Autor Thema: PATHOLOGIE: benigne Nerv Tumor, das Schwannom (auch in Zoomify)  (Gelesen 4904 mal)

Ronald Schulte

  • Member
  • Beiträge: 1737
    • De wereld onder de microscoop
PATHOLOGIE: benigne Nerv Tumor, das Schwannom (auch in Zoomify)
« am: Dezember 07, 2014, 10:45:17 Vormittag »

Heute mal ein benigner (gutartiger) Nerv Tumor.    

Ein Neurinom bzw. Schwannom ist ein langsam wachsender gutartiger Tumor des peripheren Nervensystems, der von den Schwann-Zellen ausgeht.
Schwannome können in jeder Altersgruppe auftreten, der Altersgipfel liegt zwischen dem 40. und 60. Lebensjahr. Meist sind Schwannome in der Kopf-Hals-Region oder an den Streckseiten der Extremitäten lokalisiert. Sie können aber auch von Spinal- oder Hirnnerven ausgehen. Im Fall des 8. Hirnnerven spricht man von einem Akustikusneurinom. Sensible Nerven sind häufiger betroffen als motorische und autonome Nerven.

Pathohistologie,
Schwannome sind meist scharf begrenzte, derbe, teilweise zystische Tumoren, die eine Grösse von mehreren Zentimetern haben können. Einblutungen sind möglich. In der Regel sind Schwannome zur Umgebung hin abgekapselt. Bei peripheren Tumoren lässt sich in weniger als 50% der Fälle ein assoziierter Nerv identifizieren.

Morphologische Merkmale:
- Biphasischer Tumor mit überwiegend kompakten (Antoni A Muster) und kleinen lockeren, hellen Arealen (Antoni B Muster).
- Antoni A Muster: Parallele Anordnung der Zellkerne und Zellfortsätze (Verocay bodies).
- Antoni B Muster: Lockerer Tumorzellverband mit runden Kernen und spinnwebenartigen Zellfortsätzen.

Alle Bilder sind hergestellt am Leitz Orthopan mit LED Beleuchtung und Moticam 2300 Kamera.
Farbung: Haematoxylin/Eosin












Stitch von 248 Bilder mit ein Leitz Plan Fluotar 16x Objektiv.






F = Ectatische (erweitert), Neo-Angiogenetische (durch Tumor neu gebildet), Blutgefäße.











Typisches Muster von ein 'Verocay body'.
Objektiv: Leitz Plan Fluotar 25x






Typisches Muster von ein 'Verocay body'.
Objektiv: Leitz Plan Fluotar 25x





Antoni B Muster
Objektiv: Leitz Plan Fluotar 25x






Antoni-A und B-Bereiche sind gut zu unterscheiden. in der Mitte sind Ectatische (erweitert), Neo-Angiogenetische (durch Tumor neu gebildet), Blutgefäße zu sehen. Pfeilen deuten auf Hemosiderine (eisenhaltige Pigmente) die in Makrophagen eingelagert sind. Eine Berliner Blau-Reaktion wäre in der Lage, das zu beweisen.






Zoomify Bild. Bitte HIER klicken.





Viel spaß beim anschauen.
Mikroskope:
Leitz Orthoplan (DL, AL-Fluoreszenz und Diskussionseinrichtung).
Leica/Wild M715 Stereomikroskop.
Mikrotome:
A&O 820 Rotationsmikrotom.
LKB 2218 Historange Rotationsmikrotom.

Fahrenheit

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 6246
    • Mikroskopisches Kollegium Bonn
Re: PATHOLOGIE: benigne Nerv Tumor, das Schwannom (auch in Zoomify)
« Antwort #1 am: Dezember 07, 2014, 21:34:45 Nachmittag »
Lieber Ronald,

wie immer eine interessante und auch für mich als Laien verständliche Darstellung mit den von Dir gewohnten, sehr guten Bildern.

Anhand der Makroaufnahme vom Querschnitt durch den Tumor denke ich, dass es sich hier nicht um ein Gewebe von der Maus handelt?

Herzliche Grüße
Jörg
Hier geht's zur Vorstellung: Klick !
Und hier zur Webseite des MKB: Klick !

Arbeitsmikroskop: Leica DMLS
Zum Mitnehmen: Leitz SM
Für draussen: Leitz HM

Ronald Schulte

  • Member
  • Beiträge: 1737
    • De wereld onder de microscoop
Re: PATHOLOGIE: benigne Nerv Tumor, das Schwannom (auch in Zoomify)
« Antwort #2 am: Dezember 07, 2014, 21:40:31 Nachmittag »
Jörg,

Hast du völlig recht, nicht alles ist immer von der Maus. Hier handelt es sich um 'Homo Sapiens'!

Grüße Ronald
Mikroskope:
Leitz Orthoplan (DL, AL-Fluoreszenz und Diskussionseinrichtung).
Leica/Wild M715 Stereomikroskop.
Mikrotome:
A&O 820 Rotationsmikrotom.
LKB 2218 Historange Rotationsmikrotom.

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 14796
Re: PATHOLOGIE: benigne Nerv Tumor, das Schwannom (auch in Zoomify)
« Antwort #3 am: Dezember 08, 2014, 14:36:25 Nachmittag »
Lieber Ronald,

man antwortet ja kaum mehr, weil man es von Dir so gewohnt ist: Die Bilder sind einfach nur *geil*!!!
Ein schöner Beitrag!

Herzliche Grüße
Peter
Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)