Autor Thema: Dateien anhängen doch möglich?  (Gelesen 4053 mal)

Siggi O.

  • Member
  • Beiträge: 397
Dateien anhängen doch möglich?
« am: Januar 25, 2009, 10:52:32 Vormittag »
Hallo Admin`s

ich habe in der Hilfefunktion folgendes gelesen.

Zitat
Datei anhängen

Wenn dieses Feature im Forum aktiviert ist, können Sie Dateien an Ihre Beiträge anhängen. Sie brauchen lediglich die Datei/en auf Ihrem Computer auswählen (mit dem 'Browse' Button) bevor Sie Schreiben anklicken. Sie können Anhänge löschen oder weitere hinzufügen, indem Sie Ihren Beitrag editieren, aber bitte bedenken Sie:

    * die erlaubten Dateitypen und -größen werden von dem/n Forum Administrator/en eingestellt
    * obwohl die meisten Foren so eingestellt sind, dass angehängte Bilder als Teil des Beitrags angezeigt werden, können Sie Anhänge nicht in der Vorschau sehen.

Diese Funktion ist hier im Forum wohl deaktiviert (oder ich habe sie noch nicht gefunden), würde aber doch einiges bringen, oder?
So könnten z.B. PDF und andere Dokumente angefügt werden.

Viele Grüße
Siggi
Gerne per Du!
Vorstellung: Hier klicken!

Segu

  • Member
  • Beiträge: 167
Re: Dateien anhängen doch möglich?
« Antwort #1 am: Januar 25, 2009, 19:35:04 Nachmittag »
Hallo Siggi,

ich denke, dass Sie das nicht aktiviert haben, weil sie zum zwischen speichern, ein Speicherort zur Verfügung stellen müssten.
mit freundlichen Grüssen

Michel Siegrist

Profil - sanft klicken!

Je mehr Menschen du in deinem Leben begegnest,
desto mehr Meinungen wirst du hören.

Siggi O.

  • Member
  • Beiträge: 397
Re: Dateien anhängen doch möglich?
« Antwort #2 am: Januar 25, 2009, 20:11:09 Nachmittag »
Hallo Michel,

da kannst Du recht haben, aber schön wäre es schon.
Vielleicht könnte man diesen Zwischenspeicher regelmäßig
löschen und nur für einen begrenzten Zeitraum zur Verfügung
stellen.
Aber mal warten was ich als Antwort bekomme, dauert wegen
der Beratung vielleicht doch etwas länger.

Viele Grüße
Siggi
Gerne per Du!
Vorstellung: Hier klicken!

Siggi O.

  • Member
  • Beiträge: 397
Re: Dateien anhängen doch möglich?
« Antwort #3 am: Januar 30, 2009, 13:48:41 Nachmittag »
Wenn dies die neue Kultur der Forumführung ist,
auf konkrete Fragen von Mitgliedern zu reagieren,
bleibt wohl nichts mehr zu sagen!
Gerne per Du!
Vorstellung: Hier klicken!

***

  • Gast
Re: Dateien anhängen doch möglich?
« Antwort #4 am: Januar 30, 2009, 14:29:03 Nachmittag »
Beitragsinhalt auf Wunsch des Autors gelöscht

liftboy

  • Member
  • Beiträge: 3817
  • don´t dream it, be it!
    • mikroskopfreunde-nordhessen
Re: Dateien anhängen doch möglich?
« Antwort #5 am: August 28, 2009, 20:44:32 Nachmittag »
Hallo Mike,
es geht nicht um Bilder sondern um PDF-Dateien.
Ich gebe  gerne zu, dass die auch nicht gerade klein sind.
Meine Frage hat sich aber, glaube ich, auf ganz einfache art erledigt.
Das Zauberwort heißt "Urheberrecht"
Da versucht wird, selbst auf die ältesten Schoten noch Geld zu ziehen, muss man vorsichtig sein!
Also: Versand auf CD an vertrauenswürdige Mitglieder
Gruß
Wolfgang

Klaus Henkel

  • Member
  • Beiträge: 1852
    • Homepage der MVM
Re: Dateien anhängen doch möglich?
« Antwort #6 am: August 28, 2009, 22:02:16 Nachmittag »
Zitat
Da versucht wird, selbst auf die ältesten Schoten noch Geld zu ziehen, muss man vorsichtig sein!
Also: Versand auf CD an vertrauenswürdige Mitglieder

Versand privat ohne Diskussion darüber im Internet ist am besten. Das Geld als Schadenersatz wegen widerrechtlicher Veröffentlichung (ungenehmigter) ist nur die zivilrechtliche Seite. Man täusche sich aber nicht über die Bedeutung der anderen Seite der Medaille: die strafrechtliche. Vergehen gegen das Urheberrechtsgesetz sind Offizialdelikte. Die Staatsanwaltschaft ist zur Ermittlung und Anklage verpflichtet. Bei der Vernetzung unserer heutigen Strukturen in öffentlichem Dienst und der Wirtschaft ist ein "Vorstrafenregister" nicht gerade eine Empfehlung. (Auch) die "Kleinen" hängt man in der Regel.

Für die große Zahl von Abbildungen und Texten aus fremder Hand, die ich auf der MVM-Homepage veröffentlicht habe, liegen für jeden einzelnen Fall schriftliche Genehmigungen der Bild- und Textautoren, und in einigen Fällena auch der Verlage, in einem reichlich dicken Ordner bei mir vor.

Gruß KH

liftboy

  • Member
  • Beiträge: 3817
  • don´t dream it, be it!
    • mikroskopfreunde-nordhessen
Re: Dateien anhängen doch möglich?
« Antwort #7 am: August 28, 2009, 22:31:45 Nachmittag »
Hallo Klaus,
wie sieht das bei der Franckschen aus; sehen die das bei alten Sachen, die auch nicht wieder aufgelegt werden, locker, oder kostet das?
Gruß Wolfgang

Klaus Henkel

  • Member
  • Beiträge: 1852
    • Homepage der MVM
Re: Dateien anhängen doch möglich?
« Antwort #8 am: August 29, 2009, 01:26:24 Vormittag »
Hallo Klaus,
wie sieht das bei der Franckschen aus; sehen die das bei alten Sachen, die auch nicht wieder aufgelegt werden, locker, oder kostet das?
Gruß Wolfgang

Hallo Wolfgang!

"Die" sind verschiedene. Der alte Verlag Franckh'sche Verlagshandlung W. Keller & Co existiert in anderer gesellschaftlicher Form weiter als Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG, nach wie vor in Stuttgart. Die Rechte an den Büchern sind dort verblieben - und bei den Autoren selbstverständlich. Auch werden noch immer Pferde- und Eisenbahnzeitschriften z. B. herausgegeben. Der Titel Kosmos ging an die Deutsche Verlagsgesellschaft in Stuttgart.

Der Titel Mikrokosmos ging mit allen Rechten bis zurück auf 1907, einschließlich aller Abbildungen und Texte, soweit sie nicht bei Autoren und deren Erben lagen oder schon erloschen sind, über auf den Gustav Fischer Verlag, Stuttgart - nach der Wende Stuttgart und Jena. Der wurde dann vom Konzern Holzbrinck mit Urban & Schwarzenberg, München, zusammengelegt zu Urban & Fischer, München und Jena. Von Holzbrinck hat dieses Konglomerat dann der niederl. Verlagskonzern Elsevier gekauft, der durch Zusammengehen nun zum Konzern Reed-Elsevier fusioniert hat.

Alle Rechte am Titel Mikrokosmos samt Inhalten ab 1907 liegen heute bei Elsevier, die laufend MK-Ausätze auch aus früheren Heften in ihrer Datenbank veröffentlichen und im Internet bereitstellen.

Ich selbst und auch Andere haben die Erfahrung gemacht, daß Urban & Fischer in Jena wie auch Elsevier in Holland verständnisvoll und entgegenkommend waren. Da ich mich aber von derlei Aktivitäten zurückgezogen habe, weiß ich nicht, wie man sich derzeit bei E. verhält.

Es ist selbstverständlich und in der Branche strenger Brauch, daß man vorher bei den Rechteinhabern anfrägt und Grund, Anlaß und Hintergrund ausreichend schildert bei einer Bitte um Genehmigung. Es ist bei akzeptabler Begründung nicht zu befürchten, daß man dafür Geld haben will. Aber ein Hinweis mit Dank in einer Wiedergabe ist sehr angebracht und eigentlich auch selbstverständlich.

Ich würde immer den persönlichen Kontakt zum Mikrokosmos-Projektmanager bei Elsevier in Holland suchen. Denn E. hat sicherlich den Download älterer MK-Artikel als Einnahmequelle entdeckt, da entstünden dann leicht Konflikte. Dann ist dann vielleicht "Schluß mit lustig".

Gruß KH