Bitte um (Kurs-)Mikroskop-Spenden für das Naturium am Inn

Begonnen von Nils86, November 04, 2023, 14:55:01 NACHMITTAGS

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Peter V.

Hallo Wolfgang,

ach so....ich dachte, dass Deine Kursmikroskope ggf. die kleinen Biolams seien. Ich konnte mir nicht vorstellen, dass Du 15 kg schwere Forschungsmikroskope als Kursmikroskope hast abgeben wolltest.

@3D Alfons:
ZitatUmweltverträgliche freifressen störenden Pflanzenbewuchses durch Ziegen um die Burg war für 20 000 Euro Gutachten zu haben.

? ? ?

Herzliche Grüße
Peter
Dieses Post wurde CO2-neutral erstellt und ist vegan. Für 100 Posts lasse ich ein Gänseblümchen in Ecuador pflanzen.

A. Büschlen

#31
Hallo,

Nils, ich bewundere deinen Einsatz um die Einrichtungen am Naturium.-

@ all:
Ich kenne das Naturium nicht. Deshalb habe ich mich hier: https://www.naturium-am-inn.eu/ orientiert. Ich lese: "Hunderte von Schulklassen konnten hier schon spannende Stunden verbringen und viel neues Wissen nach Hause mitnehmen". Und etwas weiter unten: "Zwischen 2017 und 2020 wurden knapp zwei Millionen Euro investiert..."
Ich erlaube mir die Frage: welchen Aufwand soll betrieben werden, um in die Jahre gekommene Lomos, Leitz HM-Lux etc. etc. wieder flott zu machen? Können Schulkinder unserer Zeit die für eine sehr kurze Zeit an dem Naturium verweilen, damit begeistert werden?

Was mir in der ganzen Diskussion fehlt, ist der Hinweis zu einem Einrichtungs-und Uterhaltbudget. Das ist aus meiner Sicht unabdinglich. Nicht unvernüftig hoch, aber hoch darf es sein, denn kleiner kann es immer werden.

Und, aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass auch Motic Geräte dauerhaft gut sein können, auch im Schulbetrieb!
Dazu als Beispiel das Motic RED 220 binokular. Dieses Mikroskop ist massiv gebaut. Klein und fein. Kein Plastikbomber! Dies als Beispiel für ein pasendes Neugerät.

Gutes Gelingen!

Gruss Arnold
Schwerpunkt z.Z.:
- Laub- und Lebermoose.
- Ascomyceten als Bryoparasiten.
- Nikon Optiphot I mit HF, DIC.
- Nikon Microphot mit HF, Pol.
- Zeiss Standard Universal mit HF, Ph, Pol.
- Wild M3Z mit Ergotubus.
- Nikon SMZ-U Zoom 1:10 mit ED Plan Apo 1x.

liftboy

Hallo Peter,

Zitatach so....ich dachte, dass Deine Kursmikroskope ggf. die kleinen Biolams seien. Ich konnte mir nicht vorstellen, dass Du 15 kg schwere Forschungsmikroskope als Kursmikroskope hast abgeben wolltest.

nein nein, und was heißt hier "klein"!
Ich häng mal ein bild von so einem Kursbrocken dran.
Forschungsmikros hätt ich auch, aber die gehen erstmal noch nicht weg :-)

Grüße
Wolfgang
http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=785.msg3654#msg3654
LOMO-Service
Das Erstaunen bleibt unverändert- nur unser Mut wächst, das Erstaunliche zu verstehen.
Niels Bohr

ortholux

#33
Zitat von: 3D Alfons in November 13, 2023, 16:19:12 NACHMITTAGS
Bedanken wir uns dafür bei der Umweltpolitik von Rotgrün 


Mir ist neulich mein Putzeimer umgefallen. Auf dem Parkettboden. Scheiß Rotgrün!
Und dann bin ich auch noch in Hundescheisse getreten. Scheiss Rotgrün!
Und dann ist beim Hinternputzen das Klopapier durchgebrochen. Scheiss Rotgrün!
Und jetzt lieg ich erkältet auf dem Sofa. Scheiss Rotgrün!
Die Versetzung in die 2. Klasse ist bei meinem Sohn gefährdet. Scheiss Rotgrün!
Die Große kam neulich besoffen von einer Party. Scheiss Rotgrün!

Endlich sagt's mal einer! Man traut sich ja bei dieser Meininungsdiktatur schon gar nicht mehr.
Wolfgang

Nils86

Hallo Wolfgang,

echt schöne Geräte, ich liebe unverwüstliche Feinmechanik! Aber echte Brocken. ;-)

Arnold, der Aufwand, um die vier bereits gespendeten HM-Lux wieder flott zu machen, betrug zwischen 30 min und 45 min pro Gerät. Optik reinigen, Leuchtmittelhülse unter dem Kondensor mit der Eisensäge absägen und abschleifen. Das war es. Diese Geräte erfreuen sich großer Beliebtheit bei den Kids, die jungen "Forscher/innen" an den HM's waren jedenfalls die ausdauerndsden.

Mit den Motic RED 220 bwz. Motic BA 210 B LED oder Zeiss Primostar 1 - je nach Preis - planen wir jetzt. Mal sehen, ob, was und wie viel der Haushaltsplan nächstes Jahr erlaubt.

Viele Grüße

Nils