Autor Thema: HISTOLOGIE: Einige Details von ein Maustotal Präparat  (Gelesen 5665 mal)

Ronald Schulte

  • Member
  • Beiträge: 1644
    • De wereld onder de microscoop
HISTOLOGIE: Einige Details von ein Maustotal Präparat
« am: Mai 24, 2013, 16:42:59 Nachmittag »


Am Regnerischen Pfingstenmontag habe ich mal was Details Fotografiert in eine meine Mausschnitte. Die möchte ich später mal auf meine Website gebrauchen in ein umfangreichen Beitrag. Ich zeige einige hier mal.
Alle sind 'stitch-Bilder' von ein Leitz Fluotar 25x Objektiv und wie immer mit die Moticam 2300 am Leitz Orthoplan.
Holger Adelmann hat mich damals die Kombination von Orthoplan und Moticam beraten und das war eine gute Beratung finde ich.



Speicheldrüsen in HE Färbung,
Oben Fettgewebe, unten die Haut mit Haarfollikel.





Ovarium in HE Färbung, Eizellen kommen deutlich hervor.
Rechtsoben Fettgewebe, Unten Niere, Links Darmen.





Teil von die Wirbelsaule in HE Färbung,
In die Mitte findet in das Rote Knochenmark die Blutzellbildung statt. Ein Kenner kann einige Megakaryozyten schon erkennen.





Zahnbildung in HE Färbung,





Zahnbildung in PTAH Färbung,






Detail von voriges Bild,




Grusse Ronald
Mikroskope:
2x Leitz Orthoplan (DL, DF, Phako, POL, AL-Fluoreszenz, AL-DIC und Diskussionseinrichtung).
Leica/Wild M715 Stereomikroskop.
Mikrotome:
A&O 820 Rotationsmikrotom.
LKB 2218 Historange Rotationsmikrotom.
Reichert Ultracut E Ultramikrotom.
LKB 7800 Glasmesser Brecher.

Fahrenheit

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 5361
    • Mikroskopisches Kollegium Bonn
Re: HISTOLOGIE: Einige Details von ein Maustotal Präparat
« Antwort #1 am: Mai 26, 2013, 21:33:40 Nachmittag »
Lieber Ronald,

auch für mich als histologischer Laie sind das gut gelungene Bilder! Vielen Dank fürs Zeigen!

Herzliche Grüße
Jörg
Hier geht's zur Vorstellung: Klick !
Und hier zur Webseite des MKB: Klick !

Arbeitsmikroskop: Leica DMLS
Zum Mitnehmen: Leitz SM
Für draussen: Leitz HM

Rawfoto

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 4047
    • Naturfoto-Zimmert
Re: HISTOLOGIE: Einige Details von ein Maustotal Präparat
« Antwort #2 am: Mai 30, 2013, 06:34:49 Vormittag »
Hallo Ronald

Toll, danke fuers Zeigen ...

Liebe Gruesse

Gerhard
Gerhard
http://www.naturfoto-zimmert.at

Rückmeldung sind willkommen, ich bin jederzeit an Weiterentwicklung interessiert, Vorschläge zur Verbesserungen und Varianten meiner eingestellten Bilder sind daher keinerlei Problem für mich ...

Jan Dunst

  • Member
  • Beiträge: 104
Re: HISTOLOGIE: Einige Details von ein Maustotal Präparat
« Antwort #3 am: Mai 30, 2013, 09:06:02 Vormittag »
Hallo Ronald,

irgendwie hatte ich bisher diesen schönen Beitrag übersehen. Wie immer perfekte Färbungen und perfekte Bilder, vielen Dank.