Autor Thema: Beratung zu neuer Mikroskopkamera  (Gelesen 19948 mal)

Eckhard

  • Member
  • Beiträge: 2124
    • Vorstellung
Re: Beratung zu neuer Mikroskopkamera
« Antwort #60 am: August 17, 2013, 08:53:56 Vormittag »
Hallo in die Runde,

dieses Forum ist zum Diskutieren da. Diskussionen entwickeln sich manchmal in eine vom Fragesteller unerwartete Richtung. So ist das nun mal in einer Diskussion. Wenn die Diskussion sich von der ursprünglichen Fragestellung zu weit entfernt, kann der Diskussionsfaden geteilt werden. So bleibt die Diskussion erhalten. Abwürgen einer Diskussion durch Schliessen des Themas ist in diesem Forum nicht erwünscht.

Wenn ich in einem Kochforum die Köche frage, was ist das beste Messer, wird mir jeder Koch das seiner Meinung nach beste Messer empfehlen. Und es ist natürlich, dass hinterher die Köche über Messer diskutieren. So ist das hier auch mit den Kameras. Es gibt weder die EINE beste Kamera noch die EINE beste Adaption. Benutztes Mikroskop, Einsatzzweck, persönliche Präferenzen etc. spielen eine wichtige Rolle.

Ich weiss, dass viele Forenkollegen mit richtigen Mikroskopkameras tolle Ergebnisse erzielen. Ich habe viele, auch sehr teure, "richtige" Mikroskopkameras ausprobiert. MIR haben die Ergebnisse, die ICH mit einer DSLR erziele, besser gefallen.

Herzliche Grüsse zum Wochenende,
Eckhard
Zeiss Axioscope.A1 (HF, DF, DIK, Ph, Pol, Epifluoreszenz)
Nikon SE2000U (HF, DIK, Ph)
Olympus SZX 12 (HF, DF, Pol)
Zeiss Sigma (ETSE, InLens SE)

www.wunderkanone.de
www.penard.de
www.flickr.com/wunderkanone

abbeköhl

  • Member
  • Beiträge: 504
  • Haare auf Fliegenbein
Re: Beratung zu neuer Mikroskopkamera
« Antwort #61 am: August 19, 2013, 05:34:17 Vormittag »
Morgen Max,

Ich hätte einen Vorschlag, den ich als Einstieg in die Mikrofotografie vom Preis/Leistungsverhältniss optimal finde, zumal man später immer noch upgraden kann.

Das wäre die Fokale Kamera-Adaption mit einem T2 Adapter.
http://www.youtube.com/watch?v=mg5m-xK1810   (Ohne Okular)
http://www.youtube.com/watch?v=sNbSWmG8rgU  (Mit Okular)

.......Primostar von Zeiss und mein Laboval von Zeiss....... Hast du da auch schon mal geguckt....... Adaption von Kameras an ZEISS Mikroskope
Falls du schon weisst, welche Kamera du in etwa willst, kann das hilfreich sein. ;)

Eine noch günstigere Möglichkeit wäre eine aFokale Kamera-Adaption wie diese.
http://www.youtube.com/watch?v=_AQI2T2HGzY

Das wäre auch noch eine Preiswerte Lösung für Bastler..... http://www.klaus-henkel.de/noetzelkam.pdf

Da würde ich mal reinschauen, es lohnt sich vielleicht. ;)
http://www.richy-schley.de/pages/digitalkameras.php
http://www.richy-schley.de/pages/mikrofotografie-astrofotografie/digitalkamera-und-mikroskop.php

Schöni Grüess us dä Schwyz, Reto B.
« Letzte Änderung: August 19, 2013, 08:01:19 Vormittag von abbeköhl »

BergerN

  • Member
  • Beiträge: 208
Re: Beratung zu neuer Mikroskopkamera
« Antwort #62 am: August 19, 2013, 07:59:37 Vormittag »
Guten Morgen.
Reto, herzlichen Dank für die Links!

Grüße,
Nick

abbeköhl

  • Member
  • Beiträge: 504
  • Haare auf Fliegenbein
Re: Beratung zu neuer Mikroskopkamera
« Antwort #63 am: August 19, 2013, 08:06:36 Vormittag »
Morgen Nick,

Gern geschehen :) Das ist ein interessantes Thema, vor allem für einen Laien wie mich, da lehrnt man was dazu.

Schöni Grüess us dä Schwyz, Reto