Autor Thema: Botanik: Tomatenmark *  (Gelesen 4532 mal)

Winfried Todt

  • Member
  • Beiträge: 233
Botanik: Tomatenmark *
« am: September 21, 2013, 20:03:12 Nachmittag »
Verehrtes Forum,

heute möchte ich Euch ein paar Impressionen zum Tomatenmark zeigen.





Vermutlich handelt es sich hier um ein Stückchen Tomatenschale.









Das "Geflecht" hat nach meiner Meinung eine Ähnlichkeit mit Pilzhyphen.

Die Maßangaben zu den Bildern muss ich Euch schuldig bleiben, da ich mein Objektmikrometer zerstört ist.

Ich hoffe die Eindrücke gefallen Euch.
Wer kann mir sagen, um was es sich bei dem roten "Kneul" handel könnte?

Herzliche Grüße
Winfried
« Letzte Änderung: Oktober 28, 2013, 09:19:10 Vormittag von Florian Stellmacher »

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 14947
  • ∞ λ ¼
Re: Botanik: Tomatenmark
« Antwort #1 am: September 21, 2013, 20:20:53 Nachmittag »
Hallo Winfried,

Zitat
roten "Kneul" handel könnte?

Das ist Tomatenschale von innen. habe ich vor längerer Zeit mal gezeigt Thema war glaube ich Carottin - Kristalle
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

Winfried Todt

  • Member
  • Beiträge: 233
Re: Botanik: Tomatenmark
« Antwort #2 am: September 21, 2013, 21:03:08 Nachmittag »
Hallo Klaus,

danke für den Hinweis (Tomatenschale von innen).
Ich habe in der Probe noch einige andere Dinge gefunden, doch ich wollte den Beitrag nicht überfrachten.

Herzliche Grüße
Winfried

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 14947
  • ∞ λ ¼
Re: Botanik: Tomatenmark
« Antwort #3 am: September 21, 2013, 22:15:00 Nachmittag »
Hallo Winfried,

 nur keine falsche Zurückhaltung, wenn jemand was ordentliches zu bieten hat soll er zeigen, davon lebt das Forum!

Und das Detailbild ist spitze!
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 14947
  • ∞ λ ¼
Re: Botanik: Tomatenmark
« Antwort #4 am: September 21, 2013, 23:40:31 Nachmittag »
Hallo Winfried,

den alten  Beitrag hab ich nicht gefunden, aber meine Bilder sind geordnet abgelegt:

Auf dem leider unscharfen Detailbild sieht man Carotin-Kristalle in den Zellen der Tomatenhaut



Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

Winfried Todt

  • Member
  • Beiträge: 233
Re: Botanik: Tomatenmark
« Antwort #5 am: September 22, 2013, 00:39:47 Vormittag »
Hallo Klaus,

sind die Carotin-Kristalle die kleinen roten Lanzen die ich im zweiten Bild erkenne?

Herzliche Grüße
Winfried

PS.: Schreibt man jetzt Carotin oder Karotin, ich bin mir mit der Schreibweise unsicher?
« Letzte Änderung: September 22, 2013, 11:35:56 Vormittag von Winfried Todt »

Winfried Todt

  • Member
  • Beiträge: 233
Re: Botanik: Tomatenmark
« Antwort #6 am: September 22, 2013, 01:44:18 Vormittag »
Hallo Forum,
Hallo Klaus,


ein Bild habe ich für heute noch.



Was könnte das denn sein?

Herzliche Grüße
Winfried

Detlef Kramer

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 3718
  • Detlef Kramer, gerne per Du
Re: Botanik: Tomatenmark
« Antwort #7 am: September 22, 2013, 08:36:53 Vormittag »
Lieber Winfried,

das sind die schraubenförmigen Zellwand-Verdickungen einer Trachee eines Leitbündels.

Herzliche Grüße
Detlef
Dr. Detlef Kramer, gerne per DU

Vorstellung: Hier klicken

Winfried Todt

  • Member
  • Beiträge: 233
Re: Botanik: Tomatenmark
« Antwort #8 am: September 22, 2013, 11:38:49 Vormittag »
Hallo Detlef,

danke für Deine Hilfe. Jetzt werde ich mich mal in die Materie einlesen.

Herzliche Grüße
Winfried