Bibliothek > Methoden

Glasmesser herstellen am LKB7800: 'So wird's gemacht'. Bild-Bericht

(1/3) > >>

Ronald Schulte:
Einleitung:

Glasmesser für Ultramikrotomie (EM) aber auch für Semidünnschnitte (LM), werden aus Tafelglas hergestellt, welches in ausgesuchten Streifen, vorzugsweise 25 oder 38 mm breit, geliefert wird.
Der Begriff Tafelglas umfasst hauptsächlich alle industriell im Ziehverfahren hergestellten Gläser mit beidseitig glatter Oberfläche; Fensterglas, Bildgläser etc. (©Wikipedia).
Nach der Reinigung (als Reinigungsmittel kann z.B. Teepol verwendet werden), werden die Streifen im ‘Knifemaker’ quer eingeritzt und in eine dem Bedarf entsprechende Anzahl Quadrate gebrochen. Die Glasquadrate werden im ‘Knifemaker’ befestigt, diagonal eingeritzt und in zwei Stücke gebrochen, wovon eines eine gerade und scharfe Schneide von hoher Qualität hat.

Die für die Lichtmikroskopie taugliche Semidünnschnitte können mit ein Glasmesser an ein Utramikrotom, wie z.B. den Reichert Ultracut E aber auch an ein Motorisches Rotationsmikrotom mit Retraktion wie z.B. den leica RM 2065, geschnitten werden.





Bild 02:

A = Freigabeknopf
B = Verriegelungshebel
C = Lagerbock
D = Klemmkopf
E = Ritzwähler
F = Führungsplatte
G = Auflageplatte für Glasstreifen
H = Punkt (markiert 200mm Streifenlänge)
J = Brechknopf
K = Ritzstange mit Schneiderädchen
L = Vorderer Glashalter
M = Vordere Teilstrichscheibe
N = Brechstiften
O = Sperrstift für 25mm breite Glasstreifen
P = Sperrstift für 38mm breite Glasstreifen





Bild 03

Original Box von LKB mit dreißig Streifen 400mm Lang, 25mm breit und 6,4mm dick.





Bild 04

Glasstreife 400mm Lang, 25mm breit und 6,4mm dick.





Bild 05

Glasstreifen vorsichtig aber gründlich mit Seife waschen und gründlich wider von seife befreien. Mit AD Abspulen. Beim Hantieren mit dem Glasstreifen darauf achten das die Seiten nicht mit den Fingern berϋhrt werden. Mit Tissues Trocknen und dann Handschuhe tragen.





Bild 06

Den Gelben Ellipse markiert den 200mm Punkt.
 




Bild 07

Glasstreifen auf den Apparat legen, und zwar mit den Ritzkanten nach unten. Darauf achten, das keine Glassplitter unter dem Glasstreifen und der Auflageplatte (G) liegen.
 




Bild 08

Glasstreifen gegen die Führungsplatte (F) drücken und den Linken Teil des Streifens über die Stiften (O und P) heben. Gleichzeitig den Streifen nach Links Schieben, bis sich das rechte Ende des Streifens gerade über dem 200mm Punkt befindet.
 




Bild 09

Klemmkopf (D) mittels Hebel  (B) senken (dabei den Glasstreifen immer noch festhalten), bis er den Streifen berührt.





Bild 10

Klemmkopf (D) mittels Hebel  (B) senken (dabei den Glasstreifen immer noch festhalten), bis er den Streifen berührt.
 




Bild 11

Hand entfernen und Hebel  (B) fest nach unten in die Verriegelungsstellung drücken. Jedoch keine Gewalt anwenden.
 




Bild 12

Ritzwähler drehen bis das Zeigen # gezeigt wird.
 




Bild 13

Einritzen: Ritzstange (K) bis zum Anschlag nach aussen ziehen.
 




Bild 14

Einritzen: Ritzstange (K) bis zum Anschlag nach aussen ziehen.





Bild 15

Brechen: Brechknopf (J) im Uhrzeigersinn drehen, bis das Glas bricht, und dann den Knopf unverzϋglich zurϋckdrehen.
 




Bild 16

Ritzstange (K) mit der rechten Hand unterstϋtzen und gleichzeitig den Hebel (B) in die Ausgangsstellung legen, um zu vermeiden, das der Klemmkopf (D) Glasteile beschӓdigt.
 




Bild 17

Ritzstange (K) mit der rechten Hand unterstϋtzen und gleichzeitig den Hebel (B) in die Ausgangsstellung legen, um zu vermeiden, das der Klemmkopf (D) Glasteile beschӓdigt.
 




Bild 18

Ritzstange ganz einschieben.
 




Bild 19

Die beiden Glasstreifen entfernen.
 




Bild 20

Herstellen von Quadraten: Glasstreifen auf den Apparat legen, und zwar mit den Ritzkanten nach unten. Darauf achten, das keine Glassplitter unter dem Glasstreifen und der Auflageplatte (G) liegen.
Glasstreifen gegen die Fϋhrungsplatte (F) pressen und nach links schieben, bis er gegen den Sperrstift (O) stӧsst (siehe gelbe Pfeile).
 




Bild 21

Klemmkopf (D) mittels Hebel  (B) senken (dabei den Glasstreifen immer noch festhalten), bis er den Streifen berührt. Hand entfernen und Hebel  (B) fest nach unten in die Verriegelungsstellung drücken. Jedoch keine Gewalt anwenden.
 




Bild 22

Ritzwähler soll noch immer # zeigen.
 




Bild 23

Einritzen: Ritzstange (K) bis zum Anschlag nach aussen ziehen.
 




Bild 24

Einritzen: Ritzstange (K) bis zum Anschlag nach aussen ziehen.
 




Bild 25

Den Gabel unter das Ende des Glasstreifens schieben.
 




Bild 26

Den Gabel unter das Ende des Glasstreifens schieben.
 




Bild 27

Brechen: Brechknopf (J) im Uhrzeigersinn drehen, bis das Glas bricht, und dann den Knopf unverzϋglich zurϋckdrehen.
 




Bild 28

Ritzstange (K) mit der rechten Hand unterstϋtzen und gleichzeitig den Hebel (B) in die Ausgangsstellung legen, um zu vermeiden, das der Klemmkopf (D) Glasteile beschӓdigt.
 




Bild 29

Ritzstange ganz einschieben.
 




Bild 30

Glasquadrat mittels der Gabel entfernen.
 




Bild 31

Gewünschte Anzahl von Glasquadrate herstellen und ‚Kontrolliert‘ sammeln.
 




Bild 32

Glasquadrate sammeln in die Richtung so wie sie gebrochen sind.
Gelbe Pfeilen: die Richtung so wie sie gebrochen sind.
Grüne Pfeilen:  Ritzkanten von den Originalen Streifen bleibt immer unten.
Rote Linien: dort sollten die Messerkanten entstehen.
 




Bild 33

Funktion von den Freigabeknopf: mit diesen Knopf lӓsst sich der hinterer Glashalter unter Federdruck bewegen (siehe nächstes Bild).
 




Bild 34

Der hinterer Glashalter klemmt das Glasquadrat, unter leichte Federdruck, ein zwischen vordere- und hintere Glashalter.
 




Bild 35

Das Glasquadrat 45 Grad gegen Uhrzeigersinn drehen und auf den Gabel legen. Das Quadrat vorsichtig zwischen vorder- und hintere Glashalter einlegen und mit Hilfe von den Freigabeknopf einklemmen.
 




Bild 36

Klemmkopf (D) mittels Hebel  (B) senken bis er den Streifen berührt. Hebel  (B) fest nach unten in die Verriegelungsstellung drücken.
 




Bild 37

Am Ritzwӓhler (E) die „25“ wählen durch drehen des Ritzwӓhlers.
 




Bild 38

Einritzen: Ritzstange (K) bis zum Anschlag nach aussen ziehen.





Bild 39

Den Gabel unter das Quadrat schieben.
 




Bild 40

Brechen: Brechknopf (J) im Uhrzeigersinn drehen, bis das Glas bricht, und dann den Knopf unverzϋglich zurϋckdrehen.
 




Bild 41

Das Quadrat ist hier gebrochen.
 




Bild 42

Ritzstange (K) mit der rechten Hand unterstϋtzen und gleichzeitig den Hebel (B) in die Ausgangsstellung legen, um zu vermeiden, das der Klemmkopf (D) Glasteile beschӓdigt.
 




Bild 43

Ritzstange ganz einschieben.
 




Bild 44

Freigabeknopf (A) zurϋckdrehen (Bild ist von hinten genommen).
 




Bild 45

Freigabeknopf (A) zurϋckdrehen (Bild ist von vorne genommen).
 




Bild 46

Mit den Gabel die Messer entfernen.
 




Bild 47

Ein fertiges Glasmesser.
 




Bild 48

Hier wird das scharfe Teil von das Messer gezeigt.
 




Bild 49

Glasmesser immer sauber und Staubfrei aufbewahren. Hier wird ein Stück Plastisin gebraucht um die Messer zu Lagern.
 




Bild 50

Ein Glasmesser mit Wasserboot am Ultramikrotom.
 



Diese Daten in ein pdf kann bestellt werden. Die Original Bedienungsanleitung ist auf meine Website zu downloaden: hier klicken

Grüße Ronald

Detlef Kramer:
Lieber Ronald.

danke, so habe ich das fast 40 Jahre praktiziert. Schöne Darstellung!

Herzliche Grüße
Detlef

reblaus:
Hallo Ronald -

Glückwunsch zu deinem schönen Apparätchen!

Leider musste ich das vor gefühlten 100 Jahren als armer Jungforscher alles mit Flachzange (mit Isolierband umwickelt) und Glasschneider bewerkstelligen - der Ausschuss war riesig  ;D

Viele Grüße

Rolf

reblaus:
Was ich noch fragen wollte -

wie lange bleiben die Glasmesser scharf, wenn Du so einen großen Vorrat herstellst?


Gruß

Rolf

Jürgen H.:
Lieber Ronald,

Danke für Deinen Bericht, der in die Sammlung dieses Forums sollte! Vielleicht fügst Du noch etwas zu der Dämpfung ein?

Weißt Du, warum man nicht die Seiten der Planglasstreifen berühren sollte? Hat es einen Grund, dass du keine Latexhandschuhe trägst?

Schöne Grüße

Jürgen

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln