Autor Thema: Kleiner Wasserschlauch (Utricularia minor)  (Gelesen 2025 mal)

Monsti

  • Member
  • Beiträge: 2863
  • Wohnort: Pillerseetal/Tirol
    • Die Moore des Tiroler Bezirks Kitzbühel
Kleiner Wasserschlauch (Utricularia minor)
« am: Juni 01, 2013, 23:18:12 Nachmittag »
Hallo zusammen,

der Kleine Wasserschlauch gehört vermutlich zu den kleinsten existierenden Blütenpflanzen. Er gehört zu den lippenblütenartigen Gewächsen bzw. zu den Lentibularicaeae (Wasserschlauchgewächse) und ist vielerorts ausgestorben bzw. stark gefährdet.

Man findet den Kleinen Wasserschlauch vor allem in oligotrophen Gewässern, so auch im Tiroler Pillerseemoor. Das Gewächs bildet ca. 4-15 cm lange Triebe und besitzt keine Wurzeln. Um den Nährstoffbedarf decken zu können, ernährt es sich karnivor. Blütezeit: Juni bis August.



Ein ca. 2 cm langer Trieb (rechts eine Falle)



Einzelblättchen



Blattspitzen



Falle (Sehr vage erkennt man verdaute Wasserflöhe)



Verdauungsdrüsen in der Falle

Vielleicht interessiert es den einen oder anderen.

Herzliche Grüße
Angie







Tausendblatt

  • Member
  • Beiträge: 432
    • Mikrographica Webseite
Re: Kleiner Wasserschlauch (Utricularia minor)
« Antwort #1 am: Juni 01, 2013, 23:27:59 Nachmittag »
Hallo Angie,

klar interessiert das... Ich sah bisher nur den Großen Wasserschlauch.
Euer Pillerseemoor scheint viele Raritäten zu bieten. Schade, das es so weit weg ist, zumindest für uns Norddeutsche.

Beste Grüße

Jens

Joost van de Sande

  • Member
  • Beiträge: 153
Re: Kleiner Wasserschlauch (Utricularia minor)
« Antwort #2 am: Juni 02, 2013, 15:07:54 Nachmittag »
Hallo Angie,

Vielen Dank für die Antwort auf meine Frage an zwei Freunde im Januar.
Ich hatte dieses Organismus gefunden in einem Wasser in der Nähe von Eindhoven, aber ich hatte keine Fälle gesehen.
Es gab nur ein Fragment in einer Probe.

Viele Grüße,

Joost
« Letzte Änderung: Juni 02, 2013, 18:28:35 Nachmittag von Joost van de Sande »