Autor Thema: Lomo-Geräteübersicht  (Gelesen 28645 mal)

PiterPe

  • Member
  • Beiträge: 71
    • Mikroskopy PZO, Zeiss, Lomo
Re: Lomo-Geräteübersicht
« Antwort #15 am: Dezember 19, 2014, 19:01:36 Nachmittag »
LOMO hat viele interessante Objektive gemacht. Hier ein paar Beispiele von meiner Sammlung:

LOMO 40x0,75 BИ (WI), wasser immersion


LOMO 85x1,00 BИ (WI), wasser immersion


schoene LOMO 90x1,25 ф, Phase


oder LOMO 40x0,95 Апо (APO)
Nikon TMS-F, PZO MST-131, PZO Biolar B, Olympus BHA EPI
Vorstellung & Facebook

PiterPe

  • Member
  • Beiträge: 71
    • Mikroskopy PZO, Zeiss, Lomo
Re: Lomo-Geräteübersicht
« Antwort #16 am: Dezember 19, 2014, 19:31:48 Nachmittag »
Und hier ein LOMO MBR-3 (fast Komplett). Gemacht in 1969, verkauft 14-V-1970 :-)

Das Gerät kommt in eine Holzkiste:






mit AU-12 Binokular (1,5x vergrossung, Zeiss Standard)



und drei Buecher:



Hohinterresant ist das OI-14 Kondensor, derr past auch z.B. zum Zeiss oder PZO.
Mit zusatzliche Linze, damit kann man die Aperatur bis 0,3 machen.


http://www.science-info.net/docs/Lomo/Lomo_ON-14Aplanatic_Condser.pdf

In die kleine Kiste befinden sich Okulare, Objektive, Filter u.s.W.



Dass Gerät kommt mit eine Bildtube, Filter und Polarisation-Set (!). Leider das Spiegel fählt :-(



Gruesse
PiterPe
Nikon TMS-F, PZO MST-131, PZO Biolar B, Olympus BHA EPI
Vorstellung & Facebook

Florian Stellmacher

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 3041
Re: Lomo-Geräteübersicht
« Antwort #17 am: Dezember 19, 2014, 19:41:37 Nachmittag »
Hallo Piter,

das ist ein nahezu 100%iger Carl Zeiss/Jena Lg-Nachbau, wenn nicht sogar ein auf den nach Leningrad als Reparationszahlung verbrachten Maschinen produziertes Lg-Mikroskop. Somit ein historisches Zeitdokument ...

Viele Grüße,
Florian
Vorwiegende Arbeitsmikroskope:
Zeiss Axioskop 40 (DL, Pol, AL-Fluoreszenz)
Olympus BHS (DL, Pol, Multidiskussionseinrichtung)
Leitz Orthoplan (DL, DF, Pol, AL-Fluoreszenz)
Zeiss Axiophot (DIK und AL-Fluoreszenz)
Wild M400 Fotomakroskop (DL, DF, AL, Pol)

liftboy

  • Member
  • Beiträge: 3999
  • don´t dream it, be it!
    • mikroskopfreunde-nordhessen
Re: Lomo-Geräteübersicht
« Antwort #18 am: Dezember 19, 2014, 19:57:54 Nachmittag »
Hallo Piter,

na gut, ich gebe mich geschlagen, meins ist von 1970. Dafür ist aber der Spiegel noch da :-)

Grüße
Wolfgang

A. Büschlen

  • Member
  • Beiträge: 2010
Re: Lomo-Geräteübersicht
« Antwort #19 am: Dezember 19, 2014, 20:15:46 Nachmittag »
Hallo Frank, Hallo Wolfgang,

auch Nikon hatte solche Objektive gebaut. Ohne Quellenangabe wurde mir mündlich mitgeteilt, dass diese Bauweise ein "eintauchen" ins Gewebe (z.b. Hirn) möglich machten.

Gruss Arnold

Sicher könnten uns hier die Histologen mehr dazu sagen.
« Letzte Änderung: Dezember 22, 2014, 08:26:54 Vormittag von A. Büschlen »

Runkehl

  • Member
  • Beiträge: 45
Re: Lomo-Geräteübersicht
« Antwort #20 am: Dezember 21, 2014, 12:45:01 Nachmittag »
Hallo,
entspricht das russische bialam lomo dem bresser biolam?
Sind die von der Qualität gleich oder überhaupt miteinander zu vergleichen?
L.G
Dagmar

plaenerdd

  • Member
  • Beiträge: 3569
  • Dresdener (Exilmecklenburger)
Re: Lomo-Geräteübersicht
« Antwort #21 am: Dezember 21, 2014, 14:26:53 Nachmittag »
Hallo Dagmar,
das sind die gleichen Geräte. Sie wurden zuerst von Neckermann vertrieben und später über Bresser.
Beste Grüße
Gerd
Fossilien, Gesteine und Tümpeln mit
Durchlicht: Olympus VANOX mit DIC, Ph, DF und BF; etliche Zeiss-Jena-Geräte,
Auflicht: CZJ "VERTIVAL", Stemi: MBS-10, CZJ "TECHNIVAL";
Inverses: Willovert mit Ph

talrand

  • Member
  • Beiträge: 113
Re: Lomo-Geräteübersicht
« Antwort #22 am: Dezember 21, 2014, 15:27:42 Nachmittag »
Ha, da komme ich, und ziemlich "verspätet"!
Das graugrüne Hufeisenmodell MBR1 mit dem runden Tisch und dem CT-12 Objektführer steht bei mir immer noch zu Hause rum und ich möchte es mal wieder aktivieren. Allerdings habe ich gemerkt, dass der Uhrwerksfeintrieb nicht mehr funktioniert. Er lässt zwar noch drehen, bewegt aber den Tubus nicht mehr, schade.
Die Reparaturanleitungen aus Liftboys (Wolfgangs) Sammlung sind mir bekannt, trau mich aber nicht!
Meine Frage ist: welche Farbe kann man nehmen, um einige abgeplatzte Stellen auszubessern, gibt's da was von Revell oder etc?
Leider ist der Hebel meines Kondensors KOH 3 abgebrochen, jegliche Reparaturversuche das zu kleben sind gescheitert (Aluguß). Gibt's Alternativen?

Randolf
« Letzte Änderung: Dezember 21, 2014, 18:33:16 Nachmittag von talrand »
Randolf aus Duisburg

Hund Medicus HF mit schiefer Beleuchtung (Kreutzblende) und Dunkelfeld.

Frank D.

  • Member
  • Beiträge: 1432
Re: Lomo-Geräteübersicht
« Antwort #23 am: Dezember 21, 2014, 16:28:41 Nachmittag »
Hallo Liebhaber OMinöser Optiken,

hier noch eine schöne Zusatzeinrichtung (nicht nur) für das Biolam:
Der Auflichtkondensor ОИ-30У4.2 aus dem Jahre 1975. Er beinhaltet verschiedene Strahlenteiler und Filter für die Polarisations- und Fluoreszenzmikroskopie. Wahlweise kann er für Objektive mit 160mm oder 190mm Tubuslänge eingesetzt werden, da hierfür 2 Blenden sowie zwei verschiebbare Telanlinsen verbaut wurden.
Der oberste, im Kondensorkopf befindliche Schieber, bringt in eingeschobenem Zustand einen drehbaren Analysator, in ausgezogenem Zustand das FL-Sperrfilter in den Strahlengang.
Der Kunststoffknauf darunter bewegt die Telanlinsen und der tiefer gelegene Schieber, an der Stirnseite des Kopfes, die Strahlenteiler für Hellfeld/Pol. oder Fluoreszenz.
In den Auflichtstrahlengang können max. drei Filter (versch. Farbfilter, Wärmeschutz, Polarisator, FL-Erregerfilter ...) eingesetzt werden.

Ich habe die Beleuchtung auf Weisslicht-LED umgebaut (ebenfalls die an diesem Mikroskop erkennbare Durchlichtleuchte) und erhalte mit den Lomo Apochromaten eine hohe Beleuchtungsapertur bei der FL-Anregung im Blaubereich.

Herzliche Grüße
Frank






PiterPe

  • Member
  • Beiträge: 71
    • Mikroskopy PZO, Zeiss, Lomo
Re: Lomo-Geräteübersicht
« Antwort #24 am: Dezember 21, 2014, 16:32:50 Nachmittag »
Der ist aber schoen! :)
Nikon TMS-F, PZO MST-131, PZO Biolar B, Olympus BHA EPI
Vorstellung & Facebook

liftboy

  • Member
  • Beiträge: 3999
  • don´t dream it, be it!
    • mikroskopfreunde-nordhessen
Re: Lomo-Geräteübersicht
« Antwort #25 am: Dezember 21, 2014, 17:35:50 Nachmittag »
Hallo Frank,

ich erblasse vor Neid :-)

Viele Grüße und ein frohes Fest
Wolfgang

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 13811
Re: Lomo-Geräteübersicht
« Antwort #26 am: Dezember 21, 2014, 18:20:17 Nachmittag »
Hallo,

ja, man kann so ein Biolämchen schon erstaunlich "aufpimpen". Obwohl dieses Zubehör wohl wirklich extrem selten ist.

Herzliche Grüße
Peter
Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)

Oecoprotonucli

  • Member
  • Beiträge: 2081
Re: Lomo-Geräteübersicht
« Antwort #27 am: Dezember 03, 2015, 11:58:18 Vormittag »
Hallo Wolfgang,

beim mehr oder weniger zufälligen Herumklicken ist mir aufgefallen, dass die Fotos aus Deinem ersten Beitrag

LOMO- Mikroskope
eine Kurzübersicht

nicht mehr verlinkt sind (Photobucket).

Es ist nicht so, das ich das unbedingt brauche, und wahrscheinlich ist auch alles auf Deiner Internetseite abrufbar, aber falls Du die Seite auch hier erhalten möchtest, ist es ein Hinweis.

Viele Grüße

Sebastian
Ich benutze privat:
Leitz SM-Lux mit (LED-) Durchlicht und Phaco-Ausrüstung (ca. 1975-77)
Hensoldt Wetzlar Stereomikroskop DIAMAL (1950er Jahre)

hinrich husemann

  • Member
  • Beiträge: 578
Re: Lomo-Geräteübersicht
« Antwort #28 am: Dezember 03, 2015, 12:39:42 Nachmittag »
Hallo, vielleicht zur Ergänzung noch einige etwas ältere 33 mm Lomo-Luxus-Objektive: Alles Apo !

        Apo 10/0,30  ;                    Apo 20/0,65  ;                     Apo 40/0,95 korr



       Apo 20/0,80 Öl  ;              Apo 70/1,23 Wasser  ;              Apo 90/1,30 Öl



Freundliche Mikrogrüsse
H. Husemann

liftboy

  • Member
  • Beiträge: 3999
  • don´t dream it, be it!
    • mikroskopfreunde-nordhessen
Re: Lomo-Geräteübersicht
« Antwort #29 am: Dezember 03, 2015, 21:46:20 Nachmittag »
Tja, dumm gelaufen!

Photobucket hat mich dermaßen mit Werbung zugeschmissen; zudem kann jedermann mit meinen Fotos hausieren gehen.
Da hab ich den Laden dicht gemacht.
Keine Angst, ich werd das restaurieren.
Bis dahin einfach auf die homepage gehen.

Grüße
Wolfgang
« Letzte Änderung: Dezember 11, 2015, 15:05:46 Nachmittag von liftboy »