Autor Thema: Leica Ergolux 200 - Kamera adaptieren  (Gelesen 2756 mal)

SK.Photographie

  • Member
  • Beiträge: 2
Leica Ergolux 200 - Kamera adaptieren
« am: August 22, 2013, 19:34:25 Nachmittag »
Hallo erstmal,
da ich neu in dieser Community bin, möchte ich mich kurz vorstellen:
Mein Name ist Sebastian, ich komme aus Oberfranken, bin verheiratet und arbeite als Anästhesiepfleger und gelegentlich als Hochzeitsfotograf.
Eigentlich bin ich eher fotografisch unterwegs und auf dem Gebiet der Mikroskopie neu.
Mein Schwager (Biologe) hat von seinem früheren Lehrstuhl ein Leica Ergolux 200 Mikroskop mitgenommen, dass die dort wegwerfen wollten.
Es ist in neuwertigem Zustand und komplett für Oberflächenmikroskopie bestückt.
Selbiges hat er mir jetzt überlassen, da er keine Zeit findet sich damit auseinanderzusetzen.
Wie gesagt habe ich bisher nur fotografiert und möchte dementsprechend das Mikroskop für Makro und Mikrostacks nutzen. Mittlerweile bin ich dauernd am recherchieren und hoffe in diesem Forum ein paar Antworten auf meine Fragen zu finden.
Da dieses Mikroskop einen gesonderten Gang für Kameradaptierung aufweist, denke ich es wäre auch am sinnvollsten diesen zu verwenden, anstatt ein Okular zu verwenden?!
Da es sehr schwierig ist zu diesem bemerkenswerten Mikroskop überhaupt Informationen zu finden (Handbuch hab ich leider keins), ist das ganze Unterfangen verzwickt.
Auf Ebay hab ich jetzt einen Adapter con einem englischen Hersteller gefunden, der den Tubus auf C-Mount adaptiert.
Habt Ihr Erfahrungen mit diesem Mikroskop oder kann mir vielleicht jemand ein Handbuch dazu vermitteln, das wäre mir einiges wert!
Den Romeis hab ich mir auch schon besorgt, für die theoretische Basis...

Sebastian
P.S. Den Romeis hab ich mir auch schon besorgt, für die theoretische Basis...
« Letzte Änderung: August 22, 2013, 20:35:50 Nachmittag von SK.Photographie »

JB

  • Member
  • Beiträge: 3257
Re: Leica Ergolux 200 - Kamera adaptieren
« Antwort #1 am: August 22, 2013, 21:26:18 Nachmittag »
Hallo Sebastian,

Das ist ja ein beeindruckendes Teil, eher schon in Industriemikroskop. http://www.promicron.de/media/docs/ergolux-200.pdf

Ich habe keine Erfahrung mit diesem Modell, aber im allgemeinen ist das bei Leitz-Trinotuben nicht so problematisch. Sie wollen wahrscheinlich eine DSLR anschliessen, und keine Videokamera ueber einen c-mount?

Hilfreich waeren Photos von Mikroskop, dem Phototubus, den Okularen und Objektiven. Insbesondere brauchen wir die volle Aufschrift von Okularen und Objektiven um den Optik-Typ festzustellen (Leitz unendlich alt vs. Delta Optik). Dann koennen wir Vorschlaege machen.

Beste Gruesse,

Jon

SK.Photographie

  • Member
  • Beiträge: 2
Re: Leica Ergolux 200 - Kamera adaptieren
« Antwort #2 am: August 25, 2013, 20:12:19 Nachmittag »
Hallo,
Mittlerweile habe ich etwas experimentiert und es geschafft das Dunkelfeld zu aktivieren.
Die Kamera habe ich ohne Objektiv auf den Tubus gehalten und schon das funktioniert hervorragend, da ich dann im Live-View-Modus über den Monitor fokusiere und abfotografiere.
Ein Adapter müsste also lediglich eine EF-Kupplung mit einem ca 10cm langen Rohr sein (Aussendurchmesser ca 38mm). Gibt es sowas?
Etwas prekär sind die Farben. Im Mikroskop war eine Gelbfilter verbaut, für Photos kann ich nen Weissabgleich vorher machen. Brauche ich diesen Filter überhaupt und brauche ich noch andere Filter?
@ Jon: Die Objektive sind allesamt Leica Fluotar auf unendlich (5x, 10x, 25x, 50x, 100x)

Gruß, Sebastian

JB

  • Member
  • Beiträge: 3257
Re: Leica Ergolux 200 - Kamera adaptieren
« Antwort #3 am: August 31, 2013, 23:20:35 Nachmittag »
Hallo Sebastian,

Ohne die oben genannten Photos stochern wir hier im Dunkeln. Nicht mal die Kamera wissen wir.

Wenn Ihnen die direkte Projektion des Zwischenbildes auf den Chip einer DSLR ausreicht, dann ist die Adaptation einfach:

Ermitteln Sie den Abstand zwischen dem Photoport (Oberkante) und Kamera (Vorderkante), bei dem sich ein scharfes Bild ergibt.

Bei kurzem Abstand:
- 38mm Isoport Adapter mit T2 male Gewinde
http://www.ebay.de/itm/ISO-38mm-Nikon-microscope-camera-adapter-T-mount-Wild-Leitz-S-Alum-/290942029675
- T2 variable Extension 20.5-30 mm
http://www.teleskop-express.de/shop/product_info.php/language/en/info/p2641_TS-Optics-T2-Zwischenring-Verlaengerungshuelse---Baulaenge-20-5-bis-30mm.html
- Adapterring T2 auf Canon EOS (oder auf welche Kamera auch immer)


Bei grossem Abstand:
- 38mm Isoport Adapter mit T2 male Gewinde
wie oben
- Variabler T2 Kamera Adapter ca 88-125 mm
http://www.ebay.de/itm/HIGH-QUALITY-1-25-VARIABLE-UNIVERSAL-CAMERA-ADAPTOR-for-TELESCOPES-NEW-50P-/370888044511?pt=UK_Photography_Telescopes&hash=item565aa66fdf
- Adapterring T2 auf Canon EOS

Beste Gruesse,

Jon


Stefan_O

  • Member
  • Beiträge: 665
Re: Leica Ergolux 200 - Kamera adaptieren
« Antwort #4 am: September 01, 2013, 07:48:44 Vormittag »
Hallo,

wenn es nur ein simples Alu- oder Messingrohr sein soll, dann ist dies eine Super Quelle:

http://www.ebay.de/sch/tools-technik-hs/m.html?_nkw=&_armrs=1&_from=&_ipg=25&_trksid=p3984.m1439.l2654

Der Händler liefert nach Mass, ist extrem schnell und sehr freundlich.

Gruss,
Stefan