Autor Thema: Dolycoris baccarum  (Gelesen 1881 mal)

Kurt Wirz

  • Member
  • Beiträge: 772
Dolycoris baccarum
« am: Juli 05, 2014, 16:57:10 Nachmittag »
Hallo Wanzenfreunde

Die Eier der Beerenwanzen sind stark strukturiert.

Eier (29.5.2014)
Nikon D7100, Zeiss Luminar 25mm, 6:1, Schritte von 7.5 µm, 399 Einzelbilder
Der Eideckel Durchmesser misst etwa 0.95mm



Eier (29.5.2014)
Nikon D7100, Zeiss Luminar 25mm, 6:1, Schritte von 7.5 µm, 415 Einzelbilder



Eier (2.6.2014)
Durch die Eihülle sind die Farben der Nymphen erkennbar.
Nikon D7100, Zeiss Luminar 16mm, 9:1, Schritte von 3.5 µm, 370 Einzelbilder



Frisch geschlüpfte Nymphen auf Eihüllen (4.6.2014)
Nikon D7100, Nikon 105mm Makroobjektiv an Balgen, 2:1, Schritte von 30 µm, 68 Einzelbilder


Kurt
.
Meine Bilder entsprechen nicht immer exakt der Realität,
ich wünsche mir deshalb Betrachter, die auch unbelastet geniessen können.

http://www.focus-stacking.com

rekuwi

  • Member
  • Beiträge: 2002
Re: Dolycoris baccarum
« Antwort #1 am: Juli 05, 2014, 21:01:57 Nachmittag »
Lieber Kurt,

wieder ganz große Klasse!
Wie kommst Du an diese Eier? Züchtest Du die Wanzen?

Laienhafte Grüße
Regi

Rawfoto

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 4295
    • Naturfoto-Zimmert
Re: Dolycoris baccarum
« Antwort #2 am: Juli 06, 2014, 22:41:32 Nachmittag »
Hallo Kurt

Die Frage von Regi habe ich mir heute auch schon gestellt, liebe Gruesse, sind wieder toll geworden ...

Gerhard
Gerhard
http://www.naturfoto-zimmert.at

Rückmeldung sind willkommen, ich bin jederzeit an Weiterentwicklung interessiert, Vorschläge zur Verbesserungen und Varianten meiner eingestellten Bilder sind daher keinerlei Problem für mich ...

Kurt Wirz

  • Member
  • Beiträge: 772
Re: Dolycoris baccarum
« Antwort #3 am: Juli 06, 2014, 23:19:19 Nachmittag »
Hallo Regi, hallo Gerhard

Ich drehe im Juni am Waldrand die Blätter um.
Um ein Gelege zu finden benötige ich etwa 1-2 Stunden.

Kurt
.
Meine Bilder entsprechen nicht immer exakt der Realität,
ich wünsche mir deshalb Betrachter, die auch unbelastet geniessen können.

http://www.focus-stacking.com

Fahrenheit

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 5721
    • Mikroskopisches Kollegium Bonn
Re: Dolycoris baccarum
« Antwort #4 am: Juli 08, 2014, 17:37:11 Nachmittag »
Lieber Kuirt,

tolle Aufnahmen! Die in die Suche investierte Zeit lohnt sich auf jeden Fall. :)

Herzliche Grüße
Jörg
Hier geht's zur Vorstellung: Klick !
Und hier zur Webseite des MKB: Klick !

Arbeitsmikroskop: Leica DMLS
Zum Mitnehmen: Leitz SM
Für draussen: Leitz HM