Autor Thema: Dinobryon - Interphakoaufnahme  (Gelesen 3387 mal)

Frank Fox

  • Member
  • Beiträge: 1792
    • Professionelle Mikrofotografie und Makrofotografie
Dinobryon - Interphakoaufnahme
« am: April 20, 2013, 17:38:48 Nachmittag »
Hallo liebe Mikrofreunde,

diese schöne Dinobryon aus der Gattung der Goldbraunen Algen habe ich gestern im Gartenteich entdeckt.
Die Aufnahme entstand im Interphako.

Viel Vergnügen beim Betrachten der Aufnahmen.



Herzliche Grüße Frank Fox  

Jan Dunst

  • Member
  • Beiträge: 104
Re: Dinobryon - Interphakoaufnahme
« Antwort #1 am: April 20, 2013, 17:43:13 Nachmittag »
Hallo Frank,

gruselig schön. Ich meine fast einen Totenkopf zu sehen... :)

LG,
Jan

Fahrenheit

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 5469
    • Mikroskopisches Kollegium Bonn
Re: Dinobryon - Interphakoaufnahme
« Antwort #2 am: April 21, 2013, 06:51:14 Vormittag »
Lieber Frank,

da hast Du eine schöne Entdeckung wieder bestens abgelichtet. Die Alge wirkt wie ein surrealer Blumenstrauß.

Herzliche Grüße
Jörg
Hier geht's zur Vorstellung: Klick !
Und hier zur Webseite des MKB: Klick !

Arbeitsmikroskop: Leica DMLS
Zum Mitnehmen: Leitz SM
Für draussen: Leitz HM

liftboy

  • Member
  • Beiträge: 3413
  • don´t dream it, be it!
    • mikroskopfreunde-nordhessen
Re: Dinobryon - Interphakoaufnahme
« Antwort #3 am: April 21, 2013, 18:09:33 Nachmittag »
Hallo Jan,

wie bist Du denn drauf?

Grüße
Wolfgang

Jan Dunst

  • Member
  • Beiträge: 104
Re: Dinobryon - Interphakoaufnahme
« Antwort #4 am: April 21, 2013, 21:30:01 Nachmittag »
Hallo Wolfgang,

gute Frage.



Sieht das nicht so aus? Vielleicht sollte ich mal diese Assoziationstests beim Psychologen machen...

Schöne Grüße,
Jan

rekuwi

  • Member
  • Beiträge: 1996
Re: Dinobryon - Interphakoaufnahme
« Antwort #5 am: April 21, 2013, 22:51:05 Nachmittag »
Lieber Frank,

sehr schön. Ich finde sie sehen wie knospende Füllhörner aus. Paßt auch gut zu diesen Frühlingstagen.

Herzliche Grüße
Regi

Frank Fox

  • Member
  • Beiträge: 1792
    • Professionelle Mikrofotografie und Makrofotografie
Re: Dinobryon - Interphakoaufnahme
« Antwort #6 am: April 23, 2013, 07:49:50 Vormittag »
Hallo,

freut mich, dass das Bilder gefällt.

Das Foto ist übrigens nicht geblitzt.
Das Problem beim Interphako ist trotz 100W Lampe das fehlende Licht !

Herzliche Grüße
Frank