Autor Thema: 2 Fragen zum Phomi II  (Gelesen 1977 mal)

Eckhard F. H.

  • Member
  • Beiträge: 2096
2 Fragen zum Phomi II
« am: September 20, 2013, 13:18:32 Nachmittag »
Hallo Kundige,
mein Phomi II liefert ohne separates Objektiv ganz passable Fotos, mindestens so gut wie mit Objektiv. Frage: Sind Fotos ohne separates Objektiv (auch) im Sinne der Phomi II-Konstrukteure? Kennt jemand eine detailliertere Beschreibung zum Phomi II als das normale Beiheft.
Gruß - EFH

reblaus

  • Member
  • Beiträge: 3969
Re: 2 Fragen zum Phomi II
« Antwort #1 am: September 20, 2013, 14:32:28 Nachmittag »
Hallo EFH -

Du meinst Fotografieren ohne Fotookular und Fotoobjektivn (Direktprojektion durch das Mikroskopobjektiv)?

Das habe ich früher im Institut am Phomi II mit einer Olympus OM2 (ohne Objektiv) lange Zeit zur Zufriedenheit gemacht. Meine Objekte befanden sich allerdings in der Bildmitte, sodass die fehlende Kompensation der Restfehler nicht auffiel.

Wie in der Mikrofibel beschrieben wird, läßt sich ja auch das Okular durch Anheben als Projektiv benutzen.

Viele Grüße

Rolf

Eckhard F. H.

  • Member
  • Beiträge: 2096
Re: 2 Fragen zum Phomi II
« Antwort #2 am: September 20, 2013, 17:04:10 Nachmittag »
Zitat
Du meinst Fotografieren ohne Fotookular und Fotoobjektiv
Hallo Rolf. Genau das meinte ich! Weder mit Objektiv noch Okular. Die Olympus E-30 wird ohne Optik am Fotostutzen angesetzt und liefert ein (unerwartet) passables Bild.
Zitat
Meine Objekte befanden sich allerdings in der Bildmitte
Die Randunschärfe war zumindest nicht augenfällig (Vergrößerung 100x)
Gruß - EFH