Autor Thema: Coreus spez.  (Gelesen 3618 mal)

Kurt Wirz

  • Member
  • Beiträge: 772
Coreus spez.
« am: Juli 02, 2014, 22:03:18 Nachmittag »
Hallo Wanzenfreunde

Eine Randwanze, vermutlich die Lederwanze auch Grosse Randwanze, (Coreus marginatus) genannt.

Eier (24.6.2014)
Nikon D600, Zeiss Luminar 40mm, 4:1, Schritte von 17 µm, 395 Einzelbilder



Ei, kurz vor Schlupf (27.6.2014)
Nikon D600, Zeiss Luminar 16mm, 10:1, Schritte von 4 µm, 201 Einzelbilder
Hier sind durch die Eihülle die Haare der Nymphe sichtbar.



Nymphe (27.6.2014)
Nikon D600, Zeiss Luminar 40mm (f=4), 4:1, Schritte von 50 µm, 75 Einzelbilder
Direkt nach dem Schlupf sind sie rötlich gezeichnet, das sich nach etwa 2 Stunden in dunkelbraun verändert.
Die frisch geschlüpften Nymphen (3-4mm KL) tragen die typischen Ringelsöckchen.



Leere Eihüllen (27.6.2014)
Nikon D600, Zeiss Luminar 25mm, 8:1, Schritte von 10 µm, 189 Einzelbilder


Kurt
.
Meine Bilder entsprechen nicht immer exakt der Realität,
ich wünsche mir deshalb Betrachter, die auch unbelastet geniessen können.

http://www.focus-stacking.com

Timo Jenne

  • Member
  • Beiträge: 67
Re: Coreus spez.
« Antwort #1 am: Juli 02, 2014, 23:00:32 Nachmittag »
Hallo Kurt,

da hat mich das Betrachten der Bilder doch fast vom Stuhl gehauen.
Diese faszinierenden geschuppten Eiern im fast gold-rotem Farbton, und dann noch so brilliant scharf abgelichtet, Wahnsinn!
Vielen Dank dafür  ;)

Aber eine Frage hätte ich noch zur Nymphe, hat die sich wegen des Stacks überhaupt nicht bewegt?
Auf dem Bild sieht sie nämlich quicklebendig aus  :D

Staunende Grüße
Timo
Vorstellung: hier

limno

  • Member
  • Beiträge: 775
Re: Coreus spec.
« Antwort #2 am: Juli 03, 2014, 12:02:59 Nachmittag »
Hallo Timo und Kurt,
mir geht es genauso! Ohne vorgreifen zu wollen: Das ist ein ganz heißer Kandidat für das Bild des Monats, wobei ich mich nicht für eines entscheiden könnte.Kurt, Du mußt Dein Licht wahrlich nicht unter den Schäffel stellen, in Anbetracht dessen, was Du uns Monat für Monat zeigst. Da klingt das Sprüchlein unter Deinen Posts wie eine Entschuldigung! Selbstverständlich ist konstruktive Kritik von Mitforisten wichtig, die uns ja helfen soll uns stetig zu verbessern und sollte auch öfter geübt werden. Aber mit der "Büchse der Pandora" sieht man Dir Dein erfolgreiches Streben an. Mit Deinen "Eierfotos" ist Dir aber ein besonderes Glanzlicht geglückt.
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH und Gut Licht wünscht Dir
Heinrich (limno)


Kurt Wirz

  • Member
  • Beiträge: 772
Re: Coreus spez.
« Antwort #3 am: Juli 03, 2014, 12:42:37 Nachmittag »
Hallo Timo

Die Nymphen der Randwanzen stehen zeitweise still.
Sie haben jedoch die Unart, mit dem letzten Fühlerglied dem Fotografen zu winken.
Es waren über 10 Stacks nötig, bis mal alles still stand.

Hallo Heinrich
Ich lass es wie Honig fliessen, vielen Dank für dein Lob.

Kurt
.
Meine Bilder entsprechen nicht immer exakt der Realität,
ich wünsche mir deshalb Betrachter, die auch unbelastet geniessen können.

http://www.focus-stacking.com

Rawfoto

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 4295
    • Naturfoto-Zimmert
Re: Coreus spez.
« Antwort #4 am: Juli 03, 2014, 23:00:42 Nachmittag »
Hallo Kurt

Gleich zwei Mal, beeindruckend ...

Liebe Gruesse

Gerhard
Gerhard
http://www.naturfoto-zimmert.at

Rückmeldung sind willkommen, ich bin jederzeit an Weiterentwicklung interessiert, Vorschläge zur Verbesserungen und Varianten meiner eingestellten Bilder sind daher keinerlei Problem für mich ...

Klaus Herrmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 14258
  • ∞ λ ¼
Re: Coreus spez.
« Antwort #5 am: Juli 03, 2014, 23:07:59 Nachmittag »
Hallo Kurt,

du scheinst ja total verwanzt zu sein! ;)
Bild es Monats sehr schwer, da möchte ich nicht in der Jury sitzen, die können ja nur würfeln. In dieser Serie wäre das erste mein Favorit! Toll!

Übrigens: im neuen Stern ist ein doppelseitiges Bild einer Springspinne - ein müder Abklatsch gegen die Bilder von Frank!

Deshalb wiederhole ich mich: solche Bilder müssen veröffentlicht werden in internationalen Medien!
Mit herzlichen Mikrogrüßen

 Klaus


ich ziehe das freundschaftliche "Du" vor! ∞ λ ¼


Vorstellung: hier klicken

abbeköhl

  • Member
  • Beiträge: 504
  • Haare auf Fliegenbein
Re: Coreus spez.
« Antwort #6 am: Juli 04, 2014, 00:10:33 Vormittag »
Muss zuerst nach Luft schnappen...........................................
.......................................................................................
.....................
So,,, jetzt gehts wieder. :D

Hallo Kurt,

Sensationell,,, da schaut man nach ein paar Tagen wieder in das Forum um zu schauen was sich getan hat,,, und dann dass.... genial.
Die Bilder sind dir mehr als gelungen finde ich. Vielen Dank fürs zeigen.

Zitat von:  Timo
Aber eine Frage hätte ich noch zur Nymphe, hat die sich wegen des Stacks überhaupt nicht bewegt?
Auf dem Bild sieht sie nämlich quicklebendig aus :D
Ich glaube die Nymphe war zu Recht vor Ehrfurcht erstarrt. ;)

Herzliche Grüsse aus der Schweiz,,,   Reto
« Letzte Änderung: Juli 04, 2014, 01:34:10 Vormittag von abbeköhl »

plaenerdd

  • Member
  • Beiträge: 3023
  • Dresdener (Exilmecklenburger)
Re: Coreus spez.
« Antwort #7 am: Juli 05, 2014, 00:04:29 Vormittag »
Hallo Kurt,
sind die Eier wirklich von dieser Welt oder von einem anderen Stern? Die Farben, der Glanz... obercool.
Beste Grüße
Gerd
Fossilien, Gesteine und Tümpeln mit
Durchlicht: CZJ-Nf und AMPLIVAL mit Phv, Pol, DF, HF; Auflicht: VERTIVAL, Stemi: MBS-10, Technival; Inverses: Willovert mit Ph

Fahrenheit

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 5721
    • Mikroskopisches Kollegium Bonn
Re: Coreus spez.
« Antwort #8 am: Juli 08, 2014, 17:42:51 Nachmittag »
Lieber Kurt,

goldene Eier! Sehr schön.

Herzliche Grüße
Jörg
Hier geht's zur Vorstellung: Klick !
Und hier zur Webseite des MKB: Klick !

Arbeitsmikroskop: Leica DMLS
Zum Mitnehmen: Leitz SM
Für draussen: Leitz HM