Autor Thema: Pollen, Staubgefäße und Narbe einer Rucola Blüte *  (Gelesen 3475 mal)

JaRo

  • Member
  • Beiträge: 326
    • Focusstacking und Mikrofotografie
Pollen, Staubgefäße und Narbe einer Rucola Blüte *
« am: Oktober 17, 2013, 14:05:43 Nachmittag »
Hallo,
ich habe mich auch einmal versucht die Pollen einer Blüte zu mikroskopieren und zu fotografieren, hierbei fiel meine Wahl auf Rucola, da dies ungefähr das einzige war, was zu Zeit noch im Garten blühte. Die Aufnahmen entstanden an meinem Zeiss Standard 14 mit einer provisorischen LED-Taschenlampen Beleuchtung. (eine auch mit Durchlicht) Da ich bedauerlicherweise keine Fotoadaptation mein Eigen nennen kann, sind sie per Hand durch das Okular fotografiert.(mit einer Lumix TZ22-Digitalkamera) Das Stacken mit Helicon Focus, welches ich mit einigen Aufnahmen dennoch durchführte war also nur bedingt möglich. Die Bilder wurden mit Gimp geschärft.

Staubgefäß der Blüte, 80-fach, 10er Zeiss Achromat


Pollen, 80-fach, 10er Zeiss Achromat


Pollen Nahaufnahme, 320-fach, 40er Zeiss Achromat, Durchlicht + Auflicht, hier sieht man, dass das Stapeln nur schlecht gelang


Narbe der Blüte,80-fach, 10er Zeiss Achromat


Noch ein Staubgefäß,80-fach, 10er Zeiss Achromat
 

Die Fotos sind hier sehr groß, verkleinert sehen sie gerade von der Körnung besser aus.
Viele Grüße
Jan
« Letzte Änderung: Oktober 28, 2013, 08:52:44 Vormittag von Florian Stellmacher »

liftboy

  • Member
  • Beiträge: 4274
  • don´t dream it, be it!
    • mikroskopfreunde-nordhessen
Re: Pollen, Staubgefäße und Narbe einer Rucola Blüte
« Antwort #1 am: Oktober 17, 2013, 23:33:53 Nachmittag »
Hallo Jan,

ich hab da jetzt mal ein altes Bild rausgekramt
Staubbeutel der Wicke, völlig ungestackt



Die Pollen kann man recht gut erkennen.

grüße
Wolfgang

JaRo

  • Member
  • Beiträge: 326
    • Focusstacking und Mikrofotografie
Re: Pollen, Staubgefäße und Narbe einer Rucola Blüte
« Antwort #2 am: Oktober 18, 2013, 07:02:13 Vormittag »
Hallo,
ja auch interessant, besonders die unterschiedliche Form der Staubgefäße, was mir auffällt ist dass bei mir wesentlich mehr Pollen vorkanden waren. Das Foto ist aber wahrscheinlich mit einer "vernünftigen" Fotoadaptation entstanden, also nicht eine einfache Handaufnahme, oder?
Viele Grüße
Jan

liftboy

  • Member
  • Beiträge: 4274
  • don´t dream it, be it!
    • mikroskopfreunde-nordhessen
Re: Pollen, Staubgefäße und Narbe einer Rucola Blüte
« Antwort #3 am: Oktober 18, 2013, 20:11:06 Nachmittag »
Hallo Jan,

das war ein stinknormales Lomo Mikro mit einem achromatischen 8x Objektiv und einer 5MP Euromex Digitalkamera.
Ohne Nachbearbeitung! Eben ein Sonntagsschuß.

Grüße
Wolfgang

JaRo

  • Member
  • Beiträge: 326
    • Focusstacking und Mikrofotografie
Re: Pollen, Staubgefäße und Narbe einer Rucola Blüte
« Antwort #4 am: Oktober 18, 2013, 20:31:47 Nachmittag »
Aber die Kamera ist wahrscheinlich fest an dem Mikroskop zu befestigen, oder? Mir war es nicht möglich mehr als ein Bild zu machen, ohne dass die Kamera verrutscht, Stacken funktioniert nur schlecht.
Viele Grüße
Jan

liftboy

  • Member
  • Beiträge: 4274
  • don´t dream it, be it!
    • mikroskopfreunde-nordhessen
Re: Pollen, Staubgefäße und Narbe einer Rucola Blüte
« Antwort #5 am: Oktober 19, 2013, 20:58:22 Nachmittag »
Hallo Jan,

Du hast recht! Das ist eine Kamera, die an Stelle des Okulares eingesetzt wird; sehr praktisch für einen schnellen Wechsel.

Grüße
Wolfgang