Autor Thema: Botanik: Frisch geerntet - Cydonia oblonga *  (Gelesen 10405 mal)

reblaus

  • Member
  • Beiträge: 4265
Re: Botanik: Frisch geerntet - Cydonia oblonga
« Antwort #15 am: Oktober 23, 2013, 21:18:10 Nachmittag »
Lieber Jörg -

eigentlich machst Du mit Deinen Aufnahmen nebst Erläuterungen jeden Botaniker wunschlos glücklich.

Aber wie sagt schon W. Busch: "Ein jeder Wunsch, wenn er erfüllt, kriegt augenblicklich Junge"

Bei mir hat sich sich ein Junges gemeldet:

Gibt es Fluoreszenzaufnahmen von den ungefärbten Steinzellen?

Viele Grüße

Rolf

Fahrenheit

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 6203
    • Mikroskopisches Kollegium Bonn
Re: Botanik: Frisch geerntet - Cydonia oblonga
« Antwort #16 am: Oktober 23, 2013, 21:22:42 Nachmittag »
Lieber Rolf,

auch Dir vielen Dank! Leider kann ich Dir nicht mit Fluoreszenz aushelfen: mir fehlt die Hardware dazu.
Mein DME kann Hellfeld, einfaches Dunkelfeld und Pol. Mehr ist leider nicht drin.

Die Primär-Fluoreszenz des Chlorophylls kenne ich. Aber was wäre denn von den verholzten Zellwänden der Steinzellen zu erwarten?

Herzliche Grüße
Jörg
Hier geht's zur Vorstellung: Klick !
Und hier zur Webseite des MKB: Klick !

Arbeitsmikroskop: Leica DMLS
Zum Mitnehmen: Leitz SM
Für draussen: Leitz HM