Autor Thema: Zucker und Acetylsalicylsäure unterm Papp-Pol-Filter  (Gelesen 4919 mal)

the_playstation

  • Member
  • Beiträge: 4431
Zucker und Acetylsalicylsäure unterm Papp-Pol-Filter
« am: November 30, 2013, 19:50:08 Nachmittag »
Hallo,
da ja Einige meinen neuen 2-Euro-Papp-Polfilter kritisiert haben,
mußte Ich natürlich zur Ehrenrettung ein paar Bilder machen.
Also schnell 1/8 Kopfschmerztablette und etwas Zucker in einem Teelöffel mit Wasser erhitzt,
und Beides auf je einen Objektträger gekippt.

Benutzt wurde mein KF2 mit dem 3,2 und 10x Objektiv und der Billig-USB-Okular-Cam.
Die Bilder wurden nicht verändert. Nur verkleinert und zu einem zusammengefügt.
Ich finde. Für ein bischen Pappe + 2 Euro für die Folie gar nicht so schlecht.




Liebe Grüße Jorrit
« Letzte Änderung: November 30, 2013, 20:14:20 Nachmittag von the_playstation »
Die Realität wird bestimmt durch den Betrachter.

liftboy

  • Member
  • Beiträge: 4396
  • don´t dream it, be it!
    • mikroskopfreunde-nordhessen
Re: Zucker und Acetylsalicylsäure unterm Papp-Pol-Filter
« Antwort #1 am: Dezember 01, 2013, 12:20:36 Nachmittag »
Hallo Jorrit,

das sind doch schon sehr schöne Bilder.
Das Problem mit dem scharfstellen bei Polarisation hab ich allerdings auch; eine richtige Schärfeebene will sich einfach nicht ergeben.

OT
Drogen im Teelöffel erhitzen?.... na, na, na!

Viele Grüße
Wolfgang

the_playstation

  • Member
  • Beiträge: 4431
Re: Zucker und Acetylsalicylsäure unterm Papp-Pol-Filter
« Antwort #2 am: Dezember 01, 2013, 14:51:19 Nachmittag »
Hallo Wolfgang.

Ich war auch recht erstaunt, wie gut Sie funktionieren.
Beim Versuch habe Ich mir dabei eigentlich keine große Mühe gegeben.
Ich habe den Objektträger auch nicht groß justiert und gedreht.
Und die Okular Webcam ist sowieso ziemlich schlecht.

Auf jeden Fall machen die Filter in gekreuzter Stellung 100% dicht.

Mit den Drogen:
Stimmt. Irgendwie erinnert mich das Ganze, als Ich den Zucker und die Acetylsalicylsäure im Teelöffel über einer Kerze kochte, an Szenen im Tunnel des örtlichen Hauptbahnhofes. :)) Fehlte nur noch eine Spritze mit Nadel, um die Flüssigkeit auf den Objektträger aufzutragen. :))

Liebe Grüße Jorrit.
Die Realität wird bestimmt durch den Betrachter.

the_playstation

  • Member
  • Beiträge: 4431
Re: Zucker und Acetylsalicylsäure unterm Papp-Pol-Filter
« Antwort #3 am: Dezember 05, 2013, 04:49:52 Vormittag »
Hallo,

Hier ein paar neue Polbilder (Zucker + Asperin) 10x Objektiv




Liebe Grüße Jorrit.
« Letzte Änderung: Dezember 05, 2013, 11:38:18 Vormittag von the_playstation »
Die Realität wird bestimmt durch den Betrachter.

the_playstation

  • Member
  • Beiträge: 4431
Re: Zucker und Acetylsalicylsäure unterm Papp-Pol-Filter
« Antwort #4 am: Dezember 05, 2013, 15:34:30 Nachmittag »
Hallo,

Kleiner Zusatz:

Die Bilder sind leider in der Mitte etwas überstrahlt und an den Seiten dunkel.
Das liegt am KF2 mit Phasenkontrast-"Kondensor". Bei dem fehlt die Großfeldlinse des normalen KF2.
Ich muß das KF2 noch umrüsten, da Ich den Phasenkontrast am KF2 selten benutze.

Liebe Grüße Jorrit.
Die Realität wird bestimmt durch den Betrachter.

the_playstation

  • Member
  • Beiträge: 4431
Re: Zucker und Acetylsalicylsäure unterm Papp-Pol-Filter
« Antwort #5 am: Dezember 09, 2013, 04:36:41 Vormittag »
Hallo,
Ich habe jetzt den korrekten KF2 Kondensor mit Großfeldlinse montiert.
Ich würde mich über einen kurzen Komentar freuen, ob die neuen Bilder "brauchbar" sind bzw über Verbesserungsvorschläge. ;)

Liebe Grüße Jorrit.

Hier die neuen Ergebnisse mit dem Papp-Pol-Filter:







« Letzte Änderung: Dezember 09, 2013, 13:32:31 Nachmittag von the_playstation »
Die Realität wird bestimmt durch den Betrachter.

the_playstation

  • Member
  • Beiträge: 4431
Re: Zucker und Acetylsalicylsäure unterm Papp-Pol-Filter
« Antwort #6 am: Dezember 09, 2013, 04:40:01 Vormittag »






« Letzte Änderung: Dezember 09, 2013, 04:44:06 Vormittag von the_playstation »
Die Realität wird bestimmt durch den Betrachter.

the_playstation

  • Member
  • Beiträge: 4431
Re: Zucker und Acetylsalicylsäure unterm Papp-Pol-Filter
« Antwort #7 am: Dezember 09, 2013, 04:40:58 Vormittag »
Die Realität wird bestimmt durch den Betrachter.

schuppi

  • Member
  • Beiträge: 333
Re: Zucker und Acetylsalicylsäure unterm Papp-Pol-Filter
« Antwort #8 am: Dezember 09, 2013, 18:16:00 Nachmittag »
Hallo Jorrit,

auf Deine Frage zu meinem Beitrag antworte ich Dir in diesem Thread:

Tolle Farben, teilweise etwas zu "übertrieben" und irgendwie körnig, aber das tut den schönen Motiven keinen Abbruch.

Danke für die Anregung!

Rainer



DFK 72AUC02 an
- Motic BA310 Trino LED
- Motic SMZ-168 Trino LED
Web-Site: http://www.mikroskopie-bilder.de

the_playstation

  • Member
  • Beiträge: 4431
Re: Zucker und Acetylsalicylsäure unterm Papp-Pol-Filter
« Antwort #9 am: Dezember 09, 2013, 18:23:29 Nachmittag »
Hallo Rainer,
die Farben vom Zucker waren so. Da habe Ich nichts verändert.
10% Kontrasterhöhung und ein bischen mit Hochpass nachgeschärft.

Bei der Asperin habe Ich bei den ersten Serien nichts gemacht.
Bei der letzten Serie habe Ich 2x Bilder umgekehrt. Bei gekreuzten Polfiltern war der Effekt zu gering.

Danke für deine Meinung. :)

Liebe Grüße Jorrit.
Die Realität wird bestimmt durch den Betrachter.