Autor Thema: Botanik: Sklereide im Tee *  (Gelesen 2245 mal)

Heiko

  • Member
  • Beiträge: 3657
Botanik: Sklereide im Tee *
« am: Oktober 09, 2014, 00:08:19 Vormittag »
Hallo,

hobbyadäquat „liest“ unsereins im Teesatz … und findet diese Sklereide:







Viele Grüße,
Heiko
« Letzte Änderung: Oktober 21, 2014, 20:52:15 Nachmittag von Fahrenheit »

Fahrenheit

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 6160
    • Mikroskopisches Kollegium Bonn
Re: Sklereide im Tee
« Antwort #1 am: Oktober 09, 2014, 08:53:36 Vormittag »
Lieber Heiko,

jo, so macht es der Apotheker auch, wenn er die vorgeschriebenen Warenkontrollen vornimmt.
In der Regel  nach ein wenig Bleichen vor offenem Fenster.  :D

Ein wenig mehr dazu findest Du hier:
Bilder
Download Workshop "Identifikation von Drogen anhand charakteristischer anatomischer Merkmale"
(ganz unten)

Herzliche Grüße
Jörg
Hier geht's zur Vorstellung: Klick !
Und hier zur Webseite des MKB: Klick !

Arbeitsmikroskop: Leica DMLS
Zum Mitnehmen: Leitz SM
Für draussen: Leitz HM

Heiko

  • Member
  • Beiträge: 3657
Re: Sklereide im Tee
« Antwort #2 am: Oktober 09, 2014, 21:53:28 Nachmittag »
Lieber Jörg,

zwar ungebleicht (aber witterungsbedingt auch gut bei offenem Fenster zu mikroskopieren)  ;) stammt die Idee zur Überprüfung, ob es sich bei meinem Schwarzen Tee auch um einen solchen gehandelt hatte, tatsächlich aus der von Frau Gräper-Noll zitierten Literatur – danke für die Links.

Viele Grüße,
Heiko