Autor Thema: DIC Vergleich Olympus Zeiss - Rätsel  (Gelesen 7547 mal)

anne

  • Member
  • Beiträge: 1817
    • flickr
Re: DIC Vergleich Olympus Zeiss - Rätsel
« Antwort #15 am: Januar 04, 2015, 18:17:20 Nachmittag »
Lieber Holger,

herzlichen Dank!
Ein Bild dieser Klasse hatte ich erwartet.
Einfach supergenial!

Lieber Gerhard,
vielen Dank für Deine Hinweise, ich denke das Thema ist relativ vielschichtig und kann besser außerhalb diskutiert werden.
Aber für Dich als Hinweis, ich kann den Auflichttubus mit Durchlicht Unendlich-Objektiven nutzen, bei Gelegenheit kommen hier auch ein paar Bilder.

Lieber Hr. Henkel,
vielen Dank für Ihre wie immer sehr lehrreichen Ausführungen.

lg
anne

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 12915
Re: DIC Vergleich Olympus Zeiss - Rätsel
« Antwort #16 am: Januar 04, 2015, 18:28:12 Nachmittag »
Liebe Anne,

und hier ist das beste Beispiel für Patrick  ;):

Abgesehen davon, dass ich nicht die gleichen Diatomeen habe wie Du, habe ich mich gestern nach Aufforderung daran gesetzt, schnell ein Foto von einer Diatomee mit dem Smith-DIK (identsiche Ausrüstung wie Holger) anzufertigen. Und "auf die Schnelle" sah es dann so aus. Diese Fotos wollte ich aber nun wahrlich nicht als Beleg für die Leistungsfähigkeit des Leitz-DIKs posten. Und ich versichere: So besch..... sah es durchs Okular nicht aus. Jetzt,  nachdem Holger etwas Anständiges gezeigt kann, kann ich die Bilder ja als abschreckendes Beispiel zeigen. Mit Mühe und Arbeit wäre das natürlich auch viel besser geworden, aber so sieht das eben aus, wenn man "mal eben" ein Foto macht - trotz bestener Mikroskopausrüstung. (Patrick - Du liest hoffentlich mit!):

Unbearbeitete Bilder von Diatomeen:

Orthoplan, Smith-DIK







Herzliche Grüße
Peter


« Letzte Änderung: Januar 04, 2015, 18:30:15 Nachmittag von Peter V. »
Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)

Holger Adelmann

  • Member
  • Beiträge: 1382
Re: DIC Vergleich Olympus Zeiss - Rätsel
« Antwort #17 am: Januar 04, 2015, 19:38:39 Nachmittag »
Hallo Anne,

der Leitz DIC ist auch sehr leistungsfähig was das Anlegen von optischen Schnitten angeht.
Im Bild eine kleine Jochalge (ich denke das ist Penium margaritaceum, nur 70 µm lang.

Die Bilder sind mit der 100x Ölimmersion aufgenommen und ich finde das Ergebnis in diesem Falle aussagekräftiger was die Strukturen in den verschiedenen Fokusebenen angeht,
als ein durch Stacken erzeugtes Mischbild dieser Ebenen.

VG
Holger




anne

  • Member
  • Beiträge: 1817
    • flickr
Re: DIC Vergleich Olympus Zeiss - Rätsel
« Antwort #18 am: Januar 04, 2015, 21:58:18 Nachmittag »
Lieber Peter,

ich danke Dir ganz herzlich!!!!
Da meine Bilder vor der Bildbearbeitung ungefähr so ähnlich aussehen, geben mir Deine Beispiele doch einen ganz guten Anhaltspunkt wo der Leitz DIC ungefähr liegt.

Lieber Holger,
vielen herzlichen Dank für diese Bildreihe!
So etwas sollte man viel öfters zeigen, da diejenigen die keinen DIC haben eigentlich keine Vorstellung davon haben.

Super, ich danke Euch beiden :D

lg
anne