag »
Hallo Michael,

danke für die Korrektur. Mit den wissenschaftlichen Begriffen stehe ich regelmäßig auf Kriegsfuß. In meinem Bilderordner steht es aber korrekt.  :)

Viele Grüße
Angie