Autor Thema: Botanik: Rhododendron *  (Gelesen 4324 mal)

rheinweib

  • Gast
Botanik: Rhododendron *
« am: Mai 19, 2014, 01:45:41 Vormittag »
Hallo zusammen,
ich hab gestern eine dicke, hessische Rhododendronblüte geklaut,
und sie mir mal näher angeschaut.
Immer nur "Wohnung zusammenbauen" und ständig "Sachen suchen" geht ja
auch nicht, eine kleine Auszeit war dringend mal nötig.
Viel Spaß beim betrachten.



1


2


3


4


Gruß
Heike
« Letzte Änderung: November 21, 2014, 21:28:03 Nachmittag von Fahrenheit »

BergerN

  • Member
  • Beiträge: 208
Re: Rhododendron
« Antwort #1 am: Mai 19, 2014, 11:22:52 Vormittag »
Hallo Heike,
schön das Du die Auszeit genommen hast.
Die Bilder sind ein Genuß!
Danke,
Nick

Fahrenheit

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 6160
    • Mikroskopisches Kollegium Bonn
Re: Rhododendron
« Antwort #2 am: Mai 19, 2014, 18:29:56 Nachmittag »
Liebe Heike,

auch ich danke Dir für Deine "Auszeit" :)

Sehr schöne Bilder wie von Dir gewohnt.

Herzliche Grüße
Jörg
Hier geht's zur Vorstellung: Klick !
Und hier zur Webseite des MKB: Klick !

Arbeitsmikroskop: Leica DMLS
Zum Mitnehmen: Leitz SM
Für draussen: Leitz HM

Klaus Wagner

  • Member
  • Beiträge: 471
Re: Rhododendron
« Antwort #3 am: Mai 19, 2014, 19:31:23 Nachmittag »
Hallo Heike,

mein absoluter Favorit ist die Nr. 4. Das Bild ist in jeder Hinsicht genial.

Viele Grüße
Klaus

Kurt Wirz

  • Member
  • Beiträge: 868
Re: Rhododendron
« Antwort #4 am: Mai 19, 2014, 20:43:45 Nachmittag »
Hallo Heike

Natürlich sind deine Bilder wie gewohnt und erwartet gut. Doch was mich den Kiefer herunterhängen lässt, vor Staunen, ist das letzte Bild!!
Weiss in Weiss, das ist so schwierig, die feinen Zeichnungen Ton in Ton in einer unbunten Farbe, also rein in Grauwerten so sauber darzustellen.
Das zart Rosa als Farbe sitzt natürlich ebenfalls.

Mein grösstes Kompliment für das letzte Bild.

Kurt
.
Klassisches auflicht Focus-Stacking
http://www.focus-stacking.com

beamish

  • Member
  • Beiträge: 2727
Re: Rhododendron
« Antwort #5 am: Mai 19, 2014, 21:01:26 Nachmittag »
Hallo Kurt (und natürlich Heike),

wenn dus nicht gesagt hättest (kompetenterweise) hätte ich versucht das zu formulieren (unkompetenterweise)...
Ich scheitere regelmäßig daran, weiße Pilzchen adäquat wiederzugeben. Weiß ist für mich bei Makros die Hölle.
Deshalb war Bild 4 für mich auch sofort der Favorit.

Grüße
Martin
Zeiss RA mit Trinotubus 0/100
No-Name China-Stereomikroskop mit Trinotubus
beide mit Canon EOS 500D

abbeköhl

  • Member
  • Beiträge: 504
  • Haare auf Fliegenbein
Re: Rhododendron
« Antwort #6 am: Mai 19, 2014, 23:53:03 Nachmittag »
Guten Abend Heike,

Sehr schöne Bilder, ein wahrer Augenschmaus. Vielen Dank fürs zeigen.

Herzliche Grüsse aus der Schweiz,,,   Reto

güntherdorn

  • Member
  • Beiträge: 700
    • mikroskopie-gruppe-bodensee
Re: Rhododendron
« Antwort #7 am: November 13, 2014, 14:14:47 Nachmittag »
ein 1/2 jahr später sind deine fantastischen fotos schon nicht mehr da!
- gerne per du -
günther dorn
http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=444.0
www.mikroskopie-gruppe-bodensee.de
gildus-d@gmx.de
(info@jet-fotodigital.de)

rheinweib

  • Gast
Re: Rhododendron
« Antwort #8 am: November 15, 2014, 20:14:51 Nachmittag »
Hallo Günter,
ich hab sie wiedergefunden, keine Ahnung, was da passiert ist, sie
waren wie vom Erdboden verschluckt.

Gruß
Heike

Fahrenheit

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 6160
    • Mikroskopisches Kollegium Bonn
Re: Botanik: Rhododendron *
« Antwort #9 am: November 21, 2014, 21:31:26 Nachmittag »
Liebe Heike,

schön, dass Du die Bidler wieder gefunden hast. Ich habe Deinen Beitrag gelistet. :)

Herzliche Grüße
Jörg
Hier geht's zur Vorstellung: Klick !
Und hier zur Webseite des MKB: Klick !

Arbeitsmikroskop: Leica DMLS
Zum Mitnehmen: Leitz SM
Für draussen: Leitz HM