Autor Thema: Umbau eines Stereomikroskops zum Makroskop  (Gelesen 1751 mal)

Stuessi

  • Member
  • Beiträge: 518
Umbau eines Stereomikroskops zum Makroskop
« am: April 01, 2016, 21:58:57 Nachmittag »
Hallo liebe Mikroskopiker,

ein Wild M7a Stereomikroskop habe ich zu einem Makroskop umgebaut. Das Stemi ist vom Fernrohrtyp, hat also für beide Strahlengänge ein gemeinsames Objektiv, dem Preis entsprechend ist dies ein Achromat. Beide Strahlengänge verlaufen durch die Randbereiche des Objektivs und es entstehen starke CAs.
Das Objektiv habe ich ausgebaut und mit UhuPlus Adapter für einen zentrischen Strahlengang befestigt.

So sieht das M7 nun aus.

 

Das alte Objektiv hat einen 55mm Ring bekommen, damit es weiter verwendet werden kann.



An die Stelle des Objektivs kommt, mit 2 Schrauben befestigt, eine Platte mit 55mm-Adapter.





Hinter dieser Platte befinden sich ein RMS-Gewinde zur Aufnahme von Mikroskopobjektiven

[/URL

[URL=http://s618.photobucket.com/user/Stuessi/media/Makroskop/M7-Umbau/b800-06-DSC03229_zpsidi90j1p.jpg.html]


und noch ein 55mm Adapter zur Befestigung eines Stereoobjektivs.



Als Makroskopobjektive kann man statt des M7-Objektivs auch Projektionsobjektive (Elmaron 120mm, Colorplan 90mm) oder Fotoobjektive nehmen.




Fotografieren kann man durch das Okular oder den Fotoansatz.




Was bringt dieser Umbau?

Ein Beispiel beim maximalen Abbildungsmaßstab 3,1:1 (31-fache Vergrößerung mit 10x Okular) - zunächst Übersichtsbilder, dann 100% Ausschnitte.









Viele Grüße,
Rolf
« Letzte Änderung: April 01, 2016, 22:06:58 Nachmittag von Stuessi »

the_playstation

  • Member
  • Beiträge: 4423
Re: Umbau eines Stereomikroskops zum Makroskop
« Antwort #1 am: April 02, 2016, 08:20:06 Vormittag »
Hallo Rolf.

Der Umbau hat sich ja wirklich gelohnt. Gefällt mir. Besonders das letzte Bild zeigt die gerinere CA. :)

Liebe Grüße Jorrit.
Die Realität wird bestimmt durch den Betrachter.

Stuessi

  • Member
  • Beiträge: 518
Re: Umbau eines Stereomikroskops zum Makroskop
« Antwort #2 am: April 02, 2016, 16:26:44 Nachmittag »
Hallo,

noch 2 weitere Beispiele mit anderen Objektiven an dem umgebauten M7.





Und so sieht die Vergleichsaufnahme mit einem Wild M420 Objektiv (Achromat) bei maximaler Vergrößerung aus:




Viele Grüße,
Rolf