Autor Thema: EOS Utility: 650D, Video starten mit (Funktions-)Taste ?  (Gelesen 3447 mal)

WinfriedK

  • Member
  • Beiträge: 295
EOS Utility: 650D, Video starten mit (Funktions-)Taste ?
« am: Juni 21, 2013, 08:34:31 Vormittag »
EOS Utility: 650D, Video starten mit (Funktions-)Taste, die per Software durch Fußschalter nachgebildet wird ?

Konfiguration: 650D ist mit PC verbunden und durch EOS Utility Software gesteuert.

Ich möchte gerne die Videoaufnahme der Canon EOS 650D starten und beenden durch eine Taste auf der Computertastatur.

Diese Taste soll durch einen Fußschalter per Software nachgebildet werden.

Die normale Bedienung der EOS Utility Software erlaubt die Auslösung per Leertaste.

! ABER ! nur, wenn der Mauszeiger auf dem Auslöseknopf steht !

Soweit meine Kenntnise und Erfahrung.

Ich möchte mich aber nicht immer darum kümmern müssen, wo der Mauszeiger gerade herumvagabundiert - manchmal sogar unabsichtlich.

Also: mit dem Fuß auf den Fußschalter treten und das Video startet/stoppt - ohne Bedingungen.

Gibt es da eine Lösung ?

Gesucht habe ich schon viel und überall - gefunden habe ich nix.

Mein Trampolin: http://www.scythe-eu.com/produkte/pc-zubehoer/usb-foot-switch-ii.html

Winfried
« Letzte Änderung: Juni 21, 2013, 08:36:18 Vormittag von WinfriedK »

the_playstation

  • Member
  • Beiträge: 4429
Re: EOS Utility: 650D, Video starten mit (Funktions-)Taste ?
« Antwort #1 am: Juni 21, 2013, 11:47:57 Vormittag »
Hallo,

Ich hatte mal (vor vielen Jahren unter Windows XP ein Programm / Tool, daß belibige Mausklicks über bestimmten Knöpfen und Tasten steuerte.
Leider weis Ich aber den Namen nicht mehr und da Ich mittlerweile den 6ten oder 9ten PC besitze und nahezu unendlich viele Programme besitze.

Ich würde mal bei google nach einem solchen extrenen Programm suchen, daß dann das Utility Programm von Canon steuert.
Glaube, es war etwas mit "Mouseklick".

Es gibt definitiv solche Programme (kostenlos).

Liebe Grüße Jorrit.
Die Realität wird bestimmt durch den Betrachter.

schuppi

  • Member
  • Beiträge: 333
Re: EOS Utility: 650D, Video starten mit (Funktions-)Taste ?
« Antwort #2 am: Juni 22, 2013, 18:55:16 Nachmittag »
Hallo,

das Tool, was du benötigst, ist AutoIT, Freeware.

Suche mal in diesem Forum nach dem Stichwort, dann findest Du meinen Beitrag dazu.

Zusätzlich brauchst Du noch einen Befehl, der Dein Fotoaufnahmeprogramm in den Vordergrund bringt, er lautet:

WinActivate("Name des Programms, was in den Vordergrund geholt werden soll")

Bei der Abfrage von Tasten gestaltet es sich ein wenig schwieriger. Hier hilft das Autoit-Macro "Key", welches Du dir herunterladen kannst - einfach googlen.

Viel Spaß beim prökeln; insgesamt wird es nur ein Vierzeiler.

LG
Rainer
DFK 72AUC02 an
- Motic BA310 Trino LED
- Motic SMZ-168 Trino LED
Web-Site: http://www.mikroskopie-bilder.de

WinfriedK

  • Member
  • Beiträge: 295
Re: EOS Utility: 650D, Video starten mit (Funktions-)Taste ?
« Antwort #3 am: Juni 22, 2013, 21:11:51 Nachmittag »
Danke für eure Antworten.

Der Tipp mit der Makrosprache trifft nicht ganz ins Schwarze, hat mich aber auf eine Idee gebracht.

Das mit der Fußtaste mitgelieferte Utilityprogramm ist in der Lage, eine beliebige Taste der Tastatur oder der Maus auszulösen (zu emulieren).

! ABER !  : die Voraussetzung ist, daß der MausZEIGER VORHER auf dem AUSLÖSEKNOPF (das schwarze runde Ding) im Fenster der EOS Utility Software steht.

Tut er es nicht, tut sich nix. (Alles klar?)

In der Zwischenzeit ist mir etwas klarer geworden was evtl. zu tun ist:

Es wird ein Programm benötigt, daß den Mauszeiger - egal wo er sich gerade befindet - auf die Position des Auslöseknopfes bringt BEVOR  die Auslösetaste = Leertaste oder linke Maustaste ausgelöst wird, bzw. der Fußtaster muß erst den Mauszeiger positionieren und dann die Leertaste oder linke Maustaste auslösen. (Klaro?)

Ob das die genannten Makroprogramme leisten können muß herausgefunden werden.

Werde mich mal mit dem Ortsprogrammierer unterhalten und berichten.

Winfried

the_playstation

  • Member
  • Beiträge: 4429
Re: EOS Utility: 650D, Video starten mit (Funktions-)Taste ?
« Antwort #4 am: Juni 23, 2013, 00:23:11 Vormittag »
Hallo.

Exakt genau das hat mein Hilfsprogramm gemacht.
Das war ja das praktische.
Man mußte dem Prog nur einmal "zeigen" wo Er den Mauszeiger positionieren sollte.
Ich habe das Programm zwar sicher noch irgendwo auf irgendeinem meiner Rechner
oder Festplatten. Aber Ich finde es bestimmt nicht mehr.
Ist zu lange her.

Tut mir leid, daß Ich den Namen des Programms nicht mehr weis.
Es sind einfach zu viele gewesen.

Liebe Grüße Jorrit.
Die Realität wird bestimmt durch den Betrachter.