Autor Thema: Der Norden wacht auf  (Gelesen 3524 mal)

Klaus

  • Member
  • Beiträge: 469
Der Norden wacht auf
« am: Februar 26, 2015, 12:57:03 Nachmittag »
Liebe Tümpler,

die Teiche hier im Norden Hamburgs werden langsam wärmer, ich habe vorgestern 5 Grad C gemessen. Damit steigt auch die Zahl der Organismen wieder und ich zeige mal meine ersten Funde. Die Wiesen rund um einen moorigen Teich sind überschwemmt und das Wasser gelblich. Es gibt eine frühe Goldalgenblüte:

Synura sp.:


Dinobryon:


Daneben ein paar Kieselalgen wie Pinnularia:


Und viele Ciliaten z. B. Bursaria truncatella:




und Amphileptus:


sowie Trachelius (etwas gequetscht)


Die Rädertierpopulation baut sich langsam auf, einige Keratellen und Filinia und viele Synchaeta:


Mal schauen, wie es weitergeht!

Gruß

Klaus

the_playstation

  • Member
  • Beiträge: 4431
Re: Der Norden wacht auf
« Antwort #1 am: Februar 26, 2015, 13:36:08 Nachmittag »
Hi Klaus.
Wow. Da hast Du ja gleiche einen ganzen Strauß an Planktonlebewesen gefunden.
Bis auf Amphileptus und Trachelius habe Ich auch alles gefunden. Allerdings noch nicht so zahlreich.
Eines meiner Lieblingsrädertiere (Synchaeta) auch. Deine DIK Bilder sehen super aus. Danke fürs Zeigen. :)

Liebe Grüße Jorrit.
Die Realität wird bestimmt durch den Betrachter.

Ole Riemann

  • Member
  • Beiträge: 376
Re: Der Norden wacht auf
« Antwort #2 am: Februar 26, 2015, 14:01:33 Nachmittag »
Hallo Klaus,

vielen Dank - sehr schöne Impressionen. Hast Du Synura geblitzt? Kannst Du noch etwas zur Technik schreiben?

Viele Grüße

Ole
---------------------------------

Olympus BHS/BHT
Zeiss Standard/WL
Zeiss Axiophot


Vorstellung: http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=19707.msg149740#msg149740

Klaus

  • Member
  • Beiträge: 469
Re: Der Norden wacht auf
« Antwort #3 am: Februar 26, 2015, 15:21:51 Nachmittag »
Ole,

es wurde kein Blitz benutzt. Die Synura habe ich mit einem Zeiss Plan Neofluar 40/1,3 (Öl) mit DIK aufgenommen. Photoapparat: Canon EOS 60D. Die RAW Aufnahmen wurden alle in Lightroom entwickelt.

Ich hätte aber gerne eine Blitzausrüstung, da ich insbesondere bei hohen Vergrösserungen mit lichtschluckenden Kontrastverfahren mit der Schärfe zu kämpfen habe. Unser Altbau hat Holzdielen und auch die Kamera zeigt trotz Liveview geringe Erschütterungen beim Auslösen, die sich dann bemerkbar machen.

Jorrit,

ich werde zum nächsten Treffen der Planktongruppe eine Probe mitbringen, vielleicht sind die Ciliaten dann ja noch vorhanden.

Gruß

Klaus

Frank Fox

  • Member
  • Beiträge: 1815
    • Professionelle Mikrofotografie und Makrofotografie
Re: Der Norden wacht auf
« Antwort #4 am: Februar 26, 2015, 16:51:19 Nachmittag »
Hallo Klaus,

schöne ausdrucksvolle Fotos.
Ja, das Problem mit dem Blitz.
Ich bin zur Zeit auch wieder an dem Thema dran, möchte mein Microphot mit einem Blitz ausstatten.

Herzliche Grüße aus Trier nach HH
Frank

the_playstation

  • Member
  • Beiträge: 4431
Re: Der Norden wacht auf
« Antwort #5 am: Februar 26, 2015, 17:23:27 Nachmittag »
Hallo Klaus.
Super. Dann kann ich gleich meine neuen KPL 10x Okulare an meinem KF2 ausprobieren. :)
Liebe Grüße Jorrit.
Die Realität wird bestimmt durch den Betrachter.

piu58

  • Member
  • Beiträge: 178
Re: Der Norden wacht auf
« Antwort #6 am: Februar 26, 2015, 18:06:53 Nachmittag »
Die Goldalgen!! Sehr schön.
Bleibt dran, am Okular.
--
Uwe

the_playstation

  • Member
  • Beiträge: 4431
Re: Der Norden wacht auf
« Antwort #7 am: März 09, 2015, 20:24:34 Nachmittag »
Herzlichen Glückwunsch zum Bild des Monats, Klaus. 8) :)
Liebe Grüße Jorrit.
Die Realität wird bestimmt durch den Betrachter.

Reinhard

  • Member
  • Beiträge: 1413
  • C
    • Mikrochemie
Re: Der Norden wacht auf
« Antwort #8 am: März 10, 2015, 15:36:17 Nachmittag »
Hallo Klaus,

hohe Schule!

Reinhard
seit wann ist Kunst ein Fehler ?



-----------------------------------------------------
www.mikrochemie.net

Ronald Schulte

  • Member
  • Beiträge: 1735
    • De wereld onder de microscoop
Re: Der Norden wacht auf
« Antwort #9 am: März 10, 2015, 15:41:18 Nachmittag »
Klaus,

Gluckwunsch zum Bild des Monats. Du hast es verdient.

Grusse Ronald
Mikroskope:
Leitz Orthoplan (DL, AL-Fluoreszenz und Diskussionseinrichtung).
Leica/Wild M715 Stereomikroskop.
Mikrotome:
A&O 820 Rotationsmikrotom.
LKB 2218 Historange Rotationsmikrotom.